Flockensahnetorte

Diese Torte gehört zu meinen absoluten Favoriten, dazu kann ich nie nein sagen.
Das Pflaumenmus gibt einen ganz wunderbaren Kontrast, dabei ist die Torte recht einfach herzustellen, ich kann sie zur Nachahmung wärmstens empfehlen.

Flockensahnetorte

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: FLOCKENSAHNETORTE – IS
Kategorien: Backen, Kuchen, Torte
Menge: 3 Backbleche und 1 Tortenring, 26 cm Ø

Zutaten

H FÜR DEN BRANDTEIG
250 ml   Milch
100 Gramm   Butter
10 Gramm   Zucker
1 Prise   Salz
150 Gramm   Mehl
4     Eier
H FÜR DIE FÜLLUNG
300 Gramm   Pflaumenmus
750 ml   Sahne
80 Gramm   Zucker
3 Pack.   Sahnesteif
1 Essl.   Puderzucker
2 Essl.   Zwetschengwasser

Quelle

  Eva Hess – Kaffee oder Tee
  Erfasst *RK* 07.12.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Für den Brandteig:

Milch, Butter, Salz und Zucker aufkochen, das Mehl dazu geben und mit einem Holzlöffel bei Hitze solange rühren bis ein weißer Bodenbelag entsteht (dauert ca. 3 Minuten). Den Teigkloß in eine Schüssel umfüllen, etwas abkühlen lassen und die Eier nach und nach unterarbeiten

Auf drei gefettete und bemehlte Bleche je einen Boden mit ca. 30 cm Durchmesser aufstreichen. Anschließend bei 200 Grad 15 – 20 Minuten backen. Die Böden noch warm mit Hilfe eines Ringes (26 cm Durchmesser) ausschneiden und abkühlen lassen. Die übriggebliebenen Abschnitte grob schneiden und zur Seite stellen – eventuell in der Resthitze des Ofens nochmals nachtrocken lassen, das macht sie schön gleichmäßig knusprig.

(is) Ich habe die Böden auf Silikonunterlagen gestrichen. Während die Platten backen, die Backofentür geschlossen halten, Brandteig mag es nicht wenn er Zugluft bekommt. Man kennt das von Windbeuteln, sie fallen zusammen, wenn man die Tür zu früh öffnet.

Für die Füllung:

Die Sahne mit Zucker und Sahnesteif aufschlagen. Um einen der Brandteigböden einen Ring mit 26 cm Ø stellen. Den Boden mit der Hälfte des Pflaumenmus bestreichen und ein Drittel der geschlagenen Sahne darauf verteilen. Den zweiten Brandteigboden mit dem restlichen Pflaumenmus bestreichen und in den Ring legen. Wieder ein Drittel der Sahne darauf verteilen und mit dem letzten Brandteigboden abschließen.

(is) Ich habe noch etwas Zwetschgenwasser in das Pflaumemus eingerührt, das gab dem Kuchen noch einen gewissen Kick – wenn Kinder mitessen, dann läßt man es natürlich weg.

Den Tortenring vorsichtig entfernen und mit der restlichen Sahne den Kuchen einstreichen. Zum Schluss die Brandteigstückchen gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen und mit Puderzucker bestäuben.

(is) ich habe de Kuchen mit dem Tortenring fertig gestellt, das Einstreichen des Randes habe ich mir geschenkt, er sieht auch so ganz ordentlich aus. Ich denke, dass man die einzelnen Schichten ruhig erkennen darf – aber das ist Geschmacksache.

=====

Flockensahne_2

9 Gedanken zu „Flockensahnetorte

  1. Petra

    Finde ich gut, dass es auch hier mal eine andere Torte gibt. Ich bin der Meinung, nicht ständig Lebkuchen, Plätzchen oder Stollen essen zu müssen – Adventszeit hin oder her. Werde ich mir vormerken, vor Weihnachten werde ich sie wohl nicht mehr schaffen!
    Liebe Grüße

    Antworten
  2. Ilka Beitragsautor

    Hallo Miteinander,:-)

    Die Torte würde euch schmecken sie ist herrlich leicht und das Pflaumenmus macht sich wirklich super darin. Ich habe erst überlegt ob ich Hagebuttenmarmelade nehmen soll, habe es dann doch gelassen, zum Glück.
    Petra versuche es mal, ich bin überzeugt Helmut und Moritz werden es mögen.

    Antworten
  3. Rahel

    Hallo
    muss man den fertigen kuchen bevor man den Tortenring abnimmt noch 1 tag im Kühlschrank kaltstellen oder kann man den am gleichen tag essen.

    Antworten
    1. Ilka Beitragsautor

      Hallo Rahel,

      es genügen ein paar Stunden bis sich die Sahne stabilisiert hat. Wenn du sie vormittags machst, kann sie zum Nachmittagskaffee serviert werden.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.