Kategorie-Archiv: Reis

Arabisch gefüllte Zucchini

Unser heutiges Abendessen. Wir haben es schon heute Morgen zubereitet und haben uns dann auf dem Waiblinger Stauferspektakel und dem Altstadtfest vergnügt. Am Abend mussten die Zucchini nur noch einmal im Backofen aufgewärmt und der Reis gegart werden.

Arabisch gefüllte Zucchini

Arabisch gefüllte Zucchini

Sehr lecker.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: ARABISCH GEFÜLLTE ZUCCHINI MIT HACK UND HIRSE
Kategorien: Fleisch, Gemüse, Einfach
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4 klein.   Zucchini (à etwa 180 g)
50 Gramm   Hirse
1 klein.   Zwiebel
1     Möhre
1     Dünne Stange Porree (75 g)
1 Essl.   Öl
150 Gramm   Lammhackfleisch oder gemischtes Hackfleisch
2     Getrocknete Aprikosen
125 ml   Rinderbrühe (evtl. mehr)
      Salz und frisch gemahlener Pfeffer
1 Teel.   Baharat (arabische Gewürzmischung oder
      – Kreuzkümmel und Zimt)
100 Gramm   Geriebener Käse zum Überbacken (z.B. Gouda)
250 ml   Gemüsebrühe
      Fett für die Form

Quelle

  Brigitte Rezept
  Erfasst *RK* 20.09.2010 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Die Zucchini putzen, abspülen und längs halbieren. Die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen, Kerne dann grob hacken. Die Hirse in einem Sieb gründlich abspülen und abtropfen lassen. Die Zwiebel abziehen und hacken. Die Möhre schälen und sehr fein würfeln. Den Porree putzen, abspülen und fein hacken.

Das Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Möhre, Porree, gehackte Zucchinikerne und Hack darin etwa 3 Minuten braten. Inzwischen die Aprikosen hacken. Hirse, Aprikosen und Brühe mit in den Topf geben. Alles mit Salz, Pfeffer und Baharat würzen und zugedeckt etwa 20 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen, bis die Hirse gar ist. Falls es zu trocken ist, noch etwas mehr Brühe dazugießen.

Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Den Käse unter die Hackmischung rühren und die Mischung in die ausgehöhlten Zucchini füllen. Die Zucchini in eine gefettete, ofenfeste Form setzen und die Gemüsebrühe dazugießen. Im Ofen etwa 20 Minuten backen und mit Joghurt servieren.

Ilka: Den Käse nicht unter die Hackmischung gerührt, sondern darüber gestreut. Dazu Reis.

: Zubereitungszeit: 60 Minuten
: Pro Portion: 305 kcal, 17 g Fett, 19 g Kohlenhydrate, 18 g Eiweiß

=====

Rindfleisch und Gemüse aus dem Wok

Heute stellen wir ein schnelles Gericht zur Zubereitung im Wok vor. Eines Rezeptes bedarf es nicht, es kann beliebig abgewandelt werden!

Den Wok mit Erdnussöl aufheizen. Leider hatten wir nur einen Gusswok, das dauert etwas.

Rindfleischstreifen beim Braten im Wok

Rindfleischstreifen beim Braten im Wok

Rumpsteak in Streifen schneiden und mit etwas Ingwer im Wok anbraten. Man sieht geradezu, wie es dampft!

Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und warmstellen.

Gemüsestreifen beim Braten im Wok

Gemüsestreifen beim Braten im Wok

Karotten, Zwiebel, je 1/2 Schote roten, gelben, grünen Paprika in Streifen schneiden, Ingwer fein hacken. Alles im Erdnussöl anbraten, salzen, pfeffern. Mit Sojasauce und Teriyaki-Sauce ablöschen. Rindfleischstreifen wieder hinzugeben und kurz erwärmen. Abschmecken.

Mit Reis (wir bevorzugen Thai-Jasmin-Reis) anrichten.

Rindfleisch mit Gemüse aus dem Wok

Rindfleisch mit Gemüse aus dem Wok

Leider hatten wir kein Koriandergrün im Haus, so musste Petersilie herhalten.

Sehr lecker und schnell gemacht.

Cevapcici mit Djuvec-Reis

Früher sind wir gelegentlich ganz gerne in Jugoslawische Restaurants gegangen und haben eine Balkanplatte oder einen Grillteller gegessen. Bestandteil dieser Gerichte waren u.a. Cevapcici. Als Beilage gab es üblicherweise Djuvec-Reis, der aber regelmäßig total verkocht und dadurch matschig war.

Heute wollten wir mal wieder diese Cevapcici essen, aber diesmal selbstgemacht. In der LECKER vom Mai 2009 steht hierzu ein Rezept, das wir in Bezug auf den Reis allerdings etwas modifiziert haben, denn auch in diesem Rezept wurde der Reis quasi totgekocht.

Cevapcici mit Djuvec-Reis

Cevapcici mit Djuvec-Reis

Resumée: Gut war es. Allerdings hätte sich ein Krautsalat als Beilage ganz gut gemacht, da das Ganze doch relativ trocken war. Aber als Gegenmittel hat man ja das Bier erfunden ;-)

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: CEVAPCICI MIT DJUVEC
Kategorien: Hackfleisch, Reis
Menge: 4 Personen

Zutaten

2     Zwiebeln
1 Teel.   Olivenöl
350 ml   Passierte Tomaten
2 Teel.   Hühnerbrühe (instant)
250 Gramm   Langkornreis
2     Knoblauchzehen
600 Gramm   Rinderhack
1 Teel.   Getr. Majoran
      Salz, Pfeffer
1 Teel.   Edelsüß-Paprika
3 Essl.   Olivenöl
150 Gramm   TK-Erbsen
      Salz, Pfeffer, Zucker zum Abschmecken

Quelle

  Nach LECKER, Mai 2009
  Erfasst *RK* 26.04.2009 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

Zwiebeln schälen und fein würfeln, Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Für den Djuvec-Reis:

1 TL Öl in einem Topf erhitzen. Die Hälfte der Zwiebelwürfel und der Knoblauchwürfel darin andünsten. Reis zugeben und ebenfalls andünsten. Tomatenpüree und soviel Wasser zugießen, dass der Reis etwa fingerbreit mit Flüssigkeit bedeckt ist. Brühepulver einrühren und alles aufkochen. Topf zudecken und die Hitze abschalten (die Resthitze eines Ceranfeldes reicht!). Den Reis ca. 20-25 Minuten quellen lassen. Er soll im Kern noch etwas Biss haben. Zwischendurch umrühren und event. noch etwas Flüssigkeit zufügen, falls der Reis alles Wasser aufgesogen hat und nicht mehr cremig ist.

Für die Cevapcici den Rest der Zwiebelwürfel und der Knoblauchwürfel und des Majoran zum Hack geben, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Alles mit der Hand gut verkneten. Aus der Hackmasse ca. 20 Cevapcici (kleine Rollen; Ø ca. 3 cm, 5-6 cm lang) formen.

3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Cevapcici darin in 2 Portionen 5-6 Minuten braten. Fertige Röllchen im heißen Ofen warm stellen.

Fertigstellen:

Gefrorene Erbsen zum Reis geben und für 2-3 Minuten noch etwas Hitze geben. Djuvec mit Salz, Pfeffer und event. einer Prise Zucker abschmecken.

Alles anrichten.

Als Beilage event. ein Krautsalat und als Dip für die Cevapcici etwas Ajvar.

  • Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Stunden
  • Pro Portion ca. 780 kcal; E 39 g; F 38 g, KH 64 g

=====

Gemüserisotto mit Cashewkernen

Risotto kommt bei uns eher selten auf den Tisch, eigentlich unerklärlich, denn es schmeckt doch immer wieder fein.

Im Originalrezept war noch grüner Spargel dabei, den habe ich mir geschenkt, ich nutze ganz gerne die Produkte die der Jahreszeit entsprechen und die auf möglichst kurzem Transportweg zu uns gelangen.

