Tim Mälzers Weissbierschorle

Es ist ein sehr heißer Tag heute im Südwesten, die Küche bleibt heute kalt, dafür gibt es etwas Feines zu trinken, Prost 😉

Weissbierschorle

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: WEISSBIERSCHORLE
Kategorien: Getränke, Cocktail
Menge: 1 Rezept

Zutaten

2     Unbehandelte oder Bio-Limetten
6-8 Essl.   Waldmeistersirup
1/2 Bund   Zitronenmelisse
3 Flaschen   Kristallweizen à 0,5 l

Quelle

  Tim Mälzer – VOX – Schmeckt nicht gibt’s nicht
  Erfasst *RK* 13.06.2007 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Die Limetten heiß abspülen. In Scheiben schneiden und mit dem Waldmeistersirup in ein Bowlengefäß geben.

Zitronenmelisse kalt waschen und trockenschleudern. In das Bowlengefäß geben und alles mindestens eine Stunde im Kühlschrank marinieren.

Später das Weißbier – da es sehr schäumt – langsam in das Bowlengefäß geben und sofort servieren.

=====

4 Gedanken zu „Tim Mälzers Weissbierschorle

  1. Petra

    Sieht ja schick aus! Und schmeckt bestimmt erfrischend 🙂

    (is) Es ist eine ‚bessere‘ Berliner Weisse, wenn man so möchte, es ist gerade mein favorisierter Durstlöscher, ich könnte es mir für einen gewissen Treff sehr gut vorstellen – an der Melisse soll es nicht liegen, die wuchert hier fröhlich vor sich hin 😉

    Liebe Grüße

    Antworten
  2. Katia

    Das ist jetzt nicht Dein Ernst, erst gestern drüber gesprochen…Waldmeistersirop! Ist Deinen denn von Monin?
    Sieht erfrischend aus, auch wenn ich kein Bier trinke……
    Obwohl, hier ist es gar nicht so heiss…….

    (is) Mein Sirup ist von Tri-Top, würde aber für den Kuchen nicht das gewünschte Aroma bringen, da braucht es schon etwas mehr, deshalb habe ich das Produkt nicht erwähnt.

    Ich habe nur vermutet, daß Monin einen Waldmeistersirup haben könnte, ich selber habe noch nicht danach gesucht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.