Chicoree-Birnen-Pizza

Wenn man Pizza hört, denkt man zunächst an Mozzarella, Tomate, Schinken, Salami, Frutti di Mare etc.

Mir geht es da nicht viel anders, deshalb bin ich auch zunächst mit einer gewissen Skepsis an dieses Rezept heran gegangen.

Das Resultat hat mich total überzeugt, Das Zusammenspiel von Gorgonzola, Birne und Nüssen schmeckt einfach gut. Die Zitronenmelisse wurde vom Gorgonzola etwas vereinnahmt, da hätte ich vielleicht mehr nehmen sollen, aber bei Melisse bin ich immer etwas zurückhaltend, sie kann auch schnell alles erschlagen.

Für den Teig habe ich wieder einmal das Rezept von Alfred Biolek genommen, das er mit Eckhardt Witzigmann zusammen ausgearbeitet hat, es gelingt immer. Es hat nicht dieses ganz tiefe Aroma wie ein über Nacht gereifter Pizzateig, aber manchmal backt man ja auch spontan, so wie ich heute und da kann dieser Teig mit jedem anderen konkurrieren.

Man nehme…

pizzagorgonzolasm6a.jpg

Man rolle den Teig aus und belege ihn…

pizzagorgonzolasma1.jpg

Und dann muß man nur noch geniessen…

pizzagorgonzolasm8a.jpg

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: CHICOREE-BIRNEN-PIZZA
Kategorien: Backen, Pikant, Pizza
Menge: 4 Personen

Zutaten

400 Gramm   Pizza-Fertigteig (z. B. Sanella)
      — oder ein anderer Pizzateig s.u.
250 Gramm   Chicoree
1     Feste Birne (250 g)
200 Gramm   Gorgonzola
150 Gramm   Geriebener Emmentaler
      Pfeffer
2 Stiele   Zitronenmelisse
50 Gramm   Walnüsse
H FÜR DEN TEIG
250 Gramm   Mehl
1/2 Würfel   Hefe
1 Teel.   Salz
1 Teel.   Zucker
3 Essl.   Öl
125 ml   Wasser

Quelle

  essen & trinken
  Erfasst *RK* 25.01.2002 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

1. Den Teig gut durchkneten und auf Backpapier zu einem Kreis von 37 cm ausrollen. Den Rand dabei etwas einrollen. Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen und mit dem Papier auf ein Backblech legen.

2. Den Chicoree längs achteln und den Strunk entfernen. Die Birne in acht Spalten schneiden und entkernen. Gorgonzola fein würfeln und auf dem Teig verteilen. Chicoree und Birnenspalten kreisförmig im Wechsel auf den Teig legen und mit dem Emmentaler bestreuen. Mit Pfeffer würzen.

3. Die Pizza im heißen Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 25-30 Minuten backen. Zitronenmelisse abzupfen, in Streifen schneiden und mit den Walnüssen über die Pizza streuen.

(is) die Zutaten für den Teig habe ich dem Rezept ‚Pizza Alfredissimo‘ entnommen

=====

Der Vollständigkeit halber, sollte ich vielleicht noch das Rezept der Pizza von Alfred Biolek mitliefern, das kann vielleicht nicht schaden 😉

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: PIZZA ALFREDISSIMO
Kategorien: Backen, Pikant
Menge: 1 Rezept

Zutaten

250 Gramm   Mehl, Type 550
1/2     Hefe-Würfel
1 Teel.   Salz, gestrichen
1 Teel.   Zucker
3 Essl.   Olivenöl
      Mehl zum Ausrollen
125 ml   Warmes Wasser
H BELAG
250-300 Gramm   Pelati; geschälte Tomaten in Würfeln (Dose)
2 klein.   Tüten Mozzarella
1/2 Bund   Basilikum
5 Essl.   Olivenöl
      Salz und Pfeffer
      Oregano
      Chili
      Majoran
1 Prise   Zucker

Quelle

  Alfredissimo
  Erfasst *RK* 05.07.2002 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Backofen auf 250 °C vorheizen.

Hefe, Mehl, Salz, Zucker, 125 ml warmes Wasser und Olivenöl mit einem Knethaken verrühren und eine Stunde zugedeckt ruhen lassen. Teig dann noch einmal kurz durchkneten.

Backblech, oder Form etwas einölen, den Teig auf Formen, oder einem Blech verteilen, dabei einen dickeren Rand formen.

Mozzarella in Scheiben schneiden. Tomaten abtropfen und zerdrücken. Basilikum grob hacken.Tomaten mit etwas Oregano, Majoran, Salz und Pfeffer und Zucker würzen, etwas Olivenöl dazugeben und nun auf dem Teig verteilen. Mozzarella auf die Tomatenschicht geben. Grob gehacktes Basilikum darübergeben und 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Heiß servieren.

=====

4 Gedanken zu „Chicoree-Birnen-Pizza

  1. zorra

    1/2 Hefewürfel sind 20 g, oder?

    Genau genommen 21 Gramm, weil ein Hefewürfel in D 42 Gamm wiegt, aber so genau muß man es wirklich nicht nehmen.

    (uf): Ja, ein ganzer Hefewürfel ist in D 42 Gramm Hefe.

    Antworten
  2. Pingback: RezkonvSuite » Blog Archive » PissaladiĂšre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.