Marzipanmousse mit Schokoladensauce

Das Rezept für eingefleischte Süßschnäbel. Die Schokoladensauce ist nicht wirklich eine Sauce, sondern bindet ganz gut ab – im Prinzip eine Ganache. Wer es flüssiger mag, kann etwas mehr Sahne zugeben, muß dann aber auf die schräge Optik verzichten, was auch kein Beinbruch wäre.

Ich möchte das Dessert einem ganz speziellen Geburtstagskind widmen, das uns regelmäßig mit wunderbaren Brotrezepten verwöhnt. Happy Birthday in den schönen Bayrischen Wald 🙂

Marzipanmousse mit Schokoladensauce_6

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: MARZIPANMOUSSE MIT SCHOKOLADENSAUCE
Kategorien: Süßspeise
Menge: 6 Portionen

Zutaten

H SCHOKOLADENSAUCE
40 Gramm   Frischer Ingwer
250 ml   Schlagsahne
120 Gramm   Zartbitterkuvertüre
H MOUSSE
4 Blätter   Gelatine
150 Gramm   Marzipanrohmasse
1     Ei
3     Eigelb
5 Essl.   Mandellikör (Amaretto)
250 Gramm   Sahne
      Zucker

Quelle

  Gemixt aus verschiedenen Quellen
  Erfasst *RK* 26.02.2008 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Für die Sauce den Ingwer schälen, in dünne Scheiben schneiden, mit der Sahne aufkochen. Kuvertüre fein hacken, in die heiße Sahne rühren und darin auflösen.

Für die Marzipanmousse die Sahne steif schlagen. Die Eier trennen. Die Marzipanrohmasse grob raspeln. Eigelb und 2 El Mandellikör zugeben und mit den Quirlen des Handrührers 4 Minuten schaumig schlagen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Marzipan grob hacken, mit Ei, Eigelben und Mandellikör in einen Schlagkessel geben und im heißen Wasserbad mit dem Schneebesen oder Handrührgerät cremig-dicklich aufschlagen.

Gelatine darin auflösen und die Masse kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt. Dann die geschlagene Sahne unterheben und die Mousse fest werden lassen.

Für die Schokoladensauce die Sauce in das Glas geben und das Glas dabei schräg halten. Dann das Glas schräg in einen Eierkarton setzen, bis die Schokolade angezogen hat.

Anschließend die Mousse in einen Einweg-Spritzbeutel füllen und ohne Tülle in das Glas spritzen, so funktioniert es stressfrei.

Variante: Statt Ingwer kann man auch etwas abgeriebene Orangenschale für die Schokoladensauce verwenden.

=====

6 Gedanken zu „Marzipanmousse mit Schokoladensauce

  1. Petra

    Liebe Ilka, jetzt bin ich ja total gerührt – vielen Dank! Nachdem beide Männer gestern außer Haus waren, habe ich mir die beiden frisch angekommenen Töchter geschnappt und wir haben uns einen netten Frauen-Bummeltag mit gemütlicher Einkehr in Regensburg gemacht. Und oh Wunder – einzige Einkäufe waren eine Tüte Kichererbsenmehl und eine Gitarrenseite. Da sag noch einer, Frauen würden immer viel Geld ausgeben 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.