Kategorie-Archiv: Vegetarisch

Überbackene Crespelle mit Spinatfüllung

Es ist eine alte Tradition in der Familie, am Gründonnerstag gibt es Spinat. Meist war das ganz klassisch Spinat mit Spiegelei und Salzkartoffeln, da in der Karwoche kein Fleisch auf den Tisch kam.

Ich halte ganz gerne an diesen Bräuchen fest, zumal Fleisch in letzter Zeit durch anschauliche Informationen über Zucht- und Schlachtmethoden unseren Appetit auf Fleisch immer mehr reduziert.

Vincent Klink hat zu diesem Thema neulich auf dem Blog Nachgesalzen einen Link auf einen englischsprachigen Film geschickt und gewarnt, dass er nur etwas für starke Nerven ist, unsere sind allerdings bei weitem nicht so stark um den Film bis zum Ende anzuschauen..

Gefüllte Crespelle hört sich ja ganz toll an – aber – man könnte auch Pfannkuchen sagen und das Gericht wäre kein bißchen weniger schmackhaft als dieses Rezept.

Wildblumensalat

Wildblumensalat

Zunächst habe ich bei ziemlich kaltem Frühlingswetter einmal Ausschau im Garten gehalten und das vorhandene Unkraut, sprich Wildkräuter unter die Lupe genommen. Viel war es nicht, aber die Gänseblümchen, der junge Löwenzahn garniert mit Veilchen und frischem jungen Schnittlauch haben sich ganz gut zusammen gefunden, ein schöner Starter um die Magensäfte anzuregen.

Crespelle mit Spinatfüllung in der Form

Crespelle mit Spinatfüllung in der Form

Das Rezept reicht für vier hungrige Mäuler.

Crespelle Portion

Crespelle Portion

Eigentlich wollten wir ja pro Person zwei Crespelle essen, aber da waren die Augen größer als der Magen :-)

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: ÜBERBACKENE CRESPELLE MIT SPINATFÜLLUNG
Kategorien: Pfannkuchen, Gefüllt, Gemüse, Einfach, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H FÜR DIE FÜLLUNG
1 kg   Frischer Spinat (oder 500 g TK-Blattspinat)
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
30 Gramm   Butter oder Margarine
      Salz und frisch gemahlener Pfeffer
200 Gramm   Doppelrahmfrischkäse
H FÜR DIE CRESPELLE
250 ml   Milch
2     Eier
150 Gramm   Mehl
      Salz
1 Prise   Zucker
20 Gramm   Butter oder Margarine
      Fett für die Form
H FÜR DIE SOSSE
20 Gramm   Mehl
30 Gramm   Butter oder Margarine
400 ml   Milch
2     Eigelb
60 Gramm   Parmesan-Käse (frisch gerieben)
      Salz und frisch gemahlener Pfeffer
      Geriebene Muskatnuss

Quelle

  Brigitte Rezept
  Erfasst *RK* 31.03.2010 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

GETESTET – gut und einfach!!

Für die Füllung:

Spinat putzen und gründlich in reichlich Wasser waschen. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein würfeln und in einem großen Topf im heißen Fett glasig dünsten. Spinat tropfnass dazugeben und im geschlossenen Topf bei großer Hitze kurz zusammenfallen lassen. Spinat mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas abkühlen lassen. Frischkäse unter den Spinat rühren.

Für die Crespelle:

Milch, Eier, Mehl, Salz und Zucker verrühren. Jeweils wenig Fett in einer kleinen Pfanne (Ø 18 cm) zerlassen und nacheinander 8 dünne Pfannkuchen backen. Spinat auf die Pfannkuchen geben, aufrollen und nebeneinander in eine gefettete ofenfeste Form legen.

Für die Soße:

Mehl in heißem Fett kurz anschwitzen. Milch unter Rühren nach und nach dazugeben und einmal aufkochen. Eigelb und 4 EL Soße verrühren und wieder in die Soße rühren (nicht mehr kochen). 30 g Käse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Soße über die Crespelle gießen und mit restlichem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 20-25 Minuten backen.

