Apfelkuchen mit Rahmguss

Ein Kaffeekränzchen steht an und ein Apfelkuchen soll es sein, da gefällt mir der Vorschlag von Eva Hess besonders gut, er findet immer wieder dankbare Abnehmer…

Apfelkuchen mit Rahmguss

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: APFELKUCHEN MIT RAHMGUSS
Kategorien: Backen, Kuchen, Obst
Menge: 1 Kuchen – 26-er Kuchenform

Zutaten

H FÜR DEN MÜRBETEIG
240 Gramm   Mehl
160 Gramm   Butter
80 Gramm   Puderzucker
1     Ei
1 Prise   Salz
H FÜR DIE FÜLLUNG
10 mittl.   Mürbe Äpfel
1 Teel.   Zimt
50 Gramm   Gemahlene Mandeln
H FÜR DEN RAHMGUSS
2     Eier
150 Gramm   Zucker
1     Vanilleschote oder Vanillezucker
      Salz
50 Gramm   Puddingpulver (Krempulver, ersatzweise
      — Speisestärke)
250 ml   Sahne, flüssig
H FÜR DIE VERZIERUNG
120 Gramm   Aprikosenkonfitüre (Aprikotur)
40 Gramm   Mandeln, gehobelt und geröstet

Quelle

  Kaffee oder Tee – Eva Heß
  Erfasst *RK* 06.11.2004 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Für den Mürbeteig die Zutaten schnell miteinander verkneten, eine Teigkugel formen und den Teig mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend den Teig ca. 4 mm stark ausrollen, und eine gefettete konische Kuchenform (26 cm Durchmesser) mit dem ausgerollten Teig auslegen.

Für die Füllung die Äpfel schälen, halbieren und mit einem Kugelausstecher das Kerngehäuse entfernen. 5 Hälften in jeweils 5 Spalten schneiden und mit den Apfelspalten den Boden der ausgelegten Form bedecken. Zimt und gemahlene Mandeln mischen und auf den Apfelspalten gleichmäßig verteilen. Die restlichen Apfelhälften in je drei Spalten schneiden und diese in feine Blättchen schneiden.

Für den Guss Eier, Zucker, Salz und ausgeschabte Vanilleschote ca. 1 Minute lang aufschlagen, Puddingpulver (ersatzweise Speisestärke) und flüssige Sahne unterrühren. 1/3 des Gusses in die vorbereitete Form geben. Nun die restlichen Äpfel auf dem Kuchen verteilen. Dann den restlichen Guss darüber gießen.

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 200°C bei Ober-Unterhitze ca. 60 Minuten backen, etwas auskühlen lassen und aus der Form nehmen. Aprikosenkonfitüre erhitzen, Kuchenrand und Oberfläche des Kuchens damit einpinseln. Den Kuchenrand mit gerösteten Mandelblättchen verzieren.

Tipp: Bei einem Durchmesser von 28 cm 2 Äpfel mehr verwenden.

=====

Aber bitte mit (Calvados) Sahne 😉

Apfelkuchenschnitte

5 Gedanken zu „Apfelkuchen mit Rahmguss

  1. Claudia

    Hört sich lecker an und ist vor allem auch wunderschön gelungen. Da muss sich mancher Kuchen in der Konditorei hinter verstecken. Das Rezept werde ich mir merken!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.