Ente mit Klößen und Rotkrautsalat

Tim Mälzer hat unlängst in seiner TV-Sendung Tim Mälzer kocht in der ARD eine gebratene Ente vorgestellt. Er hat sie zusammen mit Kartoffeln in einem Bräter gebraten und mit Grünkohl serviert.

Wir haben die Ente lediglich mit Thymian und Knoblauch gefüllt, in einer Pfanne angebraten und auf dem Rost des Backofens fertiggebraten.

Ente im Ofen

Ente im Ofen

Sie ist schon fast fertig!

Ente fertig gebraten

Ente fertig gebraten

So kam sie aus dem Backofen und wartete auf den Pathologen, der sie sezieren sollte.

Portion der Ente mit Kartoffelklößen und Rotkrautsalat

Portion der Ente mit Kartoffelklößen und Rotkrautsalat

Wir haben sie mit fränkischen Kartoffelklößen und mit dem bei uns bereits bewährten Rotkrautsalat nach Bollis Rezept (s.u.) verspeist.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: GEBRATENE ENTE
Kategorien: Geflügel, Ente
Menge: 4 Personen

Zutaten

1     Ente (küchenfertig, ca. 2 kg)
      Salz
1     Knoblauchknolle
5 Essl.   Öl
5 Stiele   Thymian

Quelle

  Nach einem Rezept aus
  ARD – Tim Mälzer kocht, 14.11.2009
  Erfasst *RK* 14.11.2009 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

1. Ente innen und außen salzen. Knoblauchknolle quer halbieren und mit dem Thymian in die Ente geben. Die Keulen mit Küchengarn zusammenbinden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Ente an den Seiten (nicht auf der Brustseite) hellbraun anbraten.

Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene ca. 1 Stunde auf dem Backofenrost braten.

Dazu fränkische Kartoffelklöße und Rotkrautsalat nach Bollis Rezept.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: ROTKRAUTSALAT
Kategorien: Salat
Menge: 2 Personen

Zutaten

300 Gramm   Rotkraut
1     Apfel
1     Schalotte
1/2-1     Orange; den Saft
2 Essl.   Olivenöl
1 Essl.   Weißweinessig
      Salz, Pfeffer
2 Teel.   Wildpreiselbeeren (aus dem Glas)

Quelle

  Frei nach einem Rezept von Bolli’s Kitchen
  Erfasst *RK* 02.12.2007 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

Vom Rotkohl die äußeren Blätter entfernen und von der Spitze aus in etwa 2 mm dünne Scheiben schneiden. In Ringe teilen. Diese mit der sehr fein geschnittenen Schalotte und dem Apfel in eine Salatschüssel geben und mit etwas Orangensaft beträufeln. Kühl stellen und ziehen lassen.

Mit Essig und Öl anmachen, die Wildpreiselbeeren, den restlichen Orangensaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gut vermischen und nochmals ziehen lassen.

=====

6 Gedanken zu „Ente mit Klößen und Rotkrautsalat

    1. Ulli Beitragsautor

      Du meinst, sie lächelt fast wie das Bronzeschwein, das beim Metzger auf der Theke steht? 😉

      Die fränkischen Kartoffelklöße sind aus Fertigkloßteig aus der Kühltheke gemacht. Es ist so ziemlich das einzige Fertigprodukt, das bei uns zum Einsatz kommt.

      LG

      Antworten
  1. feli

    Moin Ulli,
    die Ente müßte im Römertopf doch auch was werden? Nächstes Wochende ist sie dran, dann gebe ich Bescheid. Ich werde sie sonst genau nach diesem Rezept machen.
    Knödel ist auch das einzige das ich nicht selbst, sondern wie ihr mache.
    Grüße Feli

    Antworten
    1. Ulli Beitragsautor

      Moin Feli,
      im Römertopf wird sie vermutlich nicht ganz so knusprig, aber Tim Mälzer hat sie sowieso auch im Bräter – zusammen mit Kartoffeln – gegart.
      LG

      Antworten
  2. Feli

    Moin Ulli,
    gestern gab es die Ente im Römertopf. Sie war traumhaft gut. Es hat alles gestimmt was Gewürz und Zartheit angeht. Knusprig war sie wie Du schon gesagt hast allerdings nicht, hat uns aber nicht gestört. Ich hatte in den Bauch noch zwei Mispeln reingelegt unsere diesjährige Ernte ;-).
    Einen schönen 4. Advent und liebe Grüße
    Feli

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.