Kürbis-Kartoffel-Auflauf

Muskatkürbis geteilt

Muskatkürbis geteilt

Kürbisse sind im allgemeinen zwar recht lange haltbar, aber natürlich nur, wenn sie unbeschädigt sind. Einmal angeschnitten, sollten sie natürlich relativ schnell verarbeitet werden.

So fand der frisch geschlachtete, leider – wie wir inzwischen wissen – noch unreife Muskatkürbis in diesem Kürbis-Kartoffel-Auflauf gleich noch eine weitere Verwendung.

Kürbis-Kartoffel-Auflauf vor dem Backen

Kürbis-Kartoffel-Auflauf vor dem Backen

Kürbis-Kartoffel-Auflauf frisch aus dem Ofen

Kürbis-Kartoffel-Auflauf frisch aus dem Ofen

Ein aüßerst schmackhaftes Gericht, das sehr gut zu Kurzgebratenem passt! Wir haben es zu Schweinefilet-Schnitzelchen und einer kleinen Salatbeigabe gegessen.

Kürbis-Kartoffel-Auflauf

Kürbis-Kartoffel-Auflauf

Wenn man die Schnitzelchen weglässt oder durch etwas Vegetarisches ersetzt, ist es ein schönes vegetarisches Gericht.

Wir werden den Auflauf – dann allerdings mit einem reifen Muskatkürbis – garantiert noch einmal machen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: KÜRBIS-KARTOFFEL-AUFLAUF
Kategorien: Backofen, Auflauf, Gemüse
Menge: 2-4 Portionen (Hauptgericht bzw. Beilage)

Zutaten

400 Gramm   Kartoffeln
400 Gramm   Muskatkürbis
2     Schalotten, fein geschnitten
2     Knoblauchzehen, fein geschnitten
1 Stück   Frischer Ingwer, fein gehackt
200 Gramm   Sahne
3     Eier
2 Essl.   Semmelbrösel
1 Essl.   Butterflocken
  Etwas   Kürbiskernöl
      Salz, Pfeffer, Muskatnuss
      Zucker
      Olivenöl

Quelle

  ARD-BUFFET
  Wochenthema: Kürbis- und Kartoffelköstlichkeiten
  Koch: Rainer: Strobel, Montag, 01.11.2004
  Erfasst *RK* 02.11.2004 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Kartoffeln und Kürbis in gleichgroße Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit Olivenöl Schalotten und Knoblauch anschwitzen. Ingwer, Kartoffeln und Kürbis zugeben und kurz durchschwenken. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und alles in eine gefettete Auflaufform geben.

Sahne und Eier gut verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über das Gemüse gießen. Mit Semmelbröseln und Butterflocken bestreuen und im 160 Grad heißen Ofen ca. 40 Minuten garen.

Kürbis-Kartoffel-Auflauf anrichten und mit Kürbiskernöl beträufeln.

=====

4 Gedanken zu „Kürbis-Kartoffel-Auflauf

  1. Charlotte Seibt

    Prima, noch eine Anregung, Muskatkürbis zu verarbeiten. Das paßt genau als Beilage zum Schweinefilet (auch als Schnitzelchen gebraten), das ich mir gestern gekauft habe.

    Antworten
    1. Ulli Beitragsautor

      Ich finde schon, weil durch ihn der Geschmack des Kürbis deutlich angehoben wird, aber ohne zu dominieren. Aber wer ihn nicht mag, lässt ihn einfach weg.
      Grüße

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.