Rotes Pesto

Zu rotem Pesto gibt es nicht viel zu sagen, es schmeckt super gut, passt zu allen mediterranen Gerichten und macht süchtiger als Absinth 😉

Pesto_1

Tomaten in Öl habe ich eher selten im Vorrat, ich suche mir ganz gerne das Öl selber aus, welches ich zu den Tomaten gebe. So habe ich auch diesmal meine getrockneten Tomaten zunächst in heißem Wasser eine Weile ziehen lassen und dann die benötigte Menge Öl mit eingemixt.

Das Pesto ist ein immer gerne gesehenes und leckeres Mitbringsel, speziell für Überraschungsbesuche auf ein Gläschen Wein. Wenn man gleich noch ein Baguette mitliefert, ist alles im grünen Bereich 🙂

Pesto_2

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: ROTES PESTO
Kategorien: Grundrezept, Sauce, Pesto
Menge: 450 Gramm

Zutaten

2     Knoblauchzehen
2 Essl.   Pