Kategorie-Archiv: Fisch

Salat von Sepia und Oktopus

Gestern haben wir beim Fischhändler einen schönen frischen Oktopus gesehen. Sofort entstand der Wunsch, daraus einen Oktopussalat zu machen. Leider war das Exemplar nicht besonders groß. Da er aber nur noch den einen hatte, haben wir noch Kalmare dazugekauft.

Am Abend haben wir Oktopus und Kalmare in einem Gemüse-Gewürz-Sud gegart.

So sah der Oktopus im Topf aus:

Oktopus im Kochsud

Oktopus im Kochsud

… und so Oktopus und Kalmare kurz vor dem Zerlegen:

Gegarter Oktopus und Kalmare

Gegarter Oktopus und Kalmare

Und so der fertige Salat:

Salat vom Oktopus und Kalmare

Salat vom Oktopus und Kalmare

Lecker!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: SALAT VON SEPIA UND OKTOPUS
Kategorien: Salat, Fisch
Menge: 3 bis 4 Portionen

Zutaten

H FISCH; INSGESAMT CA. 1 KG
1     Oktopus
3     Sepien (Kalmare)
H KOCHSUD
2     Karotten, grob geschnitten
1 Stück   Knollensellerie, grob geschnitten
1     Petersilienwurzel, grob geschnitten
1 Handvoll   Petersilienstängel
1     Zwiebel, halbiert
2     Knoblauchzehen
1 Stück   Ingwer
1/2     Bio-Zitrone, die Schale
1 Teel.   Wacholderbeeren
1 Teel.   Fenchelsamen
2 Teel.   Senfkörner
1 Teel.   Korianderkörner
1 Essl.   Pfefferkörner
2     Getrocknete Chilischoten
2     Lorbeerblätter
      Salz
H SALAT
      Fisch
1     Zwiebel, in Ringen
2     Gemüsepaprika
1     Bio-Zitrone, halbiert, in Scheiben
2 Teel.   Senfkörner, vorgegart
1     Knoblauchzehe, fein geschnitten
1 Handvoll   Schwarze Oliven
      Vinaigrette
      Salz und Pfeffer
      Petersilie, grob geschnitten
1     Strauchtomate

Quelle

  Eigenes Rezept von Ilka
  Erfasst *RK* 27.01.2013 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

Einige Stunden vor dem Verzehr oder am Vortag Oktopus und Kalmare abwaschen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Für den Kochsud das Gemüse vorbereiten. In einem geeigneten Topf Wasser zum Kochen bringen. Gemüse, Gewürze und den Fisch hineingeben und ca. 40 Minuten bei ca. 80°C ziehen lassen.

Abkühlen lassen und den ganzen Topf kühl stellen.

Für den Salat den Fisch aus dem Sud herausehmen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Zwiebel schälen, in feine Ringe schneiden, in ein Sieb geben und mit kochendem Wasser überbrühen. Dadurch verlieren die Zwiebeln ihre zuweilen beißende Schärfe. Die Senfkörner in etwas Wasser in der Mikrowelle vorgaren, abkühlen lassen und zugeben. Gemüsepaprika längs halbieren, entkernen und in Ringe schneiden. Zitrone in Halbringe schneiden, damit sie den Saft besser abgeben. Knoblauch und Oliven zugeben. Den Salat mit einer Vinaigrette nach Wunsch anmachen und ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ganz zum Schluss Tomaten in Achteln und Petersilie zugeben und nochmals vermischen.

Dazu Baguette oder Bauernbrot und ein Glas Champagner.

=====

Tomaten-Fisch

Obwohl hier aus diversen Gründen nicht mehr viel zu lesen ist, wird natürlich auch bei RezkonvSuite täglich und nicht selten auch Interessantes und Neues gekocht. Heute gab es ein Rezept aus essen & trinken, das sich wunderbar als Sommeressen eignet.

Tomaten-Kabeljau

Tomaten-Kabeljau

Klar, das der Basilikum beim Garen etwas von seiner Farbe verliert. Dem Geschmack tut das jedoch keinen Abbruch.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: TOMATEN-KABELJAU
Kategorien: Fisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Knoblauchzehe
3 Stiele   Thymian
1/2 Bund   Petersilie
1/2 Bund   Basilikum
250 Gramm   Kirschtomaten
      Salz und frisch gemahlener Pfeffer
300 Gramm   Kabeljaufilet; im Original Rotbarsch
150 ml   Weißwein

Quelle

  nach essen & trinken
  Erfasst *RK* 24.06.2011 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Knoblauchzehe in feine Scheiben schneiden. Thymianblättchen abzupfen. Petersilien- und Basilikumblättchen abzupfen und fein schneiden. Kirschtomaten waschen, die Hälfte halbieren. Fischfilet mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Kräutern bestreuen.