=====

Spiralnudeln mit Ricottabällchen und Tomatensauce

Noch ist ja Fastenzeit, aber bei diesem Gericht hat man kein bißchen das Gefühl man würde fasten, ganz im Gegenteil. Obwohl vegetarisch, fehlt das Fleisch überhaupt nicht, der Käse und die Nüsse (ich habe Cashewkerne statt der Pinienkerne genommen) in den Bällchen sind ein Gaumenschmaus.

Leider habe ich keine Ricotta bekommen und mußte auf Magerquark zurück greifen, den ich sehr gut ausgepresst habe, die Bällchen waren zufrieden, wir auch :-)

Spiralnudeln mit Ricotta-Bällchen

Spiralnudeln mit Ricotta-Bällchen

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: SPIRALNUDELN MIT RICOTTA-BÄLLCHEN UND TOMATENSAUCE
Kategorien: Nudeln, Vegetarisch, Einfach
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H BÄLLCHEN
20 Gramm Pinienkerne
300 Gramm Ricotta
40 Gramm Semmelbrösel
50 Gramm Parmesan
H NUDELN UND SOSSE
1 Aubergine
350 Gramm Gemelli-Nudeln (oder andere Spiralnudeln)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 Essl. Olivenöl
2 Dosen Stückige Tomaten (à 400 g Einwaage)
4 Grüne Kardamomkapseln
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
Zucker
1/2 Bund Basilikum

Quelle

Brigitte Rezept
Erfasst *RK* 25.03.2010 von
Ilka Spiess

Zubereitung

Für die Bällchen:

Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Ricotta, Semmelbrösel, geriebenen Parmesan und abgekühlte Pinienkerne verrühren. Daraus etwa 20 walnussgroße Bällchen formen und kalt stellen.

Für Nudeln und Soße:

Aubergine putzen, abspülen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Scheiben auf ein Küchentuch legen, salzen und 20 Minuten stehen lassen. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. 1 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Tomaten mit Flüssigkeit und Kardamomkapseln dazugeben und alles bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Aubergine trocken tupfen und portionsweise in 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne braun braten. Zur Tomatensoße geben. Ricotta- Bällchen im restlichen Öl etwa 1 Minute rundherum anbraten. Kardamomkapseln aus der Soße nehmen. Nudeln und Auberginen- Tomatensoße mischen und die Ricotta-Bällchen darauf anrichten. Basilikum abspülen, trocken schütteln, die Blätter in Streifen schneiden und darüber streuen.

Auf die Aubergine habe ich übrigens total verzichtet, das mußte ich nicht in der Sauce haben, klar und ohne Schnörkel nur mit Kardamom – der übrigens ganz prima in die Sauce passte – war völlig ausreichend.

=====

Rucola mit karamellisierten Birnen

Ein schmackhafter Imbiss, Käsegang oder Vorspeise – je nach Menge. Die Kombi Käse Rucola und die noch lauwarmen Birnen harmonieren unglaublich gut!

Beim Käse habe ich Gorgonzola dolce verwendet. Die Birnen sind durch den braunen Zucker etwas dunkel geraten, der Optik zuliebe nehme ich vielleicht künftig hellen Zucker, so stark finde ich den Unterschied nicht im Geschmack.

Rucola mit Birnen und Gorgonzola

Rucola mit Birnen und Gorgonzola

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: RUCOLA MIT KARAMELLISIERTEN BIRNEN
Kategorien: Imbiss, Käse, Obst, Kräuter
Menge: 2 Portionen

Zutaten

60 Gramm   Butter
3 Essl.   Weißweinessig
1 Essl.   Brauner Zucker
2     Feste Birnen (z. B. Abate), geviertelt und
      – entkernt
1 Handvoll   Walnüsse
100 Gramm   Rucola
150 Gramm   Blauschimmelkäse, in Scheiben geschnitten

Quelle

  Donna Hay – Schnelle Küche mit Stil
  ISBN 978-3-03800-267-3
  Erfasst *RK* 16.03.2010 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Die Butter mit dem Essig und dem Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Birnen und die Walnüsse dazugeben und 4 Minuten braten (oder so lange, bis die Birnen weich sind).

