Weizen-Malz-Brötchen

Dieses Rezept steht schon eine ganze Weile auf meiner Warteliste, nun habe ich mich endlich einmal daran gemacht.

Die relativ hohe Malzzugabe macht sich angenehm im Geschmack bemerkbar. Es sind sehr einfach herzustellende Brötchen, die man auch mal eben schnell zubereiten kann – wichtig ist mir immer, daß man sie auch am nächsten Tag noch auftoasten kann. Das kann man ohne Probleme, sie haben eine angenehm sanft-weiche Krume.

Weizen-Malz-Brötchen fertig

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: WEIZEN-MALZ BRÖTCHEN
Kategorien: Backen, Brot, Brötchen
Menge: 12 Brötchen

Zutaten

400 Gramm   Weizenmehl, Type 550
14 Gramm   Backmalz
1 Essl.   Olivenöl
      – im Originalrezept 4 Gramm Backmagarine
8 Gramm   Salz
16 Gramm   Hefe
223 Gramm   Wasser, ca.

Quelle

  Eigene Vorgehensweise nach einem Vorschlag von
  http://www.jung-backmittel.de
  Erfasst *RK* 13.02.2008 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Mehl, Malz und Salz in der Teigschüssel gut mischen.

Das Wasser in einer separaten Schüssel abmessen und die Hefe darin auflösen. Zum Mehl geben und mit dem Teigschaber lose vermischen.

Nun mit der Maschine 3 Minuten zunächst langsam und dann 5-6 Minuten schnell kneten, dabei das Öl einlaufen lassen. Die Teigtemperatur sollte 25°C betragen.

Teig 30 Minuten ruhen lassen, danach zu länglichen Brötchen à 55 g formen. Die Teiglinge ca. 30 Minuten aufgehen lassen, mit Wasser besprühen und der Länge nach einschneiden. Mit Dampf backen. Dazu eine Tasse Wasser in den Ofen schütten oder in eine mit aufgeheizte Gusspfanne oder sonstigen Behälter der die Hitze gut speichert, das schont den Backofen.

Backtemperatur 230°C, Backzeit 18 Minuten.

Sehr einfach herzustellende Brötchen, auch für Anfänger geeignet. Die Brötchen schmecken nach Aussage meiner Testesser wie frisch vom Bäcker – ich hoffe das war ein Kompliment 😉

Wer kein Backmalzpulver hat, kann auch Gerstenmalzsirup aus dem Reformhaus nehmen, diesen dann mit dem Wasser auflösen.

Oder selber herstellen, das ist gar nicht so schwer, eine schöne Anleitung gibt es in Petras Brotkasten:

http://www.petras-brotkasten.de/BrotBackmalz.htm

=====

Weizen-Malz-Brötchen vor dem Backen

6 Gedanken zu „Weizen-Malz-Brötchen

  1. Stetim

    Hallo,
    habe dieses Rezept heute auch nachgebacken und die Dinger sind einfach superlecker geworden und sehen auch klasse aus.
    Habe sie fotographiert, wenn du magst kann ich dir das Foto mailen.

    LG Steffi

    Antworten
  2. Tanja

    Hallo Ilka,

    ich habe heute morgen dieses tolle Rezept ausprobiert, die Brötchen haben super geschmeckt. Ich habe es gleich gebloggt und Dich verlinkt, ich hoffe, das ist okay für Dich.

    Liebe Grüße
    Tanja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.