Stattdessen gab es eine kleine Fleischzulage, da der Risotto als Hauptgang herhalten mußte. Das ist zwar nicht ganz stilecht, aber geschadet haben die kleinen Bratwurstkügelchen keinem am Tisch, ganz im Gegenteil ;-)

Gemüserisotto mit Cashewkernen

Gemüserisotto mit Cashewkernen

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: GEMÜSERISOTTO MIT CASHEWKERNEN
Kategorien: Reis, Gemüse, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Essl. Gemüsebrühe (instant)
2 Essl. Cashewkerne
2 Essl. Olivenöl
350 Gramm Risotto-Reis
100 ml Weißwein
250 Gramm Broccoli
1 Kohlrabi
1 groß. Bund Petersilie
100 Gramm Parmesan (Stück)
Einige Spritzer Zitronensaft
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Quelle

Nach Lecker 03/09
Erfasst *RK* 09.02.2009 von
Ilka Spiess

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Brühe in ca. 1 1/4 l heißem Wasser auflösen. Cashewkerne grob hacken und in einem Topf ohne Fett rösten. Herausnehmen.

1 EL Öl in dem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis kurz mitdünsten. Wein zugießen und so lange köcheln, bis er ganz aufgesogen ist. Brühe zugießen, bis der Reis bedeckt ist, und immer wieder Brühe zugießen, sobald sie aufgesogen ist. Insgesamt offen ca. 25 Minuten köcheln, bis der Risotto sämig ist.

Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Broccolistiele schälen und fein würfeln. Kohlrabi schälen, waschen und in Stifte schneiden, einige Minuten blanchieren oder dämpfen – ich habe das Gemüse im Aufsatz des Reiskochers gedämpft, so behält es schön Geschmack und Farbe.

Gemüse kurz vor Ende der Garzeit unter den Risotto rühren.

Petersilie waschen, trocken schütteln, sehr fein hacken. Parmesan fein reiben. Mit Petersilie und 1 EL Olivenöl unter den Risotto rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit Cashewkernen bestreuen.

=====

Pochierter Kabeljau mit Petersiliensauce

Bei meinem Edeka um die Ecke gab es ganz frischen Kabeljau, da konnte ich einfach nicht nein sagen.

Die Methode, den Fisch in einer würzigen Brühe nur kurz gar ziehen zu lassen, wird viel zu selten angewandt, wie ich finde. Vermutlich klingt es einfach zu gesund um schmecken zu können ;-)

Der Fisch hat mir jedenfalls ganz exzellent geschmeckt.

Bei der Petersiliensauce sollte man die Kapern sehr gut spülen, sonst besteht die Gefahr, daß die Sauce sehr salzig wird. In Essig eingelegte Kapern würde ich allerdings nicht empfehlen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: POCHIERTER KABELJAU MIT PETERSILIENSAUCE
Kategorien: Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H FÜR DEN FISCH
150 Gramm Möhren (gewürfelt)
150 Gramm Staudensellerie (gewürfelt)
1 klein. Stange Lauch (in Ringen)
2 Lorbeerblätter
1/4 Ltr. Trockener Weißwein
1/4 Ltr. Gemüsebrühe
10 Schwarze Pfefferkörner
Salz
700 Gramm Kabeljau (frisch)
H FÜR DIE PETERSILIENSOSSE
1 groß. Bund glatte Petersilie (ca. 100 g)
1 Essl. Kapern (in Salz eingelegt)
100 ml Kaltgepresstes Olivenöl
3-5 Essl. Hühnerbrühe
3 Essl. Schnittlauchröllchen
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Quelle

Nach einem Vorschlag in ‘Für Sie’
Erfasst *RK* 08.09.2008 von
Ilka Spiess

Zubereitung

Für den Fisch alle Zutaten (außer Kabeljau) in einem breiten Topf ca. 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Für die Soße Kapern gut lauwarm abspülen sonst wird die Sauce zu salzig. Petersilienblättchen abzupfen und mit Kapern, Öl und Brühe pürieren. Schnittlauch unterrühren, abschmecken.

Fischfilet in Portionsstücke schneiden, leicht salzen. In den Weinsud geben und bei geringer Hitze ca. 7 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen. Sahne unter das Risotto ziehen, mit Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken. Fisch auf dem Risotto anrichten, nach Wunsch mit frischem Meerrettich garnieren. Soße darüberträufeln.

