Ricotta-Creme

Wenn es einmal unkompliziert und trotzdem verführerisch lecker sein soll, kommt dieses Dessert gerade recht.
Nicht ganz kalorienarm, aber das haben Desserts ja fast immer an sich. Wenn man keine Ricotta findet, kann man sich auch mit Sahnequark behelfen, auch Frischkäse wäre möglich.

Straciatelle-Creme

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: RICOTTACREME MIT KAFFEE UND SCHOKOLADE
Kategorien: Süßspeise
Menge: 2 bis 3 Personen

Zutaten

200 Gramm   Sahne
1 Pack.   Sahnsteif
200 Gramm   Ricotta (oder Quark 40%, abgetropft)
20 ml   Cognac oder Rum
1 Essl.   Espressopulver, nach Geschmack auch mehr
100 Gramm   Puderzucker
50 Gramm   Dunkle Schokolade, grob zerteilt
H GARNITUR
      Schokoladen-Kaffeebohnen

Quelle

  Ilka
  Erfasst *RK* 17.09.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Ricotta mit Cognac, Zucker und Espresso glatt rühren.

Die Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und sorgfältig unterheben. Schokolade ebenfalls unterheben und in Dessertschalen füllen. Gut durchkühlen lassen.

Mit Schokoladen-Kaffeebohnen dekorieren und anrichten.

=====

Ein Gedanke zu „Ricotta-Creme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.