Pikante Hefeschnecken

Der Olivenölteig aus dem Buch ‚Brot für Genießer‘, den ich erstmalig für die essbaren Suppenschalen in meinem Beitrag Tomatensuppe in essbaren Suppenschalen verwendet habe, ist sehr vielseitig.

Heute musste er für pikante Hefeschnecken herhalten. Mit einem kleinen gemischten Salat und einem gepflegten bayrischen Weißbier wurde es ein schönes Vesper….

Hefeschnecken_pikant

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: PIKANTE HEFESCHNECKEN
Kategorien: Backen, Pikant, Brot
Menge: 12 Schnecken

Zutaten

H OLIVENÖLTEIG
500 Gramm   Weizenmehl Type 550
20 Gramm   Grober Grieß
15 Gramm   Frischhefe
2 Teel.   Salz
50 Gramm   Olivenöl extra vergine
320 ml   Wasser
H AUSSERDEM
100 Gramm   Parmesan
100 Gramm   Pinienkerne
2 Essl.   Olivenöl extra vergine, plus Öl zum Bestreichen
      — vor und nach dem Backen
  Etwas   Basilikum
4 groß.   Scheiben gekochter Schinken oder Parmaschinken
      Mehl für die Arbeitsfläche

Quelle

  Eigenes Rezept, angeregt durch ein Brotrezept aus Richard Bertinets ‚Brot für Genießer‘
  ISBN 13: 978-388472-711-9
  Erfasst *RK* 11.07.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Mehl und Griess mischen, Hefe mit den Händen in das Mehl bröseln, Wasser, Öl und Salz zugeben und zu einem elastischen Teig verkneten. In eine bemehlte Schüssel geben und ca. 30 Minuten aufgehen lassen.

Den Parmesan reiben.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, das geht sehr schnell, deshalb dabei bleiben und immer wieder bewegen damit sie nicht anbrennen. Abkühlen lassen.

Mehl und Griess mischen, Hefe mit den Händen in das Mehl bröseln, Wasser, Öl und Salz zugeben und zu einem elastischen Teig verkneten. In eine bemehlte Schüssel geben und ca. 30 Minuten aufgehen lassen.

Den Teig mit Hilfe der abgerundeten Seite der Teigkarte auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche heben und zu einem Rechteck ausbreiten, dabei ein paar Dellen eindrücken. Möglichst keine Teigrolle nehmen, damit die eingeschlossene Luft im Teig bleibt.

Die Teigoberfläche mit Olivenöl bestreichen.

Die Pinienkerne mit dem Parmesan vermengen und die Hälfte der Mischung gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Basilikumblätter darauf verteilen. Mit dem Schinken belegen, diesen ebenfalls mit Olivenöl bestreichen und die restliche Pinienkern-Parmesan- Mischung darüberstreuen.

Backofen auf 250°C vorheizen.

Den Teig wie eine Roulade zusammenrollen und den Saum durch Druck mit den Fingern versiegeln. Die Teigrolle mit einem scharfen Sägemesser oder Elektromesser quer in 2 cm dicke Scheiben schneiden und diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Schnecken mit einem Küchenhandtuch bedecken und ca. 30 Minuten Minuten gehen lassen, bis sie ihr Volumen fast verdoppelt haben.

In den vorgeheizten Ofen schieben, die Temperatur auf 240°C reduzieren und die Schnecken in 12-15 Minuten goldbraun backen.

Auf einem Gitter abkühlen lassen und, solange sie noch warm sind, mit etwas Olivenöl bestreichen.

Wenn sie ausgekühlt sind, kann man sie gut einfrieren, ein schöner schneller Snack.

Statt gekochtem Schinken kann man auch Parmaschinken nehmen, mir gefällt die Kombination Parmesan Kochschinken in dem Fall aber etwas besser.

=====

Ein Gedanke zu „Pikante Hefeschnecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.