Lasagne my way….

Wenn ich an Nudeln denke, dann denke ich auch an Lasagne, ich bereite sie sehr gerne zu, immer wieder ein wenig anders, diesmal mit Zucchini. Nach Rezept arbeite ich eigentlich nicht, diesmal habe ich Zucchini und Paprika zunächst gegrillt, bevor ich sie in die Lasagne geschichtet habe, was sich ganz gut gemacht hat.

Die Vorgehensweise, ist in etwa folgende….

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: ZUCCHINI-HACK-LASAGNE
Kategorien: Backofen, Gemüse, Hack
Menge: 4 Portionen

Zutaten

40 Gramm   Getrockenete Tomaten
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
300 Gramm   Möhren
300 Gramm   Rinderhack
2 Essl.   Tomatenmark
800 Gramm   Dose Tomaten
1 Teel.   Getrocknete italienische Kräuter
      Salz und Pfeffer aus der Mühle
300 Gramm   Zucchini
250 ml   Milch
1 Essl.   Kräuterfrischkäse
4 Essl.   Heller Saucenbinder
1 Bund   Petersilie
1 Bund   Basilikum
150 Gramm   Lasagne-Blätter; ohne Vorkochen
      — (Ilka selbst gemacht mit Durum-Griess)
40 Gramm   Parmesan

Quelle

  ARD-Text
  Erfasst *RK* 18.05.2002 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Getrocknete Tomaten mit 300 ml heißem Wasser übergießen und ca. 30 Minuten quellen lassen. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein würfeln.

Möhren schälen und in kleine Würfel scheiden. Hack in einer beschichteten Pfanne ohne Fett krümelig braten. Zwiebeln, Knoblauch und Möhren zugeben, andünsten. Tomatenmark kurz mitrösten.

Tomaten zerkleinern, mit dem Saft zugeben. Getrockenete Tomaten abgießen, dabei das Wasser auffangen. Tomaten klein würfeln. Mit den italienischen Kräutern zur Tomatensauce geben. Ohne Deckel bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zucchini putzen, waschen und der Länge nach in Scheiben schneiden.

Milch mit Kräuterfrischkäse und 250 ml Tomaten-Einweichwasser verrühren, aufkochen und mit dem Saucenbinder andicken. Gehackte Kräuter einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1/4 der Tomaten- Hack-Sauce in einer Auflaufform verteilen. Lasagneplatten, Zucchinischeiben, Tomaten- und Kräutersauce darüber schichten und wiederholen, bis alle Zutaten verbraucht sind. Als letzte Schicht Kräutersauce nehmen.

Parmesankäse fein reiben, drüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (220 Grad) ca.40 Minuten backen. Bei ausgeschaltetem Ofen noch 5 Minuten ruhen lassen.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.