Kräuterfisch und Tomaten in eine Lékué-Dampfbox (ersatzweise Bratschlauch) geben. Vorsichtig mit 150 ml Weißwein übergießen. Falls ein Bratschlauch verwendet wird, diesen nach Packungsanweisung verschließen und die Oberseite einstechen. Auf ein Backblech legen und den Fisch und die Tomaten im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10-12 Min. garen.

Zubereitungszeit 25 min.

Dazu Butterkartöffelchen sowie Blattsalate mit Basilikumblättern, Tomatenecken und viel frischen Kräutern.

=====

Penne mit zweierlei Lachs

Ein ähnliches Rezept, nämlich Bandnudeln mit zweierlei Lachs ist →hier nachzulesen. Es ist relativ schnell und problemlos anzufertigen und schmeckt sehr gut. Bei uns gibt es dieses Pastagericht öfters.

Diesmal haben wir keinen Räucherlachs, sondern Stremellachs verwendet, weil der Räucherlachs oftmals einen starken Räuchergeschmack hat, der uns nicht so sehr zusagt.

Penne mit zweierlei Lachs

Penne mit zweierlei Lachs

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: PENNE MIT ZWEIERLEI LACHS
Kategorien: Pasta, Fisch
Menge: 2 Personen

Zutaten

350 Gramm   Lauch
1     Limette
400 ml   Schlagsahne
200 Gramm   Stremellachs
250 Gramm   Rohes Lachsfilet (TK)
      Salz
250 Gramm   Penne rigate
      Grob gemahlener schwarzer Pfeffer

Quelle

  Frei nach Essen & Trinken
  Erfasst *RK* 12.09.2010 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Den Lauch putzen und nur das Weiße und Hellgrüne in 1/2 cm dünne Ringe schneiden. In einem Durchschlag unter kaltem Wasser gründlich abspülen und abtropfen lassen. Die Limettenschale dünn abreiben, mit der Schlagsahne in einen kleinen Topf oder Sauteuse geben und auf die Hälfte einreduzieren.

Den Stremellachs in 1 cm breite Streifen schneiden. Das Lachsfilet quer in 1/2 cm breite Streifen schneiden. Die abgeriebene Limette auspressen und die rohen Lachsfiletstreifen mit 2 El Limettensaft beträufeln und mit wenig Salz bestreuen.

Eine große Schüssel mit etwas Wasser füllen und im Mikrowellenherd zum Kochen bringen um die Schüssel gut anzuwärmen.

Die Penne entsprechend der Packungsbeilage (normalerweise 8-10 Minuten) kochen.

Inzwischen die Porreeringe in leicht gesalzenes Wasser geben und 4-5 Minuten blanchieren.

Jetzt muss alles sehr schnell gehen: Porree und Penne abgießen und etwas abtropfen lassen, beides mit dem frischen Lachs und dem Stremellachs in die vorgewärmte (natürlich zuvor ausgeleerte) Schüssel schichten und mit Pfeffer kräftig würzen.

Die reduzierte Sahne dazugießen und alle Zutaten mit zwei großen Löffeln gut mischen (der rohe Lachs wird durch die Hitze der Nudeln schnell gar).

Sofort auf vorgewärmten tiefen Tellern servieren.

=====

Spargel-Zitronen-Salat mit Zanderfilet

Vincent Klink hat in seiner jüngsten Ausgabe seiner TV-Kochsendung Koch-Kunst (SWR-Fernsehen) 2 sehr vielversprechende Gerichte mit Spargel vorgestellt. Eines davon, seinen Spargel-Zitronensalat, habe ich heute kurzerhand nachgekocht. Dazu gab es bei uns Zanderfilets (Vincent Klink hat Doradenfilets dazu gereicht).

 

Spargel-Zitronen-Salat mit Zanderfilet

Spargel-Zitronen-Salat mit Zanderfilet

 

Der Salat ist echt eine Wucht! Sehr ausgewogen, nichts dominiert. Man kann natürlich auch nur etwas Zitronenabrieb darübergeben, aber das kann schnell zuviel werden. Die vorbehandelten und in Zuckerwasser gekochten Schalenstreifen sind super.

Die Spargelsaison dauert ja noch etwas, d.h. ihn wird es bestimmt noch einmal geben. Ich hoffe allerdings, dass das Wetter wieder etwas besser wird, denn Spargelwetter ist es wirklich nicht.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: SPARGEL-ZITRONEN-SALAT MIT ZANDERFILET
Kategorien: Salat, Gemüse, Fisch
Menge: 2 Personen

Zutaten

1     Bio-Zitrone
  Etwas   Zucker
500 Gramm   Weißer Spargel
500 Gramm   Grüner Spargel
  Etwas   Salz
1 Teel.   Butter
4 Stiele   Kerbel
2 Stiele   Estragon
1 Essl.   Puderzucker
4 Essl.   Olivenöl
  Etwas   Pfeffer
2     Zanderfilets
1 Teel.   Mehl

Quelle

  Nach einer Idee von
  Koch-Kunst mit Vincent Klink: Spargel, 12.05.2010
  Erfasst *RK* 11.05.2010 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

Die Zitrone abwaschen, abtrocknen und mit einem Sparschäler Streifen der Zitronenschale dünn abschälen. Die Streifen zwei Mal kurz in kochendem Wasser blanchieren. Dabei das Wasser jedes Mal wechseln. Anschließend die Zitronenschalen in feine Streifen schneiden und ca. 5 Minuten in Zuckerwasser weich kochen, herausnehmen und abtropfen lassen.

Weißen Spargel schälen und die Enden abschneiden. Vom grünen Spargel die trockenen Enden abschneiden und das untere Drittel schälen.

Die Spargelstangen in mit Salz, Zucker und 1 TL Butter gewürztem Wasser (abschmecken!) bissfest kochen. Da die grünen Spargelstangen in der Regel etwas dünner sind, sind sie bereits nach 5-6 Minuten gar. Herausnehmen, abtropfen lassen. Nach weiteren ca. 2-3 Minuten sind auch die dicken weißen Spargelstangen gar. Spargel herausnehmen, abtropfen lassen. Gegarte Spargelstangen auf Küchenkrepp legen, damit sie möglichst trocken werden.

Kerbel und Estragon abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Von der Zitrone etwas Saft auspressen. Spargel in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. 1 bis 2 EL Zitronensaft (Vorsicht, die Marinade soll nicht zu sauer werden!) mit Puderzucker und 3 EL Olivenöl vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Kräuter und gekochte Zitronenschalen untermischen. Spargelstücke damit marinieren.

Die Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl bestäuben und in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl von beiden Seiten je ca. 2-3 Minuten braten.

Zanderfilets mit Spargelsalat servieren.

Sehr gut!

=====

Tintenfischsalat

Bei dem schönen Wetter hatten wir mal wieder Lust auf einen Tintenfischsalat.

Tintenfischsalat

Tintenfischsalat

Ausgesprochen lecker!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: TINTENFISCHSALAT
Kategorien: Salat, Fisch
Menge: 2 Personen

Zutaten

H GAREN DER TINTENFISCHE
500 Gramm   Kleine Tintenfische (TK), aufgetaut und geputzt
1     Zwiebel, geschält und halbiert
1     Lorbeerblatt
1 Teel.   Pfefferkörner, ganz
1/2 Teel.   Korianderkörner, ganz
1/2 Teel.   Senfsaat
1/2 Teel.   Fenchelsaat
3 cm   Ingwer in dünnen Scheiben
  Einige   Petersilenstiele
      Salz und Pfeffer
H SALAT
1/2     Paprika, gelb
1/2     Paprika, rot
2     Frühlingszwiebeln, nur das Grüne
1     Gemüsezwiebel
1     Tomate
10     Oliven
100 Gramm   Feta
1     Knoblauchzehe
      Glatte Petersilie
H SALATDRESSING
2 Essl.   Weißweinessig
5 Essl.   Olivenöl
      Salz und Pfeffer
H CROSTINI
4 Scheiben   Weißbrot
      Olivenöl
2     Knoblauchzehen, angedrückt

Quelle

  Eigene Komposition
  Erfasst *RK* 26.07.2009 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

In einen ausreichend großen Topf oder einer hohen Pfanne Wasser geben, Gewürze, Tintenfische und Zwiebel hinzugeben, zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten leise köcheln lassen. Danach vom Feuer nehmen und noch weitere 30 Minuten ziehen lassen.

