Ravioli mit Kürbisfüllung

Die ersten Kürbisse wurden gesichtet und ich habe sofort zugegriffen, denn ich warte schon lange, daß ich endlich wieder einmal Ravioli mit Kürbisfüllung zubereiten kann, heute war es dann endlich soweit, ein einzelner Hokkaido hatte nur darauf gewartet, daß ich ihn mit nachhause nehme 😉

Kuerbisravioli.jpg

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: RAVIOLI MIT KÜRBISFÜLLUNG
Kategorien: Teigware, Gefüllt
Menge: 6 bis 8 Personen

Zutaten

1 Portion   Nudelteig
H KÜRBISFÜLLUNG
1 klein.   Hokkaidokürbis; oder
500 Gramm   Kürbisfleisch (ohne Schale); ca.
1     Knoblauchzehe
30 Gramm   Bärlauchbutter, oder Petersilie
1     Chilischote (frisch oder getrocknet)
      Salz und Pfeffer aus der Mühle
1     Eigelb
150 Gramm   Frisch geriebener Parmesan
3-4     Amaretti (Mandelkekse)
      Muskat
1 Schuss   Balsamessig
H ZUM ANRICHTEN
75 Gramm   Butter
10     Salbeiblätter

Quelle

  Eigene Vorgehensweise nach einem Vorschlag von
  Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer
  Erfasst *RK* 10.08.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Den Kürbis halbieren, die Kerne mit einem Löffel herausstreifen und wegwerfen, die Hälften in Würfel à 2 bis 3 Zentimeter schneiden. Auf einem großen Stück Alufolie verteilen, dabei den zerdrückten Knoblauch und die Chilischote hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Alufolie zu einem Paket verschließen. Circa 30 Minuten in den 200 Grad Celsius heißen Ofen legen, bis das Kürbisfleisch weich ist. Dann lässt es sich ganz leicht mit einer Gabel zerdrücken.

(is) Kürbis halbieren war nicht, trotz japanischem Beil, Elektromesser und sonstigen zur Verfügung stehenden Werkzeugen, war dem Kürbis nicht heran zu kommen, vielleicht verlassen mich langsam die Kräfte.

Ich hatte den Kürbis dann im Ganzen zunächst 30 Minuten bei 200 Grad im Ofen, was ihn mir auch nicht gefügig gemacht hat. Mein nächster Schritt war dann ein kurzer Aufenthalt in der Mikrowelle ( 6 Minuten), danach konnte ich ihn prima schneiden.

Die Würfel habe ich dann noch einmal in einer Glasschüssel abgedeckt, für 6 Minuten in der Mikrowelle bei 800 Watt gegart. Anschließend habe ich ihn in der Küchenmaschine, zusammen mit einem guten Stück Bärlauchbutter püriert. Es wurde ein sehr schönes trockenes Püree, welches sich prima verarbeiten ließ.

Nachdem ich mein Püree fertig hatte, kamen Eigelb, Parmesan, Amaretti und Gewürze hinzu, Petersilie habe ich nicht genommen, ich wollte ganz gerne, daß man den Bärlauch schmeckt. Gut mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken und die Ravioli formen.

Die Ravioli sollten nur halb so groß wie das Teigband sein: Deshalb die Füllung teelöffelweise auf einer Linie unterhalb der Mitte des mit Eiweiß bestrichenen Teigbandes setzen, die leere Hälfte darüber klappen und rund um die Füllung gut festdrücken. Quadrate ausschneiden. In Salzwasser gar kochen – wenn sie oben schwimmen, müssen sie noch eine Minute köcheln, bis sie gar sind.

Zum Servieren habe ich ganze Salbeiblätter in Butter kross gebraten und über die Ravioli gegeben.

=====

Um die Ravioli zu formen habe ich heute mal wieder mein Hilfsgerät benutzt, damit geht es doch recht zuverlässig, eine schöne Erfindung.

Ravioliformer

6 Gedanken zu „Ravioli mit Kürbisfüllung

  1. Barbara

    Kürbisse habe ich heute im Garten gesichtet – jetzt brauche ich nur noch jemanden, der das Rezept für mich nachkocht! 😉
    Es sieht total lecker aus und die Kombination mit Amaretti und oben noch die Salbeiblätter – mir läuft das Wasser im Munde zusammen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.