Dazu habe ich Gemüsereis aus Carnarolo zubereitet, allerdings nicht schlotzig wie beim Risotto sondern mit etwas mehr Biss.

=====

Gefüllte Hackfleischfladen (Pljeskavica) und Gemüsereis

Die Hackfleischfladen werden in Balkanrestaurants als Pljeskavica bezeichnet. Gelegentlich werden die Pjleskavica auch mit Schafskäse gefüllt angeboten. Dazu gibt es meist total verkochten und matschigen Djuvec-Reis aus der Dose und Ajvar aus dem Glas.

Die Pljeskavica schmecken uns eigentlich ganz gut, aber der Djuvec-Reis war eigentlich immer zum Davonlaufen. Daher haben wir uns heute daran gemacht, das Gericht selbst zuzubereiten. Beim Reis sind wir von den üblichen Rezepturen für Djuvec-Reis abgewichen (Rezept s.u.) und statt dem Ajvar aus dem Glas haben wir Paprikamark aus frischen Paprikaschoten zubereitet. Rezept →hier.

Herausgekommen ist ein rundweg schmackhaftes Gericht, das es bestimmt nicht zum letzten Mal gab.

Mit Schafskäse gefüllte Hackfleischfladen mit Gemüsereis und Paprikamark

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: MIT SCHAFKÄSE GEFÜLLTE HACKFLEISCHFLADEN
Kategorien: Hackfleisch, Gefüllt, Käse
Menge: 4 Personen

Zutaten

H FLEISCHTEIG
500 Gramm   Gemischtes Hackfleisch
1     Ei
1 Essl.   Semmelbrösel
1     Zwiebel, ganz fein geschnitten
1-2 Zehen   Knoblauch, ganz fein gewürfelt
1     Chilischote, entkernt und ganz fein gewürfelt
2 Essl.   Blattpetersilie, fein geschnitten
1/2 Teel.   Senfpulver oder 1 EL Senf
1 Prise   Zimt
1     Nelke, gemahlen
  Etwas   Paprika, edelsüß
      Salz, Pfeffer, Muskat
H ZUM FÜLLEN
4 Scheiben   Schafs-Feta (möglichst dünn geschnitten)
H ZUM ANRICHTEN
1     Zwiebel, in Streifen geschnitten
H BEILAGEN
      Paprikamark
      Gemüsereis

Quelle

  Ilkas Rezept
  Erfasst *RK* 10.07.2003 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

Alle Zutaten für den Fleischteig vermengen und mindestens 8 Minuten mit angefeuchteten Händen gut durchkneten. Die Masse etwa 2 Stunden kalt stellen.

Aus der Masse acht etwa 1 cm dicke, etwa handgroße Fladen formen (sie sollten etwas größer als die Schafskäsescheiben sein).

Auf je einen Fladen eine Schafskäsescheibe auflegen, mit einem zweiten Fladen abdecken und an den Rändern gut andrücken.

In einer leicht geölten Grillpfanne von beiden Seiten braten.

Anrichten: Die Hackfleischfladen mit der Zwiebel, Gemüsereis und Paprikamark anrichten.

=====

Pljeskavica auf Paprikamark

So sieht der gefüllte Fladen im Anschnitt auf einem Spiegel von Paprikamark aus.

Und hier noch das Rezept des Gemüsreises nach unserer Art:

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: GEMÜSEREIS (DJUVEC-REIS OUR WAY)
Kategorien: Reis, Gemüse
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1 1/2 Tassen   Reis
2 Tassen   Gemüsebrühe
      Salz
H GEMÜSEZUTAT
1/2     Rote Paprikaschote
1/2     Gelbe Paprikaschote
1     Weiße Spitzpaprika
1 Essl.   Olivenöl
1     Zwiebel
1 Essl.   Butterschmalz
2 Essl.   Feingeschnittene Blattpetersilie

Quelle

  Ilkas Rezept
  Erfasst *RK* 13.07.2008 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

Paprika schälen, entkernen, die Trennwände entfernen und in feine Würfelchen schneiden.

