Wildentenkeulen in Traubensahne

Bei der Suche nach einem Rezept für Wildentenkeulen hat unsere Rezeptverwaltung trotz einem Rezeptbestand von ca. 60.000 selbsterfassten Rezepten kein einziges Rezept ausgeworfen.

Wir haben dann notgedrungen auf ein Rezept mit Flugenten zurückgegriffen. Bei der Vorbereitung mussten wir feststellen, dass das gespeicherte Rezept unvollständig war, d.h. einige Zutaten kamen in der Zubereitung gar nicht zum Einsatz. Eine Google-Recherche zeigte wieder einmal, dass die ganzen Foren, Rezeptdatenbanken, Newsgroups-Poster – übrigens auch ich 😉 – usw. meist ohne nachzudenken voneinander abschreiben, weil fast alle Treffer auf das selbe, unvollständige Rezept verwiesen..

Bei Geflügel-Wagner wurden wir fündig. In deren Rezept wurden wenigstens alle aufgeführten Zutaten gebraucht.

Herausgekommen ist letztlich folgendes Rezept.

Wildentenkeulen in Traubensahne und Spätzle

Wildentenkeulen in Traubensahne und Spätzle

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: WILDENTENKEULEN IN TRAUBENSAHNE
Kategorien: Geflügel, Ente
Menge: 2 Personen

Zutaten

2     Wildentenkeulen
H MARINADE
1 Zweig   Thymian
1 Zweig   Rosmarin
3 cm-Stück   Ingwer
2 Essl.   Olivenöl
      Pfeffer
1/2     Limette; den Saft
H TRAUBENSAHNE
1     Schalotte
250 ml   Hühnerbrühe
1/8 Ltr.   Sahne
200-400 Gramm   Kernlose Weintrauben
      Mehlbutter
      Salz und Pfeffer
1 Schuss   Sherry

Quelle

  Nach einem Anregung von
  http://www.gefluegel-wagner.de
  Erfasst *RK* 24.05.2009 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

Die Entenkeulen mindestens 1/2 Tag vor der Zubereitung mit den Zutaten für die Marinade in einen Gefrierbeutel geben und kalt stellen.

Das ausgebratene Fett bis auf 1-2 EL in eine Schüssel geben.

Die Keulen salzen und in einer Pfanne von beiden Seiten braun anbraten, dann im Backofen auf dem Rost bei 160°C langsam gar braten und immer wieder mit dem Bratfett bepinseln. Das dauert ca. 40 Minuten.

Im Restfett in der Pfanne eine feingeschnittene Schalotte glasig anbraten, mit Hühnerbrühe ablöschen und auf die Hälfte einreduzieren. Sahne und die Kräuter der Marinade dazugeben und ca. 5 Min. köcheln lassen. Thymian und Rosmarin entfernen und die Sauce in einen kleinen Topf geben. Sauce mit einem Mixstab pürieren und nach Bedarf mit etwas Mehlbutter binden.

Die Trauben zugeben, heiß werden lassen, aber nicht mehr kochen. Mit einem Schuss Sherry und event. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gebratenen Entenkeulen zusammen mit der Soße anrichten.

Dazu handgeschabte Spätzle und Salat.

=====

5 Gedanken zu „Wildentenkeulen in Traubensahne

  1. Sivie

    Die Entenkeulen sehen sehr appetitlich aus. Aber wie könnt ihr euch bei der Menge an Rezepten für etwas entscheiden. Ich verbringe schon bei meinen 6.000 Rezepten mehr Zeit mit suchen als mit essen.

    Antworten
  2. Angela

    Die Enten aus UELVERSHEIM kann ich nur wärmstens emfpehlen – gibt es bei meiner Mutter jedes Jahr (nicht nur zur Weihnachtszeit) – und sie sind qulaittiv absolut spitze.
    Ich werde das Rezept jetzt, wenn die Traubenzeit beginnt mal it normalen Entenschlegeln ausprobieren!

    Beste Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.