Schwäbischer Wurstsalat

Es war mal wieder an der Zeit für einen Wurstsalat. Dieses Mal habe ich ihn nach Schwäbischer Art, also mit Schwarzwurst zubereitet.

Klar, bei landsmannschaftlichen Rezepten gibt es meist sehr viele Originalrezepte. Der Bierschinken anstelle der Schinkenwurst ist zugebenermaßen nicht so ganz original, aber er schmeckt ganz einfach. Und das ist die Hauptsache.

Schwäbischer Wurstsalat

Auf dem Bild fehlen die Schnittlauchröllchen bzw. Ringe einer Frühlingszwiebel, die kamen erst nach dem Fototermin dazu 😉

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: SCHWÄBISCHER WURSTSALAT
Kategorien: Salat, Wurst
Menge: 2 Personen

Zutaten

200 Gramm   Schwarze Wurst; oder Zungenwurst o.ä.
200 Gramm   Bierschinken; oder frische Schinkenwurst
1 groß.   Zwiebel
1     Roter Rettich
4     Cornichons
4     Kirschtomaten
H MARINADE
      Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Teel.   Senf, mittelscharf
1 Essl.   Essig
3 Essl.   Neutrales Pflanzenöl
H ZUM BESTREUEN
      Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln in Ringen

Quelle

  Eigene Kreation
  Erfasst *RK* 06.08.2008 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

Bierschinken und Schwarze Wurst in grobe Stücke schneiden. Anstatt der Schwarzwurst, welche bei uns bei jedem Metzger erhältlich ist, kann man alternativ Blutwurst oder Zungenwurst o.ä. dazu nehmen.

Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Die roten Rettiche waschen, putzen, in feine Scheiben schneiden. Cornichons in kleine Würfel und Kirschtomaten in Viertel schneiden.

Die Marinade anmachen, Wurststücke, Zwiebeln, Rettich, Cornichons und Tomaten hinzugeben un alles in einer großen Schüssel miteinander vermischen. Mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Vor dem Servieren mit Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln bestreuen. Eventuell noch mit Zwiebelringen, Rettich- und Gurkenscheiben garnieren.

Dazu reicht man frisches Brot und ein Glas Bier.

=====

3 Gedanken zu „Schwäbischer Wurstsalat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.