Sesam-Huhn

Etwas asiatisch angehaucht, diese Hühnerbrust, die mit den gerösteten Sesamkörnern (Vorsicht beim Anrösten, sie hüpfen aus der Pfanne, eine Abdeckung bereit halten!) einen schönen aromatischen Geschmack bekommt.

Dazu gab es glasierte Möhren und Curryreis.

Sesam-Huhn

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: SESAM-HUHN
Kategorien: Geflügel, Huhn
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Rote Chilischote
1     Knoblauchzehe
2     Hähnchenbrustfilets ohne Haut (à ca. 175 g)
3 Essl.   Sojasauce
1 Essl.   Sesamöl (hell)
2     Frühlingszwiebeln
1 Essl.   Sesamsaat
2 Essl.   Öl
100 ml   Gemüsebrühe
1 Schuss   Sherry medium dry

Quelle

  Nach essen & trinken für jeden Tag Nr. 6
  Erfasst *RK* 07.06.2008 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Chilischote entkernen und zusammen mit dem Knoblauch fein würfeln. Fleisch 2 cm groß würfeln. Mit Chili, Knoblauch, Sojasauce und Sesamöl mischen und 10 Min. marinieren.

Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne schräg in 2 cm große Stücke schneiden. Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, auf einem Küchenpapier trocken tupfen und rundum scharf anbraten und mit Brühe und einem Schuss Sherry ablöschen. Zwiebeln zugeben und 5 Min. offen schmoren. Sesam untermischen und die Sauce mit der restlichen Marinade abschmecken.

=====

3 Gedanken zu „Sesam-Huhn

  1. Eva

    das hatte mir in meinem ‚Für jeden Tag‘-Heftchen auch gleich gefallen und wenn ich jetzt sehe, wie lecker das bei dir aussieht, ist es ein Grund mehr, dieses Rezept bald nachzukochen

    Antworten
  2. Bolli

    Bitte dann so gegen 13:00 servieren……..

    Das sieht so klasse aus, ich sage mir jedes Mal, dass muss ich mal machen, und, dann mache ich es doch nicht…………

    Antworten
  3. Ilka Beitragsautor

    @ Eva – Es ist sofort in mein Favoriten Kochbuch umgezogen, das mache ich garantiert öfter, obwohl man als Blogger in Gewissenskonflikte gerät 😉

    @ Bolli – Es ist so unkompliziert und dabei so unglaublich gut.
    Wenn es mich mal nach Paris führt, bringe ich dir Essen auf Rädern 😉

    Liebe Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.