In einem Topf Olivenöl heiß werden lassen und die Paprikawürfelchen anschwitzen, herausnehmen und beiseite stellen.

Butterschmalz hinzufügen, erhitzen und die in feine Würfel geschnittene Zwiebel glasig werden lassen.

Den Reis waschen, abtropfen lassen, zu den Zwiebeln geben und wie bei einem Risotto glasig anschwitzen. Gemüsebrühe aufgießen, etwas Salz hinzugeben und köcheln lassen, bis sich im Reis kleine Krater bilden. Deckel auflegen und die Hitze auf kleinste Stufe stellen (bei einem guten Topf reicht bei Elektroherden die Resthitze der Platte aus). Nach 20-25 Minuten ist der Reis fertig und hat einen schönen Biss.

Gemüsewürfelchen wieder hinzugeben und mit der Blattpetersilie unter den Reis mischen.

So bleibt das Gemüse knackig und wird nicht wie bei den üblichen Rezepturen für Djuvec-Reis totgekocht.

=====

Curryfleisch im Erbsen-Reisrand

Heute war ich in meinem alten handgeschriebenen Kochbuch auf der Suche nach einem Plätzchenrezept, dabei ist mir dieses Curryfleisch wieder begegnet. Es stammt noch aus meinen jungen Jahren, ich hatte noch keine Kinder und immer bereit, Neues auszuprobieren. Neuem bin ich immer noch aufgeschlossen, aber die Jugend hat sich so langsam fortgeschlichen.

Es war das Zeitalter von Toast Hawaii, Käse-Igeln und Tomaten-Fliegenpilzen, Cornelia Froboess sang ‘zwei kleine Italiener’. Nylons wurden nicht weggeschmissen, wenn eine Masche gefallen war, sondern zur Reparatur gegeben.

Man tanzte Rock’n Roll und Twist und kam sich kein bißchen albern vor.

Damals wurde sehr viel im Reisrand gemacht, das fand man unheimlich schick. Und weil mir heute plötzlich ganz nostalgisch zumute war, gab es Reisrand ;-)

Ich habe das Rezept ein wenig überarbeitet, ein bißchen mehr Schärfe darf schon sein, die Zeiten wo man bei Rosenpaprika schon ganz stolz behauptete, daß man gerne scharf isst, sind schließlich längst vorbei.

Es schmeckte mir noch so gut wie früher, vielleicht ist es ja nur Nostalgie, whatever….

Curryfleisch im Erbsenreisrand

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: CURRYFLEISCH IM ERBSEN-REISRAND
Kategorien: Fleisch, Schwein
Menge: 4 Portionen

Zutaten

750 Gramm   Schweinegulasch
2     Zwiebeln, gewürfelt
      Butterschmalz, zum Anbraten
2 Teel.   Curry
1 Teel.   Paprika
1/4 Ltr.   Brühe
5 mittl.   Tomaten
1 klein.   Dose Ananas
      Speisestärke, optional nach Bedarf
1/8 Ltr.   Sahne
2     Bananen
1     Apfel, mit leichter Säure
1     Limone, die abgeriebene Schale
H REIS
300 Gramm   Reis
3/4 Ltr.   Brühe
300 Gramm   TK-Erbsen
  Etwas   Butter nach Wunsch

Quelle

  Mein altes Sammelkochbuch
  Erfasst *RK* 21.11.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Vorbereiten:

Zwiebeln schälen und klein würfeln. Die Tomaten überbrühen, kalt abschrecken, häuten und würfeln. Apfel in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln, damit er nicht braun wird. Bananen in Scheiben schneiden, ebenfalls mit Zitronensaft beträufeln.

Ananas abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen und aufbewahren, er wird für die Sauce benötigt.

Zubereiten:

Das Gulasch im heißen Fett goldbraun anbraten, die Zwiebeln zugeben und glasig angehen lassen. Die Hitze reduzieren und die Gewürze kurz anschmoren, damit sie ihre Aromen entfalten. Brühe und Ananassaft angießen und 30-40 Minuten schmoren lassen. Sahne zugießen kurz aufkochen und die vorbereiteten Früchte zugeben, nochmals 5 Minuten ziehen lassen. Zum Schluß die abgeriebene Limonenschale zugeben.

