Paprika-Melonensalat mit Ziegenfrischkäse

Was mag man bei 32°C im Schatten außer Salat noch essen?

Die Kombination von gelbem Paprika und Honigmelone schmeckt sehr fein, Tomate und Ziegenfrischkäse runden die Sache ab. Sollte es der Sommer weiterhin so gut mit uns meinen, wird es den Salat noch öfter geben, er ist schnell gemacht und die Küche bleibt kalt.

Paprika-Melonen-Salat mit Ziegenfrischkäse

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: PAPRIKA-MELONEN-SALAT MIT ZIEGENFRISCHKÄSE
Kategorien: Salat, Gemüse, Käse
Menge: 1 Rezept

Zutaten

2-4     Gelbe oder hellgrüne Paprikaschoten
400 Gramm   Fleischtomaten
1     Rote Zwiebel
300 Gramm   Honigmelone
H VINAIGRETTE
1/2 Teel.   Zucker
1 Teel.   Salz
      Pfeffer
2-3 Essl.   Weißweinessig
6 Essl.   Olivenöl
H AUSSERDEM
150 Gramm   Ziegenfrischkäse
      — (z.B. Chèvre long oder Sainte-Maure)
2     Basilikumblätter

Quelle

  Nach einem Rezept aus essen & trinken
  Erfasst *RK* 30.07.2008 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Die Paprikaschoten halbieren und putzen. Den Stielansatz aus den Tomaten schneiden. Paprikaschoten und Tomaten in 1 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebeln vierteln und in Streifen schneiden. Melone schälen, in Spalten schneiden, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden.

Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Melone in einer Schüssel mischen. Aus Zucker, Salz, Pfeffer, Essig und Öl eine Vinaigrette rühren und mit dem Salat mischen. 10 Minuten durchziehen lassen. Ziegenfrischkäse in grobe Stücke teilen.

Den Salat vor dem Servieren mit Ziegenkäse und Basilikum bestreuen.

Dazu frisches Baguette. Ein schönes Sommeressen!

=====

Ein Gedanke zu „Paprika-Melonensalat mit Ziegenfrischkäse

  1. Eva

    Das klingt doch wieder leicht und lecker und sieht zum anbeißen aus….aber da der Sommer ab morgen wohl eine Pause bei uns einlegen soll, muss ich mich entweder sehr damit beeilen oder auf die nächste Hitzewelle warten, die bestimmt kommt 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.