Eingelegte Orangen

Wieder ein schönes Mitbringsel zum Adventskaffee bei Freunden. Die Orangen strömen einen betörenden Duft aus und können zu diversen Desserts oder einfach nur so – mit einem einem Schlag Sahne – gereicht werden. Eigentlich sollte man gleich die doppelte Menge machen 😉

Wir wünschen allen unseren Lesern einen schönen 1. Advent!

Eingelegte Orangen

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: EINGELEGTE ORANGEN
Kategorien: Obst, Eingelegt
Menge: 1 Rezept

Zutaten

H ORANGEN
4     Orangen
80 Gramm   Zucker
1     Kardamomkapsel
3     Nelken
2     Sternanis
1/2     Zimtstange
1/2     Vanilleschote, das Mark
1/2     Unbehandelte Orange; die abgeriebene Schale
1     Unbehandelte Zitrone; die abgeriebene Schale
60 Gramm   Honig
2 Essl.   Grenadine
2 Essl.   Orangenlikör
2 Essl.   Cognac

Quelle

  Johann Lafer kocht neue Rezepte
  ISBN 3-8068-7306-2
  Erfasst *RK* 30.11.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Die Schalen der Orangen von der Stiel- und Blütenseite abschneiden, bis das Fruchtfleisch zu sehen ist. Dann die Schale dicht am Fruchtfleisch entlang abschneiden, so daß die weiße Haut mit entfernt wird. Die Orangen in ein großes verschließbares Glas geben.

Den Zucker in 125 ml Wasser aufkochen. Kardamomkapsel, Nelken, Sternanis, Zimtstange, Vanillemark, Orangen- und Zitronenschale dazugeben. Den Honig erst zum Schluß hinzufügen und gut auflösen. Das Ganze kurz aufkochen, dann auskühlen lassen.

Grenadine, Orangenlikör und Cognac unter den abgekühlten Läuterzucker geben. Das Ganze über die Orangen ins Glas geben und etwa 5 Tage verschlossen kalt stellen.

Eine schöne Beilage zu Eis und sonstigen Süßspeisen.

=====

5 Gedanken zu „Eingelegte Orangen

  1. Heidi

    hmmm, die sehen ja superlecker aus!!!! Bei uns gibts eine traditionele „Freundinnen-Weihnachseinladung“ das ist das richtige Mitbringsel dazu. Wunderbar !

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.