Nach Bedarf mit etwas Speisestärke abbinden.

Den Reis waschen, abtropfen lassen und in einen Topf geben. Soviel Brühe zugeben, daß er 2 cm hoch bedeckt ist. Ohne Deckel aufkochen und so lange kochen, bis die Brühe sich reduziert hat und im Reis kleine Krater entstehen.

Nun die Erbsen zugeben, den Deckel auflegen. Wenn er nicht richtig schließt, ein Küchenhandtuch oder Küchenpapier auf den Topf legen, bevor man den Deckel schließt – es sollte nun kein Dampf mehr entweichen.

Hat man eine Elektroplatte, kann man nun die Hitze ausschalten und den Topf sich selbst überlassen, nach 20 Minuten ist der Reis körnig.

Den Reis mit der Gabel auflockern und in eine Reisform geben, das Fleisch in der Mitte anrichten. Wer keine Reisform hat, kann den Reisrand auch mit der Hand formen.

=====

Schweinemedaillons auf Zimtspießen mit Reis

Zu den Schweinespießchen gibt es nicht viel zu sagen – außer – nachmachen lohnt sich. Mit dem arabisch gewürzten Reis zusammen sind sie ein richtiges Sonntagsgericht.

Schweinemedaillons auf Zimtspießen mit Reis

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: SCHWEINEMEDAILLONS AUF ZIMTSPIESSEN
Kategorien: Fleisch, Schwein, Spieße
Menge: 2 Personen

Zutaten

4     Schweinemedaillons (à 70 g)
      Salz und Pfeffer aus der Mühle
4     Zimtstangen
1 Essl.   Butterschmalz
1 Essl.   Butter
1 Schuss   Weißwein
1 Essl.   Honig
2 Zweige   Frischer Thymian (oder 1 Teel. getrockneter)
2 Teel.   Sesamsamen

Quelle

  Nach ‘Koch doch’ – Alexander Herrmann
  ISBN 3-89883-076-4
  Erfasst *RK* 16.08.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Die Schweinmedaillons mit Salz und Pfeffer würzen und durch jedes Medaillon in der Mitte eine Zimtstange stecken.

Dafür mit einem scharfen Messer etwas vorschneiden und die Zimtstange möglichst ein wenig anschrägen, so geht das ganz gut.

Die Spieße bei starker Hitze im Butterschmalz rundum anbraten. Die Hitze reduzieren, die Butter dazugeben und aufschäumen lassen. Die Medaillons darin etwa 3 Minuten fertig braten. Dabei immer wieder die Butter über das Fleisch löffeln und darauf achten, dass die Butter nicht verbrennt.

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Den Sesam im Bratfett ein wenig anbräunen, dann den Weißwein, Honig und Thymian zugeben und einkochen lassen, bis die Mischung eine sämige Konsistenz hat.

Je zwei Medaillons auf Tellern anrichten und mit dem Sesamhonig beträufeln.

(is)
Dazu habe ich ein Zwetschgen-Chutney (Extra Rezept) serviert.

=====

Zu den Schweinespießchen und dem Zwetschgen-Chutney passt wunderbar dieser Reis, wie er in Mittelost gereicht wird.

Arabischer Reis

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: MEIN ARABISCHER REIS
Kategorien: Reis
Menge: 1 Rezept

Zutaten

1 Tasse   Reis, Basmati oder Yasmin
H GEWÜRZE
12     Kardamomkapseln; ca.
3     Nelken
1     Zimtstange
H AUSSERDEM
2 Essl.   Butterschmalz
20 Gramm   Butter
2 Teel.   Salz
H FERTIGSTELLEN
1 Handvoll   Rosinen
3 Essl.   Pinienkerne
  Etwas   Butterschmalz

Quelle

  o
  Ilka
  Erfasst *RK* 15.08.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Reis in einem Sieb gut waschen und abtropfen lassen.