Den Rucola auf Tellern anrichten, die karamellisierten Birnenviertel darauf verteilen. Den Saft aus der Pfanne darüberträufeln und den Käse darauflegen.

=====

Lauch-Quiche

In seiner Sendung Koch-Kunst im SWR, die diesmal unter dem Motto ‘Herzhaftes aus dem Ofen – Pizza, Quiche und mehr‘ stand, hat Vincent Klink u.a. eine Lauch-Quiche vorgestellt, die mir so gefallen hat, dass ich sie gleich nachgemacht habe.

Sie ist relativ schnell anzufertigen. Als Boden wird bis auf das zusätzliche Ei der Boden benutzt, den ich bei meinen diversen Tartes verwendet habe. Wir sind allerdings der Meinung, dass der Boden ohne Ei besser wird.

So kam sie aus dem Ofen:

Lauch-Quiche wie sie aus dem Ofen kam

Lauch-Quiche wie sie aus dem Ofen kam

Und so sah sie auf dem Teller aus. Übrigens garniert mit einem Thymianzweig vom Kappelberg bei Fellbach – also gleich um die Ecke – der dort wild wächst.

Stück der Lauchquiche

Stück der Lauchquiche

Uns hat die Quiche nach Vincent Klinks Rezept hervorragend geschmeckt und dieses leckere vegetarische Gericht wird bei uns nicht zum letzten Mal auf den Tisch kommen.

Wir haben sie als schnelles samstägliches Mittagessen genossen. Zwei Stück wie auf dem obigen Bild waren für uns ausreichend um satt zu werden.

Zu einem Glas Wein am Abend wird sie aber ganz bestimmt auch nicht zu verachten sein.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: LAUCH-QUICHE
Kategorien: Backen, Pikant, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

H FÜR DEN TEIG
200 Gramm   Mehl
80 Gramm   Butter
50 ml   Wasser
1     Ei
1 Prise   Salz
      Linsen oder Bohnenkerne zum Blindbacken
H FÜR DEN BELAG
200 Gramm   Lauch
2 Essl.   Butter
100 Gramm   Emmentaler
100 Gramm   Bergkäse
4     Eier
100 Gramm   Milch
50 Gramm   Sahne
  Etwas   Salz und Pfeffer
1 Prise   Muskat

Quelle

  Rezept aus
  Koch-Kunst mit Vincent Klink, 28.10.2009
  Herzhaftes aus dem Ofen – Pizza, Quiche und mehr
  Erfasst *RK* 29.10.2009 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

Mehl, Butter, Wasser, Ei und Salz zu einem festen homogenen Teig verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie einwickeln und mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen.

Lauch putzen und in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit der Butter anschwitzen. Der Lauch darf ruhig etwas braun werden. Danach etwas abkühlen lassen. Beide Käsesorten reiben bzw. raffeln.

Den Boden dünn ausrollen und in eine gefettete Quiche- oder Springform (Durchmesser 26 cm) legen, den Rand etwas hoch ziehen. Ein Backpapier darauf geben und mit Bohnen oder Linsen zum Blindbacken bestreuen. Im vorgeheizten Ofen den Teig ca. 10 Minuten blind backen. Herausnehmen und mit Hilfe des Backpapiers die Linsen entfernen.

Eier mit Milch und Sahne verquirlen, den geriebenen Käse und Lauch untermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Masse auf dem Teigboden verteilen.

Im vorgeheizten Ofen ca. 25-30 Minuten backen.

Sehr lecker! Beim nächsten Mal würde ich aber das Ei für den Boden weglassen, dann wird er nämlich knackiger bzw. keksiger.

=====

Kürbis-Kartoffel-Auflauf

Muskatkürbis geteilt

Muskatkürbis geteilt

Kürbisse sind im allgemeinen zwar recht lange haltbar, aber natürlich nur, wenn sie unbeschädigt sind. Einmal angeschnitten, sollten sie natürlich relativ schnell verarbeitet werden.

