Pfannkuchen-Hackfleisch Ragout im Salatblatt

Es sind schon ein paar Jährchen ins Land gezogen seit Johann Lafer dieses leckere Gericht vorgestellt hat. Es ist als Resteverwertung für Pfannkuchen gedacht, schmeckt aber so unglaublich gut, daß ich die Pfannkuchen extra dafür backe. Ein Dauerbrenner auf meiner Speisekarte, der wunderbar in den Sommer passt.

Eigentlich sollte man aus dem Salat mit dem Hackfleisch zusammen Röllchen bilden und das ganze aus der Hand essen, ich finde den Eisbergsalat allerdings dafür etwas störrisch und esse das ganze mit Messer und Gabel, dem Geschmack hat es bisher noch nie geschadet.

Johann Lafer hatte noch Austernpilze dazu gegeben, die habe ich diesmal weggelassen.

Man könnte es mit einem knackigen Kopfsalat essen, wenn man gerne Röllchen machen möchte.

Den Koriander kann man durch Basilikum ersetzen – es gibt ja genug Leute die den gar nicht gerne mögen – ich habe heute einmal russisches Strauchbasilikum für einen Teil genommen, es ähnelt vom Geschmack dem Thai Basilikum, hat aber kleinere und noch etwas festere Blätter und passt ganz prima dazu.

Pfankuchen-Hackfleisch Ragout im Salatblat

Pfankuchen-Hackfleisch Ragout im Salatblat

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: PFANNKUCHEN-HACKFLEISCH RAGOUT IM SALATBLATT
Kategorien: Fleisch, Hack, Pfannkuchen, Resteverwertung
Menge: 4 Personen

Zutaten

2     Pfannkuchen
400 Gramm   Hackfleisch
40 Gramm   Pflanzenöl
1/2     Rote Paprikaschote, geschält, gewürfelt
100 Gramm   Junge Erbsen
1 Essl.   Knoblauch; fein gehackt
1 Essl.   Schalottenwürfel
      Salz
3 Essl.   Süße Chilisauce
      Chiligewürz
2 Essl.   Korianderkraut; fein gehackt
8 groß.   Blätter Eisbergsalat
      Rapsöl, kaltgepresst
      Weißer Balsamico-Essig
      Blattpetersilie; zum Garnieren

Quelle

  Nach Johann Lafer – Genießen auf gut Deutsch
  Erfasst *RK* 09.10.2001 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Pfannkuchen zusammenrollen und in Streifen schneiden.

Fleisch in heißem Pflanzenöl anbraten. Paprikawürfel, Erbsen und Knoblauch dazugeben, mitbraten. Schalottenwürfel und Chilisauce darunter rühren, alles mit Salz und Chili würzen. Pfannkuchenstreifen darunter heben und zuletzt das Korianderkraut hineinstreuen.

Salatblätter waschen und trockenschleudern. Blätter auf Tellern anrichten, mit Rapsöl beträufeln, mit Essig besprühen , etwas salzen.

Pfannkuchen-Hackfleisch-Ragout in den Salatblättern anrichten und mit Petersilienblättern garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Ein superschnell zubereitetes Gericht, vor allem dann, wenn man die Pfannkuchen schon im Vorrat hat.

=====

Pfankuchen-Hackfleisch Ragout im Salatblatt

Pfankuchen-Hackfleisch Ragout im Salatblatt

5 Gedanken zu „Pfannkuchen-Hackfleisch Ragout im Salatblatt

  1. Petra

    Eine tolle Idee. Dafür, werde ich auch mal extra Pfannkuchen backen!
    Danke noch für Hilfe bei der Brühe, Antwort kommt noch dieser Tage.
    Liebe Grüße

    Antworten
  2. Eva

    Na, da gibt es doch einen einzelnen Herrn im Hause D., der Pfannkuchen über alles liebt und immer recht betrübt darüber ist, dass es die nun nicht mehr so oft gibt, seit keine Kinder mehr im Haus sind; da werde ich ihm doch mal eine Freude machen! :-)
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    Ich danke dir auch nochmals für die Tipps zu den Mürbeteigtorteletts – so guten Mürbeteig hatte ich noch nie! Gestern hab’ ich 2 davon in meinem Blog eingestellt und die restlichen haben wir mit Quark und Früchten darauf auch schon gegessen und so geschwärmt, dass dir permanent ‘die Ohren hätten klingeln’ müssen :-) DANKE!

    Antworten
  3. Pingback: RezkonvSuite » Blog Archive » Mit Hackfleisch gefüllte Pfannkuchen (Resteküche)

    1. zuza

      ja diese pfannkuchen sind schon was tolles,man kann sie in vielen variationen herstellen diese variation kenn ich noch nicht aber hoert sich total lecker an das werd ich direkt mal ausprobier”n vielleicht noch was scharfes dran dann ist er perfekt danke fuer diesestolle rezept

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>