Macaroni al tonno

Dieses schnelle Nudelgericht sollte man probiert haben, es schmeckt herrlich frisch, die Tomaten nur ganz kurz angegart, behalten ihr ganzes Aroma, vorausgesetzt sie hatten eines. Ich hatte Glück sehr aromatische Tomaten auf dem Markt zu finden.

Macaroni al tonno

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: MACARONI AL TONNO
Kategorien: Nudeln, Fisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

2 Dosen   Thunfisch in Öl (185 g EW)
75 Gramm   Grüne Oliven mit Kern
75 Gramm   Schwarze Oliven mit Kern
1     Zwiebel
2     Knoblauchzehen
350 Gramm   Vollreife Tomaten
1/2 Bund   Basilikum
4 Essl.   Olivenöl
50 Gramm   Kapern in Salz eingelegt, Salz abgespült
150 ml   Tomatensaft
      Salz und Pfeffer aus der Mühle
400 Gramm   Macaroni

Quelle

  Nach: essen & trinken
  Erfasst *RK* 18.09.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

1. Den Thunfisch gut abtropfen lassen. Die Oliven in Scheiben vom Kern schneiden. Die Zwiebeln und Knoblauch fein würfen. Tomaten vierteln, entkernen und grob würfeln, die Kerne und den Saft etwas salzen und den Tomatensaft zu den Tomaten geben. Basilikumblätter von den Stielen zupfen und grob schneiden.

2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und Knoblauch darin bei milder Hitze 1 Minute farblos anschwitzen. Tomatenwürfel dazugeben und 1 weitere Minute dünsten. Oliven, Kapern und Tomatensaft zugeben und bei milder Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Thunfisch dazugeben und so lange köcheln, bis der Thunfisch vollständig warm ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Macaroni nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser kochen, abgießen und kurz abtropfen lassen.

4. Nudeln mit der Soße vermengen und mit dem Basilikum bestreut servieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

=====

4 Gedanken zu „Macaroni al tonno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.