So fand der frisch geschlachtete, leider – wie wir inzwischen wissen – noch unreife Muskatkürbis in diesem Kürbis-Kartoffel-Auflauf gleich noch eine weitere Verwendung.

Kürbis-Kartoffel-Auflauf vor dem Backen

Kürbis-Kartoffel-Auflauf vor dem Backen

Kürbis-Kartoffel-Auflauf frisch aus dem Ofen

Kürbis-Kartoffel-Auflauf frisch aus dem Ofen

Ein aüßerst schmackhaftes Gericht, das sehr gut zu Kurzgebratenem passt! Wir haben es zu Schweinefilet-Schnitzelchen und einer kleinen Salatbeigabe gegessen.

Kürbis-Kartoffel-Auflauf

Kürbis-Kartoffel-Auflauf

Wenn man die Schnitzelchen weglässt oder durch etwas Vegetarisches ersetzt, ist es ein schönes vegetarisches Gericht.

Wir werden den Auflauf – dann allerdings mit einem reifen Muskatkürbis – garantiert noch einmal machen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: KÜRBIS-KARTOFFEL-AUFLAUF
Kategorien: Backofen, Auflauf, Gemüse
Menge: 2-4 Portionen (Hauptgericht bzw. Beilage)

Zutaten

400 Gramm   Kartoffeln
400 Gramm   Muskatkürbis
2     Schalotten, fein geschnitten
2     Knoblauchzehen, fein geschnitten
1 Stück   Frischer Ingwer, fein gehackt
200 Gramm   Sahne
3     Eier
2 Essl.   Semmelbrösel
1 Essl.   Butterflocken
  Etwas   Kürbiskernöl
      Salz, Pfeffer, Muskatnuss
      Zucker
      Olivenöl

Quelle

  ARD-BUFFET
  Wochenthema: Kürbis- und Kartoffelköstlichkeiten
  Koch: Rainer: Strobel, Montag, 01.11.2004
  Erfasst *RK* 02.11.2004 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Kartoffeln und Kürbis in gleichgroße Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit Olivenöl Schalotten und Knoblauch anschwitzen. Ingwer, Kartoffeln und Kürbis zugeben und kurz durchschwenken. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und alles in eine gefettete Auflaufform geben.

Sahne und Eier gut verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über das Gemüse gießen. Mit Semmelbröseln und Butterflocken bestreuen und im 160 Grad heißen Ofen ca. 40 Minuten garen.

Kürbis-Kartoffel-Auflauf anrichten und mit Kürbiskernöl beträufeln.

=====

Spitzpaprika mit Auberginenmus gefüllt

Nach den Marinierten Champignons gab es heute ein weiteres Gericht aus Vincent Klinks Kochkunst mit dem Thema Antpasti – mehr als Vorspeisen. Dieses Mal waren es die mit Auberginenmus gefüllten Spitzpaprika.

Spitzpaprika gefüllt und mit Parmesan bestreut

Spitzpaprika gefüllt und mit Parmesan bestreut

So sahen sie nach dem Füllen und Bestreuen mit Parmesan aus. Ab unter den Grill damit …

Und weil sie gut geschmeckt haben, gab es gleich noch einmal ein paar von den Marinierten Champignons aus der gleichen Sendung dazu:

Spitzpaprika mit Auberginenmus gefüllt

Spitzpaprika mit Auberginenmus gefüllt

Ein sehr schönes vegetarisches Gericht!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: SPITZPAPRIKA MIT AUBERGINENMUS GEFÜLLT
Kategorien: Vorspeise, Gemüse
Menge: 2-4 Personen (Vorspeise / kleines Hauptgericht)

Zutaten

4     Rote Spitzpaprika
2 groß.   Auberginen
3 Zweige   Rosmarin
1 Zweig   Thymian
  Etwas   Salz
2     Schalotten
1     Knoblauchzehe
1 Essl.   Olivenöl
  Etwas   Pfeffer
60 Gramm   Parmesan

Quelle

  Koch-Kunst mit Vincent Klink, 08.07.2009
  Antipasti – mehr als Vorspeisen
  Erfasst *RK* 10.07.2009 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

Die Auberginen mit einem Schaschlikspieß der Länge nach durchstechen und in die Öffnung einen Rosmarinzweig einführen. In einem großen Topf mit kochendem Salzwasser die Auberginen ca. 30 Minuten kochen. (Man muss sie mit einem kleiner Deckel beschweren, damit sie unter Wasser bleiben.) Die weich gekochten Auberginen herausnehmen, abkühlen lassen. Dann halbieren und das Innere herauskratzen.

Inzwischen Paprika waschen, abtrocknen und im Ganzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im auf 160 Grad vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten weich schmoren. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

Übrigen Rosmarin und Thymian fein hacken. Schalotten und Knoblauch schälen, fein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anschwitzen, pfeffern, salzen, den gehackten Rosmarin und Thymian dazu geben und alles mit dem Auberginenmus vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Paprika einschneiden, die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Die Auberginenmasse in die Paprika füllen, mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen und kurz unter der Grillschlange überbacken.

=====

Elegante Kartoffel-Lauchsuppe

Vincent Klink hat gestern in seiner Sendung Kochkunst im SWR diese vegetarische Kartoffelsuppe vorgestellt. Sie ist im Gegensatz zu üblichen Kartoffelsuppen überhaupt nicht deftig, da sie ohne Speck, Würstchen o.ä. auskommt. Dafür schmeckt sie schön kartoffelig, sofern man eine gute Kartoffel erwischt hat. Auch die Verwendung von Milch statt Sahne hat sich positiv auf den Kartoffelgeschmack ausgewirkt. Vincent Klink hat also nicht zuviel versprochen.

Elegante Kartoffel-Lauchsuppe

Elegante Kartoffel-Lauchsuppe

Auch wenn sie nicht gerade spektakulär aussieht, sehr lecker!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: ELEGANTE KARTOFFEL-LAUCHSUPPE
Kategorien: Suppe, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

1 Stange Lauch
400 Gramm Kartoffeln, vorwiegend festkochend
40 Gramm Butter
500 ml Milch
500 ml Gemüsebrühe
Etwas Salz, Pfeffer
1 Prise Muskat
1 Essl. Butter
H FÜR DEN LAUCHSTROH
150 ml Sonnenblumenöl
Salz

Quelle

Modifiziertes Rezept nach
Koch-Kunst mit Vincent Klink, 25.02.2009
Kartoffel-Küche
Erfasst *RK* 26.02.2009 von
Ulli Fetzer

Zubereitung

Den Lauch putzen, waschen und das Weiße in dünne Scheiben schneiden. Das Lauchgrün in feine Streifen schneiden. Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls in feine Scheiben hobeln (dann sind sie schnell gar).

In einem Topf die Butter zergehen lassen und das Weiße des Lauchs anschwitzen, dann Kartoffeln zugeben und mit Milch und Gemüsebrühe aufgießen. Alles ca. 10 Minuten sanft kochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Suppe nochmals abschmecken.

In der Zwischenzeit die grünen Lauchfäden in einem kleinen Töpchen mit etwa 140°C heißem Sonnenblumenöl fritieren.

Unbedingt den Garzeitpunkt beobachten, die Fäden schlagen in wenigen Sekunden von grün in dunkelbraun und dann in schwarz um.

Die Lauchstreifen auf Küchenkrepp entfetten.

Die von Vincent Klink in der Sendung praktizierte Methode, nämlich die Streifen in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl knusprig zu braten, finde ich nicht so gut, da die Streifen im allgemeinen so nicht richtig knusprig werden.

Lauchstroh kurz vor dem Servieren salzen.

Die Suppe anrichten und mit dem Lauchstroh bestreuen.

