Portcake

Zu Ostern gab es bei uns einen leckeren Kuchen. Bei dem Kaiserwetter gerade richtig um auf der Terrasse verspeist zu werden.

Und so sieht er angeschnitten aus:

Und hier das Rezept:

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: PORTCAKE MIT VANILLE UND MANDELN
Kategorien: Backen, Kuchen
Menge: 8 Stücke

Zutaten

175 Gramm   Zucker
1 Pack.   Vanillezucker
1 Prise   Salz
2     Unbehandelte Orangen, die abgeriebene Schale
3     Eier
1     Eigelb
8 Essl.   Orangensaft
125 Gramm   Mehl
50 Gramm   Gemahlene Mandeln
50 Gramm   Speisestärke
1/2 Pack.   Backpulver
1     Vanilleschote
200 Gramm   Butter
150 ml   Portwein
40 Gramm   Mandelblättchen
3 Essl.   Puderzucker

Quelle

  Living at Home 11/2004
  Erfasst *RK* 03.04.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz, 2 TL abgeriebene Orangenschale verrühren. Eier und Eigelb nacheinander zufügen und gut unterrühren. Weiterrühren, bis der Zucker gelöst ist. 4 El Orangensaft hinzufügen. Mehl, Mandeln, Speisestärke und Backpulver mischen und unterrühren.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (22 cm) geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 50-55 Minuten backen. Falls die Oberfläche braun wird, mit Alufolie abdecken.

Inzwischen von der Vanilleschote das Mark herauskratzen. Den Rest Orangenschale, -saft, Vanillemark und Vanilleschote in einem Topf aufkochen. Zur Seite stellen und den Portwein zufügen.

Mandeln in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten. Den noch heißen Kuchen mehrmals mit einem Holzspieß einstechen. Kuchen mit Portwein-Orangen-Sud beträufeln und abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Mandeln bestreuen und Puderzucker bestäuben.

Nährwerte kcal: 413, Zubereitungszeit 30 min.

=====

2 Gedanken zu „Portcake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.