Gefüllte Reisbällchen

Aller guten Dinge sind fünf, deshalb noch ein Rezept aus der chinesischen Küche, das mir sehr gut gefällt. Die asiatisch gewürzte Hackfleischfüllung und der noch kernige Klebreis macht richtig was her. Das wird es wohl jetzt öfters geben zumal noch jede Menge Klebreis übrig ist. Für Sushi fehlt mir – glaube ich zumindest – die Geduld. Das kann unser Asiate besser.

Die Zubereitung im Dampf ist angenehm unkompliziert, Bällchen hinein, Deckel zu…

Gefüllte Reisbällchen_1

… und nach ca. 30 Minuten ist alles fertig, der Reis hat sich aufgeplustert, hat aber noch Biss. Dazu gab es Sojasauce die ich mit etwas Sherry, Knoblauch und Ingwer aromatisiert habe und einen kleinen Salat.

Gefüllte Reisbällchen_2

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: GEFÜLLTE REISBÄLLCHEN
Kategorien: Fleisch, Hack, Reis, China
Menge: 1 Rezept

Zutaten

200 Gramm   Klebreis
500 Gramm   Hackfleisch vom Schwein
2     Frühlingszwiebeln
1-2 Zehen   Knoblauch
1 Stück   Ingwer, ca. 2 cm
1     Ei
2-3 Essl.   Sojasauce
1 Essl.   Reiswein
1 Prise   Zucker
      Salz
      Paniermehl, nach Bedarf
4-6 Blätter   Chinakohl
      Sojasauce zum Dippen

Quelle

  Typisch asiatisch
  Die besten Rezepte aus den Küchen Asiens
  Erfasst *RK* 12.08.2008 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Den Reis in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen. Den Klebreis dann in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und so 12 Stunden einweichen lassen. Anschließend auf einem Sieb gut abtropfen lassen.

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Frühlingszwiebeln putzen, mit dem hellgrünen Lauch ganz fein hacken und dazugeben. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken und hinzufügen. Ei, Sojasauce und Reiswein unterkneten, mit Zucker und Salz würzen und kräftig abschmecken.

Aus der Masse walnussgroße Kugeln formen. Sollte die Masse zu locker sein, etwas Paniermehl unterarbeiten.

Den abgetropften Reis in eine flache Schale geben und die Fleischbällchen darin wälzen, bis sie vollständig mit Reis bedeckt sind. Den Chinakohl waschen, trockentupfen und einen Dämpfkorb damit auslegen. Die Reisbällchen mit etwas Abstand auf den Kohl setzen. In einem Wok so viel Wasser aufkochen, dass der eingesetzte Dämpfkorb damit nicht in Berührung kommt.

Den Korb mit einem Deckel verschließen und die Reisbällchen ca. 30 Minuten dämpfen. Anschließend mit Sojasauce servieren.

=====

Gefüllte Reisbällchen_3

Ein Gedanke zu „Gefüllte Reisbällchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.