In einem großen Topf Wasser aufsetzen, aufkochen lassen, Salz zugeben und den gewaschenen Reis hinzugeben, wieder aufwallen lassen und 5 Minuten leicht sprudelnd kochen.

In ein Sieb abgießen.

Im gleichen Topf 2 EL Butterschmalz erhitzen, die Gewürze darin leicht anbraten bis sie anfangen zu duften.

(Ich gebe die Kardamomkapseln im Ganzen zum Reis und fische sie, nachdem der Reis gegart ist, wieder heraus und löse die Samen aus der Kapsel. Man kann sie auch schon vor dem Kochen heraus nehmen, das ist mir aber zu umständlich.)

Reis hineingeben, zu einem Hügel formen. In die Mitte des Hügels mit dem Kochlöffel ein Loch machen und eine Tasse Wasser hineinschütten, die Butter obenauf geben, Topf gut verschließen – wenn der Deckel nicht richtig abdichtet, ein Küchenpapier zwischen Topf und Deckel legen, es soll kein Wasserdampf nach außen dringen.

Noch einmal kurz aufkochen, dann Hitze sofort zurückschalten und den Reis ca. 25 Minuten dämpfen lassen.

Ich gare den Reis auf Induktion mit 60 °C. Wer ihn auf der Elektroplatte macht, kann die Platte nach dem Aufkochen abschalten, die Resthitze genügt um ihn garen zu lassen.

Wenn der Reis gegart ist, die Nelken und Zimtstange entfernen und mit einer Gabel auflockern.

In einer Pfanne die Pinienkerne ohne Fett bräunen. In die gleiche Pfanne etwas Butterschmalz geben und die Rosinen darin anschwitzen, bis sie zu kleinen Kugeln anschwellen. Dann sofort vom Feuer nehmen und mit den Pinienkernen über den Reis geben.

Ein herrlich duftender und buttrig glänzender Reis, der fast keine Begleiter mehr braucht.

=====

Reisroulade in Tomatensosse

Die Feiertage sind vorüber, leider hat das Wetter in diesem Jahr nicht mitgespielt und uns einen ziemlichen Temperatursturz mit viel Regen beschert, da mußte die geplante Radtour leider ausfallen und es wurde geköchelt und gegessen ;-)

Nun geht es in die Resteküche und da man gekochten Reis nicht zu lange aufbewahren sollte, habe ich mich heute für ein vegetarisches Gericht entschieden, das für mich in dieser Form auch neu ist.

Wie es so geht, habe ich heute trotz Suche in drei verschiedenen Märkten keinen Wirsing bekommen und die Röllchen stattdessen kurzerhand mit Chinakohl zubereitet. Ich habe ihn auch blanchiert, die recht blassen Blätter haben sich dann zu einem sehr schönen Grün verfärbt.

Reisrouladen

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: REISROULADE IN TOMATENSOSSE
Kategorien: Gemüse, Gefüllt, Reis
Menge: 1 Rezept

Zutaten

1 klein.   Kopf Wirsing
2 Essl.   Butter oder ungehärtete Pflanzenmargarine
1     Zwiebel
1 Bund   Frühlingszwiebeln
2 Essl.   Rosinen
4 Essl.   Mandelsplitter
250 Gramm   Gekochten Naturreis (85 g Rohprodukt)
      – (is) ich habe normalen Reis genommen
2     Eier
200 Gramm   Mozzarella
1 Bund   Schnittlauch
H FÜR DIE SOSSE
500 Gramm   Reife Tomaten
1 klein.   Zwiebel
1     Knoblauchzehe
1 Essl.   Butter
1/2 Bund   Frisches Basilikum
100 Gramm   Geriebenen Gouda
      Salz und Pfeffer aus der Mühle

Quelle

  ARD-Text
  Erfasst *RK* 22.01.2001 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Wirsingblätter vorsichtig ablösen und in Salzwasser 5 Min. blanchieren.

Aus der Kochflüssigkeit nehmen, gut abtropfen lassen und auf einer Arbeitsfläche bereitlegen. Für die Füllung Butter, oder Margarine in einem Topf erhitzen und die gehackte Zwiebel und die geputzten und in Streifen geschnittenen Frühlingszwiebeln darin glasig dünsten. Rosinen, Mandelsplitter und gekochten Reis unterziehen. Vom Feuer nehmen, erkalten lassen.