Für den Salat das Dressing verrühren, Paprika in Streifen, Frühlingszwiebelgrün in Ringen, Zwiebel in dünnen Spalten, Tomatenachtel (ohne Kerne), Feta in Würfeln, Oliven und fein gehackte Knoblauchzehe zugeben.

Die Tintenfische aus dem Sud nehmen, die unansehnlich dunkel werdende dünne Haut mit einem Tuch abrubbeln, Tentakel abschneiden, den Körper nach Belieben in Stücke schneiden. Zum Salat geben, Salzen und Pfeffern, alles gut vermischen und ziehen lassen.

Für die Crostini Weißbrotscheiben mit etwas Olivenöl beträufeln und kurz unter dem Backofengrill bräunen. Danach mit den angedrückten Knoblauchzehen einreiben.

Vor dem Servieren noch die Petersilie zum Salat geben.

=====

Forelle mit Gedämpften Kartoffeln

Uns war es mal wieder nach Fisch – diesmal war es Forelle.

Hier sah sie noch ganz lebhaft aus …

Forelle

Forelle

… mit Knoblauchzehen und Petersilie im Bauch.

Später war sie allerdings nicht mehr so sehr lebhaft, im Backofen ist es ihr offensichtlich zu warm gewesen.

Forelle mit Gedämpften Kartoffeln und Gurkensalat

Forelle mit Gedämpften Kartoffeln und Gurkensalat

Mit Gedämpften Kartoffeln und einem kleinen Gurkensalat sowie einem Bier hat sie uns sehr gut geschmeckt.

Ofen-Crêpes mit Räucherlachs

Das Rezept hat mich sehr gereizt, weil der Pfannkuchen im Ofen gebacken natürlich sehr viel weniger Kalorien liefert als die herkömmlichen Vertreter dieser Gattung.

Leider hat das mit dem Aufrollen optisch nicht ganz so geklappt, wie ich mir das gewünscht hätte. Der Pfannkuchen ließ sich zwar schön rollen, hat dann aber eine Eigendynamik entwickelt und ließ sich nur schwer davon überzeugen, daß er ja als Rolle photographiert werden sollte ;-)

Wie auch immer – die Füllung hat so prima mit dem Pfannkuchen harmoniert, daß ich das sicher wieder zubereiten werde, vielleicht in Einzelpfannkuchen eingerollt, das ist nicht so aufregend (für mich) ;-)

Ofen-Crêpes mit Räucherlachs

Ofen-Crêpes mit Räucherlachs

Die Orangen passen super gut zu dem Lachs, meine Lieblingskombi auch für Graved Lachs.

Die Schmandsauce empfiehlt sich als Beilage, im Pfannkuchen wird sie durch die Wärme instabil, also lieber hinterher noch einen Klacks darüber geben, schmeckt herrlich!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: OFEN-CRÊPE MIT RÄUCHERLACHS
Kategorien: Pfannkuchen, Fisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

H TEIG
3 Eier (Gr. M)
5 Essl. Milch
5 Essl. Mineralwasser
Backpapier
50 Gramm Mehl
1-2 Essl. Öl; ca.
Salz
H ORANGENCREME
Zucker
1 Bio-Orange
200 Gramm Schmand
100 Gramm Salat-Mayonnaise
H AUSSERDEM
1 klein. Kopfsalat
300 Gramm Räucherlachs, in Scheiben

Quelle

Lecker 03/09
Erfasst *RK* 09.02.2009 von
Ilka Spiess

Zubereitung

Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3).

Ein Backblech (ca. 35×40 cm) dünn mit Öl bestreichen. Backpapier glatt darauflegen und das Blech im heißen Backofen 4-5 Minuten erhitzen.

Eier, Milch, Mineralwasser, 1 EL Öl und Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Mit ca. 1/2 TL Salz würzen. Teig auf das heiße Blech gießen und auf unterster Schiene 10-12 Minuten backen.

Inzwischen Orange heiß waschen, abtrocknen und die Hälfte der Schale fein abreiben. Diese Hälfte auspressen, die andere Hälfte in Spalten schneiden. Schale, ca. 2 EL Saft, Schmand und Mayonnaise verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Kopfsalat putzen, waschen und trocken schleudern.

Backblech aus dem Ofen nehmen und den Crêpe samt Backpapier vom Backblech ziehen. Crêpe mit Orangencreme bestreichen, dabei rundherum einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Mit Salatblättern und Räucherlachs belegen.

Crêpe aufrollen und in Scheiben schneiden. Mit den Orangenspalten garnieren.

Eine leichtere Alternative zu Pfannkuchen aus der Pfanne, allerdings konnte ich die Platte nicht so gut rollen, ich werde das gleiche Rezept mit normalen Pfannkuchen wieder machen, es hat ausgezeichnet geschmeckt.

Schön wenn der Lachs nicht zu dünn geschnitten ist, das Aroma der Orange passt prima dazu!

=====

Gebackenes Welsfilet mit Gedämpften Kartoffeln

Beim samsttäglichen Einkauf habe ich in der Frischfischtheke meines Supermarkts frische Welsfilets entdeckt. Keine Frage, was es am Sonntag zu Essen gab, nämlich leicht mehlierte Welsfilets, sanft gebacken. Auch die Beilage war schnell ausgewählt: Gedämpfte Kartoffeln, zumal es die bei uns schon eine ganze Weile nicht mehr gab. Dazu noch ein kleiner Tomatensalat – und fertig war ein wunderbares, ausgesprochen wohlschmeckendes Essen.

Insbesonders die Gedämpften Kartoffeln haben es mir angetan, die sind dermaßen gut, das gibt es gar nicht ;-)

… und das will etwas heißen bei einem so leckeren Fisch.

Wer diese Zubereitungsart nicht kennt, sollte sie unbedingt ausprobieren. Es ist bezüglich Kartoffeln ein neues Geschmackserlebnis.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: GEDÄMPFTE KARTOFFELN
Kategorien: Grundrezept, Kartoffeln
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1 mittl. Zwiebel, gewürfelt
2 Essl. Butterschmalz
4 mittl. Kartoffeln (vorwiegend festkochend), in Spalten geschnitten
H NACH WUNSCH
Speck in Würfelchen

Quelle

Ilka – Familienrezept
Erfasst *RK* 29.09.2008 von
Ilka Spiess

Zubereitung

Zwiebelwürfelchen in Butterschmalz leicht anschwitzen – keine Farbe nehmen lassen – Kartoffeln dazu, salzen und pfeffern. Deckel auf den Topf, Hitze reduzieren und die Kartoffeln ca. 20 Minuten im eigenen Dampf langsam garen.

Eventuell nach der Hälfte der Zeit einmal umrühren und nachsehen, ob genügend Dampf im Topf ist, eventuell etwas Wasser zugeben – aber nur ganz wenig, die Kartoffeln sollen keinesfalls im Wasser liegen, sondern nur quasi im eigenen Saft dämpfen.

Wenn sie gar sind, den Deckel abnehmen und noch ein paar Minuten trocken abdampfen lassen.

Variante: Fein gewürfelten Speck mit den Zwiebeln anschwitzen und dann erst die Kartoffeln zugeben.

=====

Pochierter Kabeljau mit Petersiliensauce

Bei meinem Edeka um die Ecke gab es ganz frischen Kabeljau, da konnte ich einfach nicht nein sagen.

Die Methode, den Fisch in einer würzigen Brühe nur kurz gar ziehen zu lassen, wird viel zu selten angewandt, wie ich finde. Vermutlich klingt es einfach zu gesund um schmecken zu können ;-)

Der Fisch hat mir jedenfalls ganz exzellent geschmeckt.

Bei der Petersiliensauce sollte man die Kapern sehr gut spülen, sonst besteht die Gefahr, daß die Sauce sehr salzig wird. In Essig eingelegte Kapern würde ich allerdings nicht empfehlen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: POCHIERTER KABELJAU MIT PETERSILIENSAUCE
Kategorien: Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H FÜR DEN FISCH
150 Gramm Möhren (gewürfelt)
150 Gramm Staudensellerie (gewürfelt)
1 klein. Stange Lauch (in Ringen)
2 Lorbeerblätter
1/4 Ltr. Trockener Weißwein
1/4 Ltr. Gemüsebrühe
10 Schwarze Pfefferkörner
Salz
700 Gramm Kabeljau (frisch)
H FÜR DIE PETERSILIENSOSSE
1 groß. Bund glatte Petersilie (ca. 100 g)
1 Essl. Kapern (in Salz eingelegt)
100 ml Kaltgepresstes Olivenöl
3-5 Essl. Hühnerbrühe
3 Essl. Schnittlauchröllchen
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Quelle

