Fisch mit Limette

Rundweg ein sehr wohlschmeckendes Fischgericht.

Im Originalrezept wurde allerdings nur Seelachsfilet verwendet. Ich habe zusätzlich Loup de Mer ergattern können, der natürlich sehr gut zum Rezept passte.

Loup de Mer und Seelachsfilet mit Limette

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: FISCH MIT LIMETTE
Kategorien: Fisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Bio-Limette
1 klein.   Zwiebel
200 Gramm   Seelachsfilet (ohne Haut)
200 Gramm   Loup de Mer
1 Essl.   Butter
      Salz und Pfeffer aus der Mühle
200 ml   Schlagsahne
1 Essl.   Kapern
1-2 Essl.   Gehackte Dillspitzen

Quelle

  Nach essen & trinken für jeden Tag Nr. 6
  Erfasst *RK* 14.06.2008 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Limette heiß abwaschen. 1/2 Limette auspressen, 1/2 Limette in Scheiben schneiden. Zwiebel würfeln und Seelachsfilet quer in 4 Streifen, Loup de Mer in 2 Teile schneiden.

Butter in einer Pfanne erhitzen. Fisch salzen, pfeffern, auf jeder Seite 1 Min. anbraten und aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln im Bratfett glasig dünsten. Mit Limettensaft und Sahne ablöschen, salzen und pfeffern. Limettenscheiben, Fisch und Kapern zugeben und ca. 3-5 Min. bei milder Hitze erwärmen, bis der Fisch durchgegart ist.

Mit Dill bestreut servieren. Als Beilagen Salat und Reis.

Zubereitungszeit: 25 Minuten.

=====

5 Gedanken zu „Fisch mit Limette

  1. Bolli

    fein fein!
    Manchmal muss das einfach sein, eine leckre Sauce zu einem Fisch, ich darf das hier nie machen, es sei denn, es ist ein Fumet aus dem Grâten, denn mein Mitesser meint, man solle den feinen Fischgeschmack nicht zerstören…..Dennoch hâtte ich manchmal auch gerne eine Sauce….

    Antworten
  2. Eva

    sieht sehr lecker aus und erinnert mich daran, dass ich mein Vorhaben – öfter Fisch zu kochen – endlich umsetzen sollte 🙂

    Antworten
  3. Feli

    Hallo Ilka,
    heute habe ich das Rezept mit frischem Seelachs nachgekocht. Es war sehr, sehr lecker. Danke für das Rezept.
    Ich grüße Dich
    Feli

    Antworten
  4. Jutta

    Hier gibt es eindeutig zu wenig Fisch – gut, dass ihr uns immer den Mund wässrig macht mit solch schönen Gerichten, die zudem auch noch schnell zubereitet sind.

    Antworten
  5. Ilka Beitragsautor

    @ Bolli – Wir essen sehr viel Fisch, mal natur, mal gedämpft oder gebraten und manchmal muß ganz einfach eine Sauce sein, ich finde das schmeckt herrlich, da mußt du noch etwas Überzeugungsarbeit bei deinem Schatz leisten 😉

    @ Eva – Fisch ist so einfach zuzubereiten und immer ein Genuss ohne Reue, bei mir muß er einmal in der Woche auf den Tisch sonst fehlt mir etwas.

    @ Feli – Schön von dir zu lesen Feli, es freut mich, daß es euch geschmeckt hat 🙂

    @ Jutta – Wenn man an der Küste wohnen würde, wäre alles sehr viel einfacher, wir müssen eben nach gutem Fisch auf die Jagd gehen, vielleicht steht er deshalb nicht so oft auf der südlichen Speisekarte.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.