Quittentorte

Nach meinen ganzen Quitten-Aktionen hatte ich wieder einmal Lust eine Torte zu backen. Die Vorlage hatte ich bei essen & trinken gefunden und dann kräftig umgebaut.

Mit dem Ergebnis bin nicht nur ich ganz zufrieden.

Quittentorte

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: ILKA’S QUITTENTORTE
Kategorien: Backen, Kuchen, Torte, Obst
Menge: 14 Stücke

Zutaten

H BÖDEN
300 Gramm   Mehl
200 Gramm   Butter
100 Gramm   Puderzucker
4 Essl.   Milch
      Quittengelee, zum Bestreichen der Böden
50 Gramm   Dunkle Kuvertüre
H FÜLLUNG
500 Gramm   Magerquark
250 Gramm   Mascarpone
1     Orange; die abgeriebene Schale
6 Essl.   Orangensaft
75 Gramm   Puderzucker
2 Essl.   Orangenlikör
200 ml   Schlagsahne
4 Blätter   Weiße Gelatine
H AUSSERDEM
400 Gramm   Quittenmarmelade
2 Essl.   Orangenlikör
H FÜR DAS ORANGEN-QUITTEN-GELEE
100 Gramm   Quittengelee
100 Gramm   Orangensaft, frisch gepresst
3 Blätter   Gelatine
1 Essl.   Orangenlikör (optional)
H FÜR DIE FERTIGSTELLUNG
200 ml   Schlagsahne
1 Pack.   Sahnesteif
      Quittenbrot, für die Garnitur

Quelle

  Eigenes Rezept, inspiriert von
  essen & trinken November 2000
  Erfasst *RK* 06.12.2000 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Mürbeteigböden:

Mehl, Butter, Puderzucker, 1 Prise Salz und Milch mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Am besten man bereitet den Mürbeteig schon am Vorabend zu und läßt ihn über Nacht im Kühlschrank.

Teig in 3 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück zu einem Kreis von 26 cm Ø ausrollen.

Mit einer Gabel mehrfach einstechen und nacheinander bei 180°C Ober-/ Unterhitze (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160°C) auf der 2. Schiene von unten 15-18 Minuten backen.

Kuvertüre schmelzen, Quittengelee unter Rühren erwärmen. Die Oberseite von 2 Böden sofort nach dem Backen mit dem Gelee glasieren, den restlichen mit Kuvertüre bestreichen und Böden abkühlen lassen. Übrigen Teig nochmals dünn ausrollen, Kreise von ca. 5 cm Durchmesser oder sonstige Ausstecherle ausstechen, auf ein Blech mit Backpapier setzen und wie oben 12-15 Minuten backen. Nach dem Backen Austecherle nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.

Füllung:

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Quark, Mascarpone, Orangenschale, -saft und Puderzucker verrühren. Likör erwärmen, die Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Unter die Mascarponemasse rühren. 20 Minuten kalt stellen.

Die Quittenmarmelade in der Mikrowelle oder im Wasserbad erwärmen und dann den Orangenlikör unterrühren.

Sahne steif schlagen, unter die Mascarponecreme heben.

Tortenaufbau:

Um einen Boden einen Ring setzen. Ein Drittel der mit Orangenlikör verrührten Quittenmarmelade darauf verteilen, ein Drittel der Mascarponemasse darüber schichten. Den zweiten Boden auflegen und die Schichtung nochmals wiederholen. Danach den dritten Boden auflegen und nochmals wiederholen.

Torte mindestens 3 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.

Am nächsten Tag das Orangen-Quitten-Gelee zubereiten. Dafür die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Quittengelee mit dem Orangensaft erhitzen, gut miteinander vermischen und eventuell noch mit Zucker abschmecken. Die eingeweichte Gelatine zugeben und auflösen. Eventuell noch mit Orangenlikör abschmecken. Etwas abkühlen lassen und über die Torte geben.

Im Kühlschrank fest werden lassen.

Fertigstellen:

Nun den Tortenring entfernen, dazu mit dem Messerrücken einmal um die Torte herum fahren um ihn zu lösen.

200 ml Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und den Tortenrand damit garnieren.

Torte mit den Teigplätzchen und – wenn vorhanden – den Ausstecherle vom Quittenbrot garnieren.

=====

Stück der Quittentorte

10 Gedanken zu „Quittentorte

  1. Ilka Beitragsautor

    @ Petra
    Gerne, wenn ich wieder einen backe – hier wurde kräftigst zugeschlagen 😉 Dir auch ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße

    Antworten
  2. Bolli

    Phantastisch!
    Auf dem Weg zu Petra nach Bayern ( sie hat Quitten abzugeben!!) muss ich dann bei Euch eine Zwischenstation einlegen und mich stärken……
    Wirklich, Du bist die Quittenkönigin!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.