Pfirsich-Maracuja Dessert

Zur Zeit findet man wieder Maracuja im Angebot, seit dem Foodblogger-Treffen bei Chili und Ciabatta, bin ich auf den Geschmack gekommen, Billi und Rene hatten uns mit ihrer Delice aux fruits de la passion eine feine Biskuitrolle präsentiert.

Die Früchte mit den kleinen Kernen eignen sich hervorragend für ein Dessert, einfach einmal ausprobieren.

Pfirsich-Maracuja

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: PFIRSICH-MARACUJA DESSERT
Kategorien: Süßspeise, Obst
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4     Pfirsiche
50 Gramm   Zucker
H CREME
6 Blätter   Weiße Gelatine
400 Gramm   Sahnejoghurt
1 Teel.   Abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
3 Essl.   Zitronensaft
50 Gramm   Puderzucker
3 Essl.   Zitronenlikör
250 ml   Schlagsahne
H DEKO
2-4     Maracuja (Menge nach Wunsch)
      Geschlagene Sahne

Quelle

  Ilka
  Erfasst *RK* 14.08.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Vorbereitung:

Pfirsiche, kurz mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und die Haut abziehen. In Spalten schneiden und mit 50 g Zucker und etwas Wasser 5 Minuten dünsten, danach durch ein Sieb streichen. Das Mus abkühlen lassen.

Creme:

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Zitronenschale, -saft und Puderzucker verrühren. Likör erwärmen, ausgedrückte Gelatine darin auflösen und zügig unter die Joghurtmasse rühren. Abgekühltes Pfirsichmus unterheben und kalt stellen.

Sobald die Masse fest zu werden beginnt, Sahne steif schlagen und unterheben. In Portionsförmchen oder kleine Tassen füllen und gut durchkühlen lassen.

Zum Anrichten Creme aus den Förmchen stürzen, dazu vorher kurz in heißes Wasser tauchen und eventuell mit einem Messerrücken am Rand lösen.

Die Maracuja halbieren und den Inhalt der Früchte über der Creme verteilen. Nach Wunsch mit einem Tuff Sahne dekorieren.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.