Obstsalat

Seit Tagen herrscht bei uns Dauerfrost. Um etwas für den Vitaminbedarf zu tun, habe ich kurzerhand einen Obstsalat germacht.

Ich habe genommen, was gerade im Haus war: Orangen, Äpfel und Bananen.

Obstsalat

Obstsalat

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: OBSTSALAT
Kategorien: Dessert, Obst
Menge: 2 Personen

Zutaten

1     Orange
1     Apfel (rotbackig), z.B. Braeburn
1     Banane
1     Zitrone; den Saft
1-2 Essl.   Zucker
20-30 ml   Rum
20-30 ml   Cointreau
H ZUM ANRICHTEN
200 ml   Joghurt

Quelle

  Eigenkreation
  Erfasst *RK* 05.01.2010 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

Orange in Filets schneiden, dabei den Saft in einer Schüssel auffangen. Orangenfilets und Apfel in Stücke, Banane in dünne Scheiben schneiden und in die Schüssel geben. Mit Zucker bestreuen. Den Zitronensaft und die Spiritousen dazugeben, alles gut vermischen und mind. 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lassen.

Anrichten:

In geeignete Gläser oder Dessertschalen je etwa 100 ml Joghurt geben und den Obstsalat über dem Joghurt anrichten. Wer will setzt noch eine Kugel Eis obenauf.

Auf das eigentlich obligatorische Minze- oder Zitronenmelisseblatt musste leider jahreszeitlich bzw. witterungsbedingt verzichtet werden 😉

=====

5 Gedanken zu „Obstsalat

  1. Jutta

    Aha, chambrieren… wieder was gelernt. Meiner chambriert aussi 😉 Mein Mann bekommt jeden Morgen Obstsalat mit auf die Arbeit. Ich stelle mir gerade vor, wie er gucken würde, wenn ich dem Obst Likör und Rum zugäbe. Ich jedoch gucke immer dumm, wenn kein Alkohol drin ist 🙂

    Antworten
  2. Pingback: Salatobst als Titel ist so dĂ€mlich, dass es wieder gut ist und deshalb noch dĂ€mlicher und daher ausgesprochen akzeptabel — außerdem sollen auch Suchmaschinen Gesundes zu mampfen haben « kulinaria katastrophalia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.