Geschnetzeltes Schweinefleisch mit roten Pfefferbeeren

Wenn es einmal schnell gehen und trotzdem schmecken soll, steht bei mir Sahne-Geschnetzeltes auf dem Speiseplan – nun gut, nicht immer, aber gelegentlich. Dazu habe ich ein einfaches Kartoffelgratin gereicht, nur rohe Kartoffeln in dünne Scheiben geschnitten und mit gewürzter Milch/Sahne gebacken, es gab keine Reklamationen.

Sahnegeschnetzeltes mit Pfefferbeeren

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: GESCHNETZELTES SCHWEINEFLEISCH MIT ROTEN PFEFFERBEEREN
Kategorien: Fleisch, Schwein
Menge: 1 Rezept

Zutaten

30 Gramm   Butterschmalz
500 Gramm   Schnitzelfleisch oder Filet
3 Essl.   Mehl
1     Rote Paprikaschote, geschält und gewürfelt
1 klein.   Zwiebel oder Schalotte, fein gewürfelt
250 ml   Weißwein
0,2 Ltr.   Sahne
300 ml   Fleischbrühe
1 Essl.   Gehackte, frische Petersilie
2 Essl.   Rote Pfefferbeeren
      Salz
      Zitronensaft, nach Geschmack

Quelle

  selbst
  Erfasst *RK* 08.06.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Fleisch in Scheiben und dann in dünne Streifen schneiden. Salzen, in Mehl wenden und in einer beschichteten Pfanne in heißem Butterschmalz bräunen.

Aus der Pfanne nehmen, warm stellen und im verbliebenen Bratfett die Zwiebel und die Paprikaschote anschwitzen.

Salzen, pfeffern und den Wein zugießen, köcheln lassen bis der Wein um die Hälfte reduziert ist. Pfefferkörner, Sahne Brühe und das Fleisch zugeben.

Alles kurz durchkochen lassen und mit Saucenbinder wenn nötig andicken. (Habe ich nicht gemacht nur etwas reduziert)

Mit gehackter Petersilie bestreuen.

Ich habe ein Kartoffelgratin (ohne Käse) dazu serviert.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.