Tapas zum Endspiel Spanien-Deutschland

Flagge Spaniens Flagge Deutschlands

Flaggen Public Domain (von Wikipedia)

Möge der Bessere gewinnen, wir haben schon gewonnen, denn die Tapas schmecken köstlich 🙂

Serrano-Croûtons und Gazpacho

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: SERRANO-CROÛTONS MIT GAZPACHO
Kategorien: Fingerfood, Schinken
Menge: 6 Personen

Zutaten

H SERRANO-CROÛTONS
4 Scheiben   Toastbrot
1 Teel.   Olivenpaste
12 Scheiben   (hauchdünne!) Serranoschinken
1 Teel.   Weiche Butter
H GAZPACHO
1/3     Salatgurke
1     Rote Paprikaschote
2     Strauchtomaten
2 Stiele   Basilikum
      Cayennepfeffer
1 Schuss   Gemüsebrühe (50 ml)
2 Essl.   Olivenöl
      Meersalz

Quelle

  Alexander Herrmann – Koch doch 3
  ISBN – 978-3-89883-160-4
  Erfasst *RK* 10.01.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Serrano-Croûtons:

Den Backofen auf 190°C (Umluft) vorheizen.

2 Scheiben Toastbrot mit etwas Olivenpaste bestreichen und mit je 1 Scheibe Toastbrot bedecken. Die Rinden rundherum abschneiden und die Sandwiches in je 3 gleich große Riegel schneiden. Jeden Brotriegel mit 2 Schinkenscheiben so umwickeln, dass an den Enden noch Brot übersteht. Schinken und Brot mit Butter bestreichen, auf das Ofengitter legen und im vorgeheizten Ofen 8 bis 10 Minuten knusprig rösten.

Gazpacho:

Die Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, vierteln und dabei die Stielansätze entfernen. Das Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken.

Gurke, Paprika und Tomaten mit 1 Prise Cayennepfeffer, Brühe, Olivenöl und Meersalz im Küchenmixer fein pürieren. Die Masse durch ein Sieb streichen. Mit Meersalz abschmecken, das Basilikum unterrühren und den Gazpacho in 6 kleine Gläser verteilen.

Anrichten:

Die Serrano-Croûtons auf die Glasränder setzen.

=====

Chorizo-Oliven-Spieße und Gurke

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: CHORIZO-OLIVEN-SPIESSE MIT GURKEN UND OLIVENÖL-DIP
Kategorien: Tapas
Menge: 6 Personen

Zutaten

H CHORIZO-OLIVEN-SPIESSE
1     Salatgurke
      Meersalz
18     Schwarze Oliven (ohne Stein]
18 Scheiben   (hauchdünne!) Chorizo (span. Paprikawurst)
H OLIVENÖL-DIP
200 ml   Milch
2 Essl.   Mandelblättchen
      Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 Scheiben   Toastbrot
3 Essl.   Olivenöl

Quelle

  Alexander Herrmann – Koch doch 3
  ISBN – 978-3-89883-160-4
  Erfasst *RK* 10.01.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Chorizo-Oliven-Spieße:

Die Gurke schälen, längs halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen. Die Gurkenhälften mit Meersalz würzen und auf einem Teller beiseite stellen.

Je 1 Olive mit 1 Scheibe Chorizo umwickeln und ein Holz- oder Plastikspießchen durchstecken.

Olivenöl-Dip:

Die Milch mit den Mandelblättchen, etwas Meersalz sowie Pfeffer aufkochen und von der Herdplatte nehmen.

Das Toastbrot entrinden, in kleine Würfel schneiden und in die heiße Milch geben. Das Olivenöl hinzufügen und das Brot mit dem Pürierstab mixen, bis eine sämige, leicht glänzende Sauce entsteht.

Anrichten:

Die Gurkenhälften auf eine ovale Platte legen und die Chorizo-Oliven- Spieße in gleichem Abstand hineinstecken. Die Gurke zwischen den Spießen durchschneiden.

Die Spieße zusammen mit dem noch leicht lauwarmen Olivenöl-Dip servieren.

=====

Chorizo-Oliven-Spieße und Gurke

5 Gedanken zu „Tapas zum Endspiel Spanien-Deutschland

  1. Pingback: Spanien - Deutschland 2:1! Villa verletzt! Ballack nicht? »

  2. Ilka Beitragsautor

    @ Eva – danke, es freut mich, daß es dir gefällt nachmachen lohnt sich es ist ein tolles Schmankerl für den Sommer.

    @ Bolli – deutsche Tapas könnte man auch basteln, aber nach Blutwurst ist mir im Sommer komischerweise überhaupt nicht.

    Antworten
  3. Pingback: Spanischer “Salat” - nichts fĂĽr Vegetarier « besserEssen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.