Besuch in Göteborg/Schweden

Eine Geschäftsreise führte mich für 2½ Tage nach Göteborg, der zweitgrößten Stadt in Schweden mit etwa 650.000 Einwohnern. Jetzt, kurz vor der Sommersonnenwende bzw. dem Midsommar, scheint die Sonne am Abend noch recht lange, so dass nach getaner Arbeit noch etwas Zeit war, in die Stadt zu gehen und ein paar Bilder zu machen.

Göteborg
Göteborg beim Hafen
Göteborg am Hafen

Als Landratte hatte es mir natürlich der Hafen angetan.

Restaurantschiff im Göteborger Hafen

Kulinarisches Gruselkabinett

Einige Schiffe sind fest verankert und dienen als Hotel bzw. Restaurant. Auch das kulinarische Gruselkabinett (hallo Robert…) war vertreten. Wieso der Seemann allerdings durch Sein Fenrohr schaute, obwohl sich das Restaurant gleich vor ihm befand, war mir zunächst nicht klar.

Die Gäste haben lautstark über das Essen diskutiert. Offensichtlich waren sie nicht so ganz zufrieden. Daher hat vermutlich auch der Matrose mit seinem Fernrohr nach etwas besserem Ausschau gehalten.

Restaurantgäste

Die Getränkeauswahl im ‚Dubliner‘ war bemerkenswert. Hier ein kleiner Ausschnitt.

Getränke im Dubliner

Auf dem Rückflug musste ich mangels Direktflug Göteborg-Stuttgart einen Zwischenstopp in Frankfurt einlegen. Dort wartete schon Barbara auf das Flugzeug, mit dem ich aus Göteborg ankam um ihrerseits nach Göteborg zu fliegen.

Barbara und Ulli auf dem Frankfurter Flughafen

Wie klein doch manchmal die Welt ist …
… und wie schön ist es, dass es Mobiltelefone mit Kamerafunktion gibt!

7 Gedanken zu „Besuch in Göteborg/Schweden

  1. Bolli

    Ich wollte gerade schon den Kommentar druntersezten, und nachfragen, ob ich mich vielleicht im Blog vertan habe und bei Barbara gelandet bin, da sehe ich das Photo!!!!!!!!!!!

    Ja ja, die Welt ist klein!!

    Antworten
  2. Ralph

    Jau, die Welt ist klein. Oder, man muss nur genug Leute kennen ;-)) Und Goeteborg _ist- schoen, zumindest war es das noch vor 25 Jahren.

    Antworten
  3. Barbara

    Göteborg scheint letzte Woche bei deutschen Foodbloggern sehr beliebt gewesen zu sein… 😉

    Das war wirklich witzig, dass wir mit dem gleichen Flugzeug geflogen sind: Du erst von Göteborg nach Frankfurt und ich ein paar Minuten später die andere Richtung… Ich bin ja gleich weiter ins Landesinnere gefahren, deshalb danke fürs Mitnehmen auf die Sightseeing-Tour durch Göteborg mit den schönen Fotos.

    Es war schön, Dich – wenn auch nur kurz – endlich einmal persönlich zu treffen. Du bist genauso sympathisch, wie ich mir Dich vorgestellt hatte. 🙂

    Antworten
  4. Mercedes

    Als ich Deine Bilder gesehen habe, hatte ich ein bisschen Heimweh, weil ich in Göteborg fast drei Jahre gelebt habe. Meiner Meinung nach, ist Stockholm viel schöner, aber Göteborg ist sehr grün, hat viele Cafes, schöne Bäckereien… und natürlich nette Schweden, die heute meine Freunde sind (obwohl es wirklich lange dauerte, bis ich mit jemandem eine Tasse Kaffee und ein bisschen Gespräch teilen durfte!!!).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.