Geröstete Grießsuppe

Das alte Lied in den letzten Wochen, wenig Zeit, aber auf das Essen verzichten, geht gar nicht. Es muß nicht immer mit großen Aufwand verbunden sein, ein wärmendes Süppchen kann durchaus ausreichend sein. Wenn es, wie in diesem Fall, an die grandiosen Suppen meiner Großmutter erinnert, bei der es so lange ich denken kann, jeden Tag eine Vorsuppe gab, umso besser.

Diese Grießsuppe gehörte zu meinen liebsten Suppen, wenn man ausgekühlt vom Spielen nach Hause kam, auch zu Zeiten wo das Essen längst abgeschlossen war. So ein kleiner Teller Suppe wartete immer auf Einen. Auf dem immer – sogar im Sommer – warmen Herd war diese kleine Suppe schnell wieder aufgewärmt.

Wie zu Großmutters Zeiten habe auch ich immer eine Fleischbrühe im Vorrat und so ist diese kleine Mahlzeit sehr schnell zubereitet.

Geröstete Griessuppe

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: GERÖSTETE GRIESS-SUPPE
Kategorien: Suppe, Gebunden, Grieß
Menge: 4 Portionen

Zutaten

50 Gramm   Butter
100 Gramm   Grieß
1 Ltr.   Fleischbrühe
  Etwas   Bier
      Salz, Pfeffer, Muskat
  Reichlich   Schnittlauch, in Röllchen

Quelle

  Hausrezept
  Erfasst *RK* 02.06.1999 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Den Grieß in heißer Butter hellbraun rösten. Mit Fleischbrühe aufgießen und bei sanfter Hitze durchköcheln lassen. Etwas untergäriges Bier (Pils oder Export, das gibt einen herrlich würzigen Geschmack) hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Ca. 10 Minuten ganz leise köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Mit viel frischem Schnittlauch und frisch gebackenem Brot servieren.

=====

6 Gedanken zu „Geröstete Grießsuppe

  1. Petra

    Lecker! Ich verwende das Rezept einer Grießpackung von vor Urzeiten – ohne Bier, dafür mit einem Crème fraîche Tupfen und vielen frischen Kräutern. So richtig was für mieses, nasskaltes Wetter!

    Antworten
  2. Petra

    Ich kenne und liebe diese Suppe auch, allerdings ohne Bier. Frischer Schnittlauch und evtl. ein Klecks Creme fraiche oder Frischkäse ist ein Muß.
    Liebe Grüße

    Antworten
  3. Bolli

    Ich bin neulich in einem Kochbuch auf eine geröstete Griessuppe gestossen, kannte ich vorher nicht!
    Steht auf der to do Liste, allerdings wurde sie dort mit Wein und Geflügelfond gemacht.

    Antworten
  4. nysa

    ich kenne es auch nicht… und ich kann mir nicht vorstellen wie es schmeckt, da ich gries nur in der süßen variante verspeise. aber das rezept und die positiven kommentaren stimmen mich neugierig. bei meiner großmutter gab es auch immer eine vorsuppe bzw. abends manchmal nur eine suppe, was ich ziemlich gut finde… leider geht die suppe in meinen alltag ein bißchen unter. lg

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.