Pilze und Mininudeln in Weisswein

Eigentlich wollte ich ja Roberts Nudelrösti zubereiten, die kleinen, fast wie Reis aussehenden Nudeln warteten schon eine Weile in der Speisekammer auf ihren Auftritt. Dann ist mir dieses Pilzgericht ins Auge gesprungen, mal eine schöne Abwechslung dachte ich mir. Gedacht, getan, ein schönes vegetarisches Gericht, allerdings werde ich beim nächsten Mal etwas weniger Pilze und mehr Nudeln nehmen.

Pilze mit Mininudeln_1

Leider konnte ich keine Kräuterseitlinge auftreiben und mußte mich auf Champignons und Austernpilze beschränken, geschmeckt hat es trotzdem.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: PILZE UND MININUDELN IN WEISSWEIN
Kategorien: Nudeln, Pilze
Menge: 1 Rezept

Zutaten

300 Gramm   Kleine Nudeln, z.B. griech. Kritharaki
      Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Prise   Zucker
500 Gramm   Kräuterseitlinge, Austernpilze oder Champignons
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
2 Stiele   Salbei
150 ml   Weißwein

Quelle

  kochen & genießen
  LECKER – Januar-Februar 2008
  Erfasst *RK* 23.01.2008 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Nudeln in kochendem Salzwasser 12-14 Minuten (oder nach Packungsanleitung) garen.

Pilze säubern, Stielenden abschneiden. Pilze je nach Größe eventl. halbieren. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Salbei waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Pilze zufügen und ca. 5 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Nudeln abgießen, wieder in den Topf geben. Mit Wein ablöschen, ca. 3 Minuten köcheln. Pilze unterheben und alles mit Salz und Pfeffer aus der Mühle und einer Prise Zucker abschmecken

=====

Ein Gedanke zu „Pilze und Mininudeln in Weisswein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.