Lauchsuppe mit Apfel und Pumpernickel

Da ich gerne Kartoffel-Lauch-Suppe esse (Ilka weniger), kam mir dieses Rezept gerade recht, weil es durch die Apfelstücke und Pumpernickelbrösel anders als sonst ist.

Und was soll ich sagen, sogar Ilka war begeistert, zumal ich das Rezepte durch eine Einlage von Rindswurstscheiben ergänzt habe.

Lauchsuppe mit Apfel und Pumpernickel

Lauchsuppe mit Apfel und Pumpernickel

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: LAUCHSUPPE MIT APFEL UND PUMPERNICKEL
Kategorien: Suppe, Gemüse
Menge: 4 Portionen

Zutaten

700 Gramm   Lauch (geputzt)
350 Gramm   Kartoffeln
2 Essl.   Butter
750 ml   Gemüsebrühe
100 Gramm   Pumpernickel
1     Apfel
2 Essl.   Zitronensaft
2 Essl.   Crème fraîche oder Schmand
      Salz, Pfeffer, Muskatnuss
      Chiliflocken
      Wursteinlage nach Wunsch

Quelle

  Nach einer Idee aus essen & trinken
  Erfasst *RK* 12.01.2013 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

Lauch putzen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

1 El Butter in einem Topf schmelzen. Lauch und Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze 5 Min. dünsten. Gemüsebrühe zugießen, aufkochen und zugedeckt 10-15 Min. garen bis die Kartoffeln weich sind.

Inzwischen Pumpernickel in kleine Würfel schneiden bzw. klein zerbröseln. Apfel teilen, entkernen und fein würfeln. Apfelstücke mit 1 El Zitronensaft mischen. 1 El Butter in einer Pfanne schmelzen. Pumpernickel darin bei mittlerer Hitze 5 Min. braten und leicht salzen.

Etwa die Hälfte der Kartoffel-Lauch-Mischung aus der Suppe nehmen und den Rest mit dem Schneidstab fein pürieren. Die Kartoffelwürfel und Lauchstücke wieder zugeben. Crème fraîche oder Schmand unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss, Chiliflocken und 1 EL Zitronensaft würzen.

Pumpernickel-Croûtons bzw. -Brösel und Apfelstücke auf die Suppe streuen und sofort servieren.

Zubereitungszeit: 35 min.

Als Sättigungseinlage noch 2 Rindswürste in Scheiben hinzugefügt.

Uns hat diese Suppe sehr gut geschmeckt.

=====

3 Gedanken zu „Lauchsuppe mit Apfel und Pumpernickel

    1. Ulli Beitragsautor

      Bei uns gibt es ja leider nur die Schwarzwurst, die sich weniger zum knusprigen Braten eignet, aber passen würde es wirklich.

      Euch auch ein gutes 2013, wenigstens so weit es geht.

      Antworten
  1. Dolce

    Lauchsuppe mit Äpfeln – muss ich unbedingt ausprobieren. Das Problem ist, dass ich mit meiner Suppenleidenschaft zuhause ziemlich alleine dastehe. Alles Gute für Dich und Ilka für 2013!
    Grüße aus München, Claudia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.