Eier mit dem in Würfel geschnittenen Mozzarella und Schnittlauch unter den Reis heben. Die Masse gleichmäßig auf die Wirsingblätter verteilen und diese zu Rouladen zusammenpressen.

Alles in eine Auflaufform schichten. Tomaten enthäuten und hacken. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken. Beides in einem Topf mit Butter glasig dünsten, Tomaten dazugeben und würzen. Soße ca. 10 Min. kochen lassen.

Soße durch ein Sieb passieren, mit Basilikum würzen und über die Rouladen gießen. Mit geriebenen Gouda bestreuen und im auf 200°C vorgeheizten Backofen 35-40 Min. garen.

Herausnehmen und servieren.

=====

Nach dem Backen hat der Gouda die Farben leider etwas überdeckt. Dieses feine vegetarische Gericht wird sicher auch Fleischessern gut schmecken.

Reisrouladen

Vanille-Risotto mit Porree und Blutwurst

Eine gewagte Zusammenstellung, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Zunächst einmal die Zutaten….

Risotto.jpg

Das Ergebnis war überraschend gut, allerdings hatte ich mir von dem Porree-Pesto etwas mehr versprochen. Die Farbe kam sehr schön, aber der Lauchgeschmack hätte etwas intensiver sein können.

risottosm4.jpg

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: VANILLE-RISOTTO MIT PORREE UND BLUTWURST
Kategorien: Reis, Wurst, Einfach
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H ZWIEBELRINGE
150 Gramm   Zwiebeln
50 Gramm   Mehl
1 Essl.   Rosenscharfes Paprikapulver
      Öl, zum Frittieren
      Salz
H RISOTTO
80 Gramm   Porree (nur das Dunkelgrüne)
      Salz und Pfeffer aus der Mühle
50 Gramm   Blutwurst
40 Gramm   Schalotten
1 klein.   Knoblauchzehe
1,2 Ltr.   Gemüsefond
40 Gramm   Butter
1     Vanilleschote; das Mark
300 Gramm   Risottoreis (z. B. Arborio, Carnaroli oder
      – Vialone Nana)
150 ml   Weißwein
20 Gramm   Alter Pecorino (gerieben)

Quelle

  essen & trinken März 2007
  Extra Risotto
  Erfasst *RK* 24.02.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

1. Für die Zwiebelringe die Zwiebeln schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Zwiebeln mit Mehl und Paprika mischen, in einem Sieb das überschüssige Mehl abschütteln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin portionsweise bei 170 Grad knusprig goldbraun frittieren, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

2. Porree putzen, der Länge nach halbieren und klein schneiden. Dann waschen, in einem Sieb gut abtropfen lassen und in kochendem Salzwasser 20 Sekunden blanchieren. In ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Porree und 3-4 El Wasser in einem Rührbecher mit dem Schneidstab fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Von der Blutwurst die Haut abziehen und die Wurst in kleine Würfel schneiden. Schalotten fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Fond erhitzen.

3. 20 g Butter in einem Topf schmelzen, Schalotten, Knoblauch und Vanillemark darin bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten glasig dünsten. Reis zugeben und 30 Sekunden mitdünsten. Mit Wein ablöschen und einkochen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Mit 1/3 des heißen Fonds auffüllen und den Risotto ca. 20 Minuten unter Rühren leise kochen lassen. Dabei nach und nach den restlichen heißen Fond dazugießen. Restliche Butter und den Käse unter den Risotto rühren. Von der Kochstelle nehmen und 1-2 Minuten ruhen lassen. Die Hälfte des Risottos mit der Blutwurst mischen, bis sie zu schmelzen beginnt. Übrigen Risotto mit Porreepesto verrühren. Die Zwiebelringe leicht salzen. Risotto auf vorgewärmten Tellern mit den Zwiebelringen garniert sofort servieren.

: Zubereitungszeit 50 Minuten
: Pro Portion 11 g E, 29 g F, 69 g KH = 595 kcal

=====