Heringsalat

Die meisten Zutaten

Den üblichen Heringsalat mit Roten Beten mag ich nicht so besonders, da kam mir ein Rezept aus dem ARD-Text gerade recht.

In diesem Rezept werden nämlich keine Roten Beten verwendet, der Salat wird mit Bismarckheringen, Äpfeln, Gewürz- gurken, Zwiebeln und hartgekochten Eiern zubereitet.

Ich habe Senf- und Essiggurken aus dem Spreewald genommen. Die schmecken uns meist besser als die aus den alten Bundesländern.

Heringsalat

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: HERINGSALAT
Kategorien: Salat, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 Glas   Bismarckheringe (250 g Abtropfgewicht)
100 Gramm   Gewürzgurken
150 Gramm   Senfgurken; davon aus dem Glas
4 Essl.   Gurkenwasser; für die Marinade abnehmen
2     Äpfel
1-2     Zwiebeln
3     Eier
H FÜR DIE SALATSAUCE
100 Gramm   Schmand
150 Gramm   Joghurt
4 Essl.   Apfelsaft
1 Teel.   Senf
1/2 Bund   Dill
1 Prise   Zucker
      Salz und Pfeffer

Quelle

  Modifiziertes Rezept aus dem ARD-Text
  Erfasst *RK* 19.04.2007 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

Eier hart kochen, abgießen, kalt abschrecken und pellen. Senfgurken abtropfen lassen, dabei das Gurkenwasser auffangen.

Schmand, Joghurt, Gurkenwasser, Apfelsaft und Senf verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Dill waschen, sehr fein schneiden und unterrühren.

Zwiebeln pellen und in Spalten, Gewürzgurken in Scheiben und Äpfel in feine Spalten schneiden. Heringe in Stücke schneiden. Zwiebeln, Senf- und Gewürzgurken, Äpfel und Heringe vorsichtig mischen. Sauce vorsichtig untermengen. Salat zudecken und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Vor dem Servieren mit Zucker, Salz und Pfeffer erneut abschmecken. Hartgekochte Eier in Spalten schneiden und anlegen.

Dazu kleine Pellkartöffelchen, z.B. Drillinge. Diese Drillinge kann man ohne weiteres mit Schale essen.

=====

2 Gedanken zu „Heringsalat

  1. Barbara

    Hallo Ulli,
    das sieht sehr gut aus! Fotos ohne Besteck machen sich doch auch gut! 😉
    Du hast sogar noch frischen Dill bekommen! Pellkartoffeln esse ich auch meist mit der Schale, allerdings nicht 5 Stück wie auf Deinem Teller. Schaffst Du echt so viel?
    Schönen Sonntag noch!
    Barbara

    @Barbara
    Photos mit Blitzlicht ohne Diffusor weniger 😉

    Frischen Dill gibt es in meinem Supermarkt (Kaufland/Handelshof) eigentlich fast immer.
    Die Pellkartoffeln waren winzige Drillinge, davon hättest Du auch 5 geschafft. Schälen wäre eine Strafarbeit gewesen.

    Auch noch einen schönen Sonntag!
    LG

    Antworten
  2. Bolli

    Ach nee, wie lecker!!!!!!! Ich liebe Heringssalate, mit Dill, mit Gurken, mit roter Beete und und…..Kaufe die immer von Merl und nehme die dann mit nach Paris, da es hier keinen Schmand zu kaufen gibt.
    Leider kann ich bei Deinem gericht hier nur zuschauen und nicht mitessen!!!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.