Nach einem Vorschlag in ‘Für Sie’
Erfasst *RK* 08.09.2008 von
Ilka Spiess

Zubereitung

Für den Fisch alle Zutaten (außer Kabeljau) in einem breiten Topf ca. 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Für die Soße Kapern gut lauwarm abspülen sonst wird die Sauce zu salzig. Petersilienblättchen abzupfen und mit Kapern, Öl und Brühe pürieren. Schnittlauch unterrühren, abschmecken.

Fischfilet in Portionsstücke schneiden, leicht salzen. In den Weinsud geben und bei geringer Hitze ca. 7 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen. Sahne unter das Risotto ziehen, mit Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken. Fisch auf dem Risotto anrichten, nach Wunsch mit frischem Meerrettich garnieren. Soße darüberträufeln.

Dazu habe ich Gemüsereis aus Carnarolo zubereitet, allerdings nicht schlotzig wie beim Risotto sondern mit etwas mehr Biss.

=====

Tagliatelle mit Paprikasahne und Calamari

Vom Tagesrezept aus essen&trinken auf den Geschmack gekommen, ein sehr schönes Rezept für Liebhaber von Meeresfrüchten und Pasta. Leider konnten wir nur bereits geputzte Calamari auftreiben, so mußte es dann eben leider ohne die Tentakel gehen, die ich besonders mag, weil sie so schön knurpselig sind.

Tagliatelle hatten wir auch nicht im Haus, zum Selbermachen hatten wir gerade keine Lust. So haben wir stattdessen Fusilli tricolore genommen, die allerdings mit ihrem relativ starken Eigenschmack den zarten Geschmack der Paprikasahne etwas überdeckten.

Wie auch immer, ein unkompliziertes und wohlschmeckendes Pastagericht.

Calamari mit Pasta und Paprikasahne

Hier das Originalrezept aus essen & trinken:

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: TAGLIATELLE MIT PAPRIKASAHNE UND CALAMARI
Kategorien: Teigware, Paprika, Calamari
Menge: 4 Portionen

Zutaten

800 Gramm   Sehr kleine Calamari
500 Gramm   Gelbe Paprikaschoten
150 Gramm   Zwiebeln
4 Essl.   Öl
125 ml   Trockener Weißwein
1/4 Ltr.   Fischfond
400 ml   Schlagsahne
      Salz und weißer Pfeffer
1 Bund   Frühlingszwiebeln
1/2 Bund   Basilikum
400 Gramm   Tagliatelle

Quelle

  Essen & Trinken März 2000
  Erfasst *RK* 27.03.2000 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Die Calamari putzen, dabei mit dem Finger die Tuben säubern und den Chitinstab entfernen. Von den Tentakeln Augen und Schnabel entfernen. Geputzte Calamari unter fließendem kalten Wasser abspülen und zwischen Küchentüchern trockenreiben. Abgedeckt kalt stellen.

Die Paprikaschoten vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebeln pellen und ebenfalls grob zerteilen. Beides in 2 El Öl bei milder Hitze ca. 5 Minuten ohne Farbe anschwitzen. Den Weißwein dazugießen und die Flüssigkeit vollständig einkochen lassen. Dann den Fischfond angießen und bei milder Hitze um die Hälfte einkochen lassen. Zuletzt die Sahne dazugießen, aufkochen und die Sauce 7-8 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Mit dem Schneidstab pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Frühlingszwiebeln putzen, weiße und hellgrüne Teile in schräge Scheiben schneiden. Basilikumblätter von den Stielen zupfen und grob hacken.

Die Tagliatelle nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Während die Nudeln kochen, die Calamari im restlichen Öl bei sehr starker Hitze unter ständigem Schwenken 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.

Tagliatelle abgießen und abtropfen lassen, mit der heißen Sauce und den Frühlingszwiebeln mischen. Die Calamari auf den Nudeln anrichten. Die Nudeln mit dem Basilikum bestreuen und sofort servieren.

=====