Schokoladen-Brezeln

Bei Martha Stewart ist mir die Tage ein Rezept ins Auge gesprungen, was ich, die ich ja nicht so gerne Weihnachtsplätzchen esse, als erprobenswert fand.

Heute habe ich mich daran versucht und bin total zufrieden damit. Sie sind zwar süß, aber durch die Zugabe von Salz nicht zu süß. Die Küche riecht außerdem nicht extrem nach Plätzchen, was mir sehr entgegen kommt 😉 Ich werde sie auch nicht explizit für Weihnachten vorsehen, für eine kleine Kaffeepause am Nachmittag sind sie das ganze Jahr über hervorragend geeignet, zumindest für mich.

Schokoladen-Brezeln

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: SCHOKOLADEN-BREZELN
Kategorien: Backen, Gebäck, Weihnachten
Menge: 1 Rezept

Zutaten

1/4 Tasse   Kakao ungesüßt (kein Nesquick o. Ähnliches)
1 Teel.   Espressopulver
3 Essl.   Wasser, kochend
115 Gramm   Butter (Zimmertemperatur)
60-80 Gramm   Zucker
1 Teel.   Vanille-Extract, oder das Mark einer
      — Vanilleschote
1/2 Teel.   Salz
1 groß.   Ei
300 Gramm   Mehl, 405
H EISTREICHE
1 groß.   Eigelb
1 Essl.   Wasser
H DEKO
      Hagelzucker, zum Bestreuen

Quelle

  gesehen bei http://www.marthastewart.com/
  Erfasst *RK* 03.12.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Kakoo und Espressopulver in einer Tasse mischen, das kochende Wasser zugeben, gut verrühren und zur Seite stellen.

Butter und Zucker schaumig rühren, das Ei und danach Vanille und die Kakao-Epresso-Mischung unterrühren. Nun das Mehl zugeben und zu einem cremigen zusammenhängenden Teig rühren, sollte er zu trocken sein, ein wenig Milch zugeben – bei mir waren 2 EL notwendig.

In einer Klarsichtfolie verpackt ca. 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, bis er abgekühlt ist – ca. 30 Minuten.

Aus der Folie nehmen und in 24 gleichmäßige Stücke teilen, die Stücke zu Rollen von ca. 20-25 cm ausrollen und zu Brezeln schlingen.

Backofen auf 160°C vorheizen, die Brezeln mit Eigelb bestreichen, mit Hagelzucker bestreuen und ca. 35 Minuten backen, auf der mittleren Schiene backen. Eventuell in der Hälfte der Zeit Blech drehen, damit sie gleichmäßig backen.

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, in Dosen verpackt halten sie sich an einem kühlen Platz ca. 1 Woche.

(is) Ein Gebäck ganz nach meinem Geschmack, süß aber nicht zu süß und schön schokoladig. Der Teig ist sehr einfach zu bearbeiten, diese Brezeln backe ich wieder!

=====

3 Gedanken zu „Schokoladen-Brezeln

  1. Pingback: Sollten die fluffigen Maccaroni nun durch gerade Anordnung oder wild-kunterbunt die Grundlage fĂŒr ein einfaches Pastizio bilden und so die Herzen im dunklen Antlitz der nĂ€chtlich-anstehenden DĂ€mmerung erfreuen? | kulinaria katastrophalia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.