=====

Herzhafte Dampfnudeln mit Linsensauce

Herzhafte Dampfnudeln habe ich früher sehr oft zu Gulasch zubereitet, irgendwie sind sie im Lauf der Jahre  total in Vergessenheit geraten. Im ARD-Buffet standen sie bei Jaqueline Amirfallah am 27. Januar 2009 auf der Speisekarte, zusammen mit dem Linsencurry ergab das ein sehr schmackhaftes vegetarisches Gericht.

Herzhafte Dampfnudeln mit Linsensauce

Herzhafte Dampfnudeln mit Linsencurry

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: HERZHAFTE DAMPFNUDELN MIT LINSENSAUCE
Kategorien: Hülsenfrüchte, Knödel, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

25 Gramm Frische Hefe
1/4 Ltr. Milch
1 Teel. Zucker
500 Gramm Mehl
Etwas Salz
1 Ei
1 Zwiebel
2 Zweige Rosmarin
1/2 Bund Thymian
2 Essl. Butterschmalz
2 Essl. Butter
500 ml Gemüsebrühe; ca.
1 Schalotte
150 Gramm Berglinsen
1 Teel. Curry
1 Lorbeerblatt
1 Knoblauchzehe
1 Möhre
1 Pastinake
1 Stange Staudensellerie
2 Essl. Sahne
Etwas Pfeffer

Quelle

ARD-BUFFET
Erfasst *RK* 12.01.2009 von
Ilka Spiess

Zubereitung

Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. 1 TL Zucker zugeben. Mehl in eine Schüssel geben, 1 TL Salz untermischen, Ei und die Hefemilch zugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und diesen ca. 30 Minuten gehen lassen.

Zwiebel schälen und fein würfeln. Rosmarin hacken, vom Thymian die Blättchen abstreifen.

In einer Pfanne mit 1 EL Butterschmalz Zwiebeln goldgelb andünsten und Rosmarin untermischen.

Thymianblättchen unter den Hefeteig mischen und aus dem Teig kleine Kugeln formen. Dies mit etwas Rosmarin-Zwiebeln füllen und nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen.

Eine schwere Pfanne (am besten aus Gusseisen) mit 2 EL Butter ausfetten. Die Hefeteigklöße hineingeben und soviel Gemüsebrühe angießen, dass die Klöße zwei Finger hoch mit Flüssigkeit bedeckt sind. Einen Deckel auf die Pfanne geben und die Klöße ca. 15-20 Minuten garen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. (Der Deckel darf während des Garens nicht geöffnet werden.)

In der Zwischenzeit die Schalotte schälen und fein schneiden. Schalotte in einem Topf mit 1 EL Butterschmalz anschwitzen, Linsen und Curry zugeben und mit restlicher Gemüsebrühe aufgießen. Ein Lorbeerblatt und eine angedrückte Knoblauchzehe zugeben. Die Linsen ca. 30 Minuten weich kochen.

Möhre, Pastinake und Staudensellerie schälen bzw. putzen und fein würfeln. In den letzten 10 Minuten zu den Linsen geben und mitgaren. Zuletzt die Sahne untermischen und die Linsen abschmecken.

Dampfnudeln mit den Linsen servieren.

Pro Portion 725 kcal; 115 g Kohlenhydrate, 27 g Eiweiß, 16 g Fett

=====

Schlutzkrapfen mit Bärlauch-Ricotta-Füllung

Die Bärlauchsaison nähert sich zumindest in unserer Gegend dem Ende, daher haben wir heute zum Endspurt gestartet und Schlutzkrapfen mit einer Füllung mit Ricotta und viel Bärlauch zubereitet.

Schlutzkrapfen sind die Tiroler Variante der schwäbischen Maultaschen bzw. der Kärntner Nudeln. Sie werden im Gegensatz zu Maultaschen aus einer Mischung aus Roggen- und Weizenmehl, manchmal, z.B. bei Vincent Klink, statt dem Roggenanteil mit Buchweizenmehl hergestellt, reine Weizenmehlvarianten sind eher selten anzutreffen. Wir haben uns für eine Variante mit Weizen- / Roggenmehl zu je gleichen Teilen entschieden, da wir Buchweizenmehl nicht so besonders finden und wir das schöne Gericht nur der Tradition wegen nicht gefährden wollten. Schlutzkrapfen mit Ricotta- bzw. Quarkfüllung wie in diesem Rezept sind allerdings eher in Südtirol anzutreffen.

