Mohnkuchen

Mohnkuchenrezepte gibt es sehr viele, bei ‚Baking with Julia‚ hatte es mir das Rezept von Markus Farbinger ganz besonders angetan.
Im Videoclip bei ‚Baking with Julia‘ kann man zuschauen wie M. Farbinger den Kuchen backt.

Nachgebacken habe ich ihn schon mehrmals, heute steht er wieder einmal auf dem Programm.

Das Rezept liest sich zunächst etwas schwierig, trotzdem ist der Kuchen leicht nachzubacken.

Leider gibt es nicht das ganze Jahr über frische Aprikosen. Ich nehme dann Aprikosen aus dem Glas und mariniere sie in etwas Cointreau, das ist eine ganz schmackhafte Alternative.

Mohnkuchen

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: MOHNKUCHEN MIT APRIKOSEN – POPPY SEED TORTE
Kategorien: Backen, Kuchen
Menge: 1 Rezept

Zutaten

H SIRUP FÜR DIE APRIKOSEN
3 Tassen   Wasser
1 1/2 Tassen   Zucker
1/2     Vanilleschote, (nicht aufschlitzen)
3 cm-Stück   Ingwer
H TEIG
200 Gramm   Butter, zimmerwarm
7 Essl.   Puderzucker
1 Essl.   Zimt
1     Zitrone, die abgeriebene Schale
7     Eier, getrennt
1 1/3 Tassen   Biskuitbrösel
2 1/4 Tassen   Mohn, gemahlen
1 Essl.   Espresso
1/2     Zitrone, den Saft
H ZUM SERVIEREN
      Schlagsahne

Quelle

  Frei übersetzt nach: Baking with Julia
  Markus Farbinger – ISBN 0-688-14657-0
  Erfasst *RK* 20.04.2003 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Aprikosen zunächst mit kochendem Wasser überbrühen, in kaltem Wasser abschrecken und häuten. Anschließend in einem Sirup aus Wasser Zucker, Vanille und Ingwer pochieren, aber nicht zum Kochen kommen lassen, sonst werden die Aprikosen matschig. Es dauert je nach Reifegrad der Aprikosen zwischen 5 und 20 Minuten. Mit einer Messerspitze testen, wenn kein Widerstand zu spüren ist, sind sie fertig (wie bei Kartoffeln).

Die Aprikosen können auch schon einige Tage zuvor zubereitet werden. Dafür die Zuckermenge verdoppeln und die Aprikosen in einem geschlossenen Glas bis zur Weiterverarbeitung im Kühlschrank aufbewahren.

Für den Teig Butter mit Puderzucker schaumig rühren, Eigelb langsam zugeben, immer 2 auf einmal, die Masse muß schön homogen sein. Zimt und Zitronenschale unterrühren.

Eiweiß zu Schnee schlagen und unter die Butter-Zucker-Mischung heben. Biskuitbrösel mit dem gemahlenen Mohn mischen und unterheben. Dann Espresso und Zitronensaft zugeben.

In eine Springform streichen und mit dem Teigschaber die 12 Kuchenstücke einritzen, auf jedes Segment 1/2 Aprikose legen und im vorgeheizten Ofen ca. 40-50 Minuten bei 180°C backen.

Nach dem Backen auf die halben Aprikosen des Kuchen nochmals jeweils 1/2 Aprikose legen und das Ganze mit Puderzucker überstäuben.

Nach Wunsch können die Aprikosen auch mit flüssiger Aprikosenmarmelade abgeglänzt werden.

Mit Schlagsahne servieren.

=====

Ein Gedanke zu „Mohnkuchen

  1. Pingback: RezkonvSuite » Blog Archive » Mohnstriezel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.