Ofen-Crêpes mit Räucherlachs

Das Rezept hat mich sehr gereizt, weil der Pfannkuchen im Ofen gebacken natürlich sehr viel weniger Kalorien liefert als die herkömmlichen Vertreter dieser Gattung.

Leider hat das mit dem Aufrollen optisch nicht ganz so geklappt, wie ich mir das gewünscht hätte. Der Pfannkuchen ließ sich zwar schön rollen, hat dann aber eine Eigendynamik entwickelt und ließ sich nur schwer davon überzeugen, daß er ja als Rolle photographiert werden sollte 😉

Wie auch immer – die Füllung hat so prima mit dem Pfannkuchen harmoniert, daß ich das sicher wieder zubereiten werde, vielleicht in Einzelpfannkuchen eingerollt, das ist nicht so aufregend (für mich) 😉

Ofen-Crêpes mit Räucherlachs

Ofen-Crêpes mit Räucherlachs

Die Orangen passen super gut zu dem Lachs, meine Lieblingskombi auch für Graved Lachs.

Die Schmandsauce empfiehlt sich als Beilage, im Pfannkuchen wird sie durch die Wärme instabil, also lieber hinterher noch einen Klacks darüber geben, schmeckt herrlich!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: OFEN-CRÊPE MIT RÄUCHERLACHS
Kategorien: Pfannkuchen, Fisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

H TEIG
3 Eier (Gr. M)
5 Essl. Milch
5 Essl. Mineralwasser
Backpapier
50 Gramm Mehl
1-2 Essl. Öl; ca.
Salz
H ORANGENCREME
Zucker
1 Bio-Orange
200 Gramm Schmand
100 Gramm Salat-Mayonnaise
H AUSSERDEM
1 klein. Kopfsalat
300 Gramm Räucherlachs, in Scheiben

Quelle

Lecker 03/09
Erfasst *RK* 09.02.2009 von
Ilka Spiess

Zubereitung

Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3).

Ein Backblech (ca. 35×40 cm) dünn mit Öl bestreichen. Backpapier glatt darauflegen und das Blech im heißen Backofen 4-5 Minuten erhitzen.

Eier, Milch, Mineralwasser, 1 EL Öl und Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Mit ca. 1/2 TL Salz würzen. Teig auf das heiße Blech gießen und auf unterster Schiene 10-12 Minuten backen.

Inzwischen Orange heiß waschen, abtrocknen und die Hälfte der Schale fein abreiben. Diese Hälfte auspressen, die andere Hälfte in Spalten schneiden. Schale, ca. 2 EL Saft, Schmand und Mayonnaise verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Kopfsalat putzen, waschen und trocken schleudern.

Backblech aus dem Ofen nehmen und den Crêpe samt Backpapier vom Backblech ziehen. Crêpe mit Orangencreme bestreichen, dabei rundherum einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Mit Salatblättern und Räucherlachs belegen.

Crêpe aufrollen und in Scheiben schneiden. Mit den Orangenspalten garnieren.

Eine leichtere Alternative zu Pfannkuchen aus der Pfanne, allerdings konnte ich die Platte nicht so gut rollen, ich werde das gleiche Rezept mit normalen Pfannkuchen wieder machen, es hat ausgezeichnet geschmeckt.

Schön wenn der Lachs nicht zu dünn geschnitten ist, das Aroma der Orange passt prima dazu!

=====

3 Gedanken zu „Ofen-Crêpes mit Räucherlachs

  1. Petra

    Das gefällt mir super und passt in meine Ernährung. Und im Ofen spart zusätzlich Fett, gute Idee. Wird ausprobiert.
    Viele Grüße und wirklich schön, dass es hier wieder öfters was zu lesen gibt! Weiterhin alles Gute!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.