Schlutzkrapfenteig, Ausstecher und Schließer

Der Teig wird ausgerollt und mit einem Teigtaschentool in Kreise von 10 cm ausgestochen.
Teigtaschen werden gefüllt und verschlossen
Einen gestrichenen Esslöffel voll Füllung in die Mitte des Teigkreises setzen und das Teigtaschentool zusammenklappen. Weiter wie im Rezept beschrieben.

Uns so sahen unsere Schlutzkrapfen angerichtet aus:
Schlutzkrapfen mit Bärlauch-Ricotta-Füllung

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: SCHLUTZKRAPFEN MIT BÄRLAUCH-RICOTTA-FÜLLUNG
Kategorien: Teigwaren, Gefüllt
Menge: 24 Stück

Zutaten

H FÜR DEN TEIG
175 Gramm   Weizendunst
175 Gramm   Roggenmehl
2     Eier
5-7 Essl.   Wasser
      Salz
2 Essl.   Öl
H FÜR DIE FÜLLUNG
400 Gramm   Bärlauch
1     Zwiebel
1 Essl.   Butter
1 Essl.   Mehl
200 Gramm   Ricotta
4 Essl.   Sahne
      Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskat
H AUSSERDEM
      Mehl für die Arbeitsfläche
2 Essl.   Butter
  Etwas   Frischer Bärlauch zum Garnieren

Quelle

  Nach Faszinierende Alpenküche – LINGEN
  Erfasst *RK* 03.05.2008 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

Für den Teig die Mehlsorten mischen, Eier, Wasser, Salz und das Öl mit einem Rührlöffel vermengen, dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen. Den Teig in Folie wickeln und ca. 20 Minuten ruhen lassen.

Für die Füllung den Bärlauch verlesen, waschen und tropfnass in einem großen Topf 2 Minuten zusammenfallen lassen, abgießen, abschrecken, ausdrücken und grob hacken. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig schwitzen, mit Mehl bestäuben, kurz durchrühren und vom Herd nehmen.

Den Ricotta mit der Sahne vermischen, Bärlauch und angeschwitzte Zwiebeln unterheben. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 2 mm dünn ausrollen und Kreise von ca. 10 cm Durchmesser ausstechen. Bei uns reichte die Teigmenge für 24 Stück. Darauf jeweils die Ricotta-Füllung in die Mitte geben, die Ränder anfeuchten und die Kreise zu Halbmonden zusammenfalten. Dabei die Ränder fest anpressen und mit einer Gabel eine Verzierung eindrücken. Wir haben dazu ein Kombiwerkzeug (siehe Bild) verwendet, mit dem man die Kreise ausstechen und die gefüllten Teigtaschen gleich umklappen und verschließen kann.

Inzwischen reichlich Salzwasser aufkochen lassen, die Schlutzkrapfen hineingeben und 5 Minuten leise köcheln lassen, dann abgießen.

2 EL Butter erhitzen und die Schlutzkrapfen tropfnass hineingeben, kurz durchschwenken. Die Schlutzkrapfen mit Salz und Muskat abschmecken.

Die Schlutzkrapfen auf einem Teller anrichten und mit der geschmolzenen und gebräunten Butter beträufeln.

Den frischen Bärlauch in hauchfeine Streifen schneiden, die angerichteten Schlutzkrapfen damit garnieren und servieren.

Dazu gab es einen gemischten Blattsalat mit Radieschen.

Info: Erstaunlich war, wie gut sich der Teig trotz Roggenanteil bearbeiten und ausrollen ließ. Eigentlich besser als der herkömmliche Nudelteig.

=====

Von der Ricotta-Bärlauch-Füllung blieb noch etwas übrig. Dazu morgen mehr.

Möhrenflan im Kohlrabi auf Petersiliensauce

Es grünt so grün….

Kohlrabi gehörte nie zu meinem Lieblingsgemüse, vermutlich weil mein Vater ihn mit Leidenschaft im Garten anbaute. Den mußte man dann essen, bis es keinen mehr gab. Dekaden später bin ich doch wieder auf den Geschmack gekommen.

Ihn auszuhöhlen und mit Karotten zu füllen fand ich ziemlich spannend. Ich wußte nicht so recht ob das was wird, aber es wurde ganz ordentlich.

Kohlrabi_1

Ich hätte ihn etwas weniger auffüllen können, denn die Füllung geht doch noch recht hoch, was später an der Folie hängen blieb. Da ich nur drei Kohlrabi zubereiten wollte, aber wie immer Bedenken hatte, daß mir vielleicht die Füllung nicht reicht, habe ich es letztlich zu gut gemeint.

Fehler sind dazu da um zu lernen wie man es nächstes Mal besser macht. Man ist ja bekanntlich nie zu alt…

Kohlrabi_2

Eine wunderschöne leichte Vorspeise – man könnte eventuell noch ein paar Pinienkerne anrösten und darüber geben, hatte ich aber gerade nicht. Oder mit Salzkartoffeln und einem schönen gekochten Schinken, wird es zu einer feinen Hauptmahlzeit.

Kohlrabi_3

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: MÖHRENFLAN IM KOHLRABI AUF PETERSILIENSAUCE
Kategorien: Gemüse, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

4     Kohlrabi (à 350 g)
      Salz
200 Gramm   Möhren
1     Zwiebel (80 g)
60 Gramm   Butter
1 Teel.   Zucker
250 ml   Schlagsahne
2     Eier (Kl. L)
      Weißer Pfeffer
1 Bund   Glatte Petersilie

Quelle

  essen & trinken 4/2001
  Erfasst *RK* 18.10.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Kohlrabi putzen, dünn schälen und dann mit einem Esslöffel aushöhlen. Die ausgekratzten Kohlrabistücke beiseite stellen. Die ausgehöhlten Kohlrabi 3-4 Minuten in kochendem Salzwasser garen, abschrecken und gut trockentupfen. Die Möhren putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel pellen und in feine Würfel schneiden. 20 g Butter zerlassen und Zwiebelwürfel, Möhrenscheiben und Zucker darin 3 Minuten andünsten. Mit 100 ml Sahne auffüllen, 15 Minuten kochen und beiseite stellen.

Die leicht ausgekühlten Möhren mit den Eiern in einem Mixer sehr fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Möhrenmasse in die ausgekühlten Kohlrabi füllen. 4 Stücke Aluminiumfolie (30×30 cm) mit der restlichen Butter ausstreichen. Folie um den Kohlrabi und über der Füllung verschließen. Die Kohlrabipäckchen in einen flachen ofenfesten Topf setzen und bis auf 3/4 der Kohlrabihöhe heißes Wasser einfüllen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unter bei 180 Grad 35-40 Minuten garen (Gas 2-3, Umluft 160 Grad).

Inzwischen für die Sauce 200 g von den ausgekratzten Kohlrabistücken mit 200 ml Wasser und der restlichen Sahne im geschlossenen Topf weich kochen. Die Petersilie waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und sehr fein hacken. Petersilie zu den weich gekochten Kohlrabistückchen geben und mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gefüllten Kohlrabi aus der Alufolie nehmen und auf flachen Tellern mit der Petersiliensauce servieren.

Zubereitungszeit 1 h 20 min

Die Zubereitung braucht etwas Zeit, aber ich finde wenn man etwas Feines haben möchte, muß man auch etwas dafür tun.

Die Petersiliensauce habe ich übrigens mit dem Mixer aufgeschlagen, der Zauberstab hat nicht die schöne grüne Farbe aus der Petersilie geholt und bei der Gelegenheit habe ich dann gleich noch 20 Gramm kalte Süßrahmbutter untergemixt.

=====