Herzhafte Dampfnudeln mit Linsensauce

Herzhafte Dampfnudeln habe ich früher sehr oft zu Gulasch zubereitet, irgendwie sind sie im Lauf der Jahre  total in Vergessenheit geraten. Im ARD-Buffet standen sie bei Jaqueline Amirfallah am 27. Januar 2009 auf der Speisekarte, zusammen mit dem Linsencurry ergab das ein sehr schmackhaftes vegetarisches Gericht.

Herzhafte Dampfnudeln mit Linsensauce

Herzhafte Dampfnudeln mit Linsencurry

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: HERZHAFTE DAMPFNUDELN MIT LINSENSAUCE
Kategorien: Hülsenfrüchte, Knödel, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

25 Gramm Frische Hefe
1/4 Ltr. Milch
1 Teel. Zucker
500 Gramm Mehl
Etwas Salz
1 Ei
1 Zwiebel
2 Zweige Rosmarin
1/2 Bund Thymian
2 Essl. Butterschmalz
2 Essl. Butter
500 ml Gemüsebrühe; ca.
1 Schalotte
150 Gramm Berglinsen
1 Teel. Curry
1 Lorbeerblatt
1 Knoblauchzehe
1 Möhre
1 Pastinake
1 Stange Staudensellerie
2 Essl. Sahne
Etwas Pfeffer

Quelle

ARD-BUFFET
Erfasst *RK* 12.01.2009 von
Ilka Spiess

Zubereitung

Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. 1 TL Zucker zugeben. Mehl in eine Schüssel geben, 1 TL Salz untermischen, Ei und die Hefemilch zugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und diesen ca. 30 Minuten gehen lassen.

Zwiebel schälen und fein würfeln. Rosmarin hacken, vom Thymian die Blättchen abstreifen.

In einer Pfanne mit 1 EL Butterschmalz Zwiebeln goldgelb andünsten und Rosmarin untermischen.

Thymianblättchen unter den Hefeteig mischen und aus dem Teig kleine Kugeln formen. Dies mit etwas Rosmarin-Zwiebeln füllen und nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen.

Eine schwere Pfanne (am besten aus Gusseisen) mit 2 EL Butter ausfetten. Die Hefeteigklöße hineingeben und soviel Gemüsebrühe angießen, dass die Klöße zwei Finger hoch mit Flüssigkeit bedeckt sind. Einen Deckel auf die Pfanne geben und die Klöße ca. 15-20 Minuten garen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. (Der Deckel darf während des Garens nicht geöffnet werden.)

In der Zwischenzeit die Schalotte schälen und fein schneiden. Schalotte in einem Topf mit 1 EL Butterschmalz anschwitzen, Linsen und Curry zugeben und mit restlicher Gemüsebrühe aufgießen. Ein Lorbeerblatt und eine angedrückte Knoblauchzehe zugeben. Die Linsen ca. 30 Minuten weich kochen.

Möhre, Pastinake und Staudensellerie schälen bzw. putzen und fein würfeln. In den letzten 10 Minuten zu den Linsen geben und mitgaren. Zuletzt die Sahne untermischen und die Linsen abschmecken.

Dampfnudeln mit den Linsen servieren.

Pro Portion 725 kcal; 115 g Kohlenhydrate, 27 g Eiweiß, 16 g Fett

=====

4 Gedanken zu „Herzhafte Dampfnudeln mit Linsensauce

  1. Heidi

    So schön, daß du wieder kochst! Das Gericht lacht mich total an. Ich will schon ewig „nichtsüsse“ Buchteln machen, aber mein Wolfi zieht immer einen Flunsch wenn ich das ansprech. „Buchteln“ gehören süüüüß! (genau wie er keine Quiches und Tartes mag die pikant sind… das sind Kuchen und die müssen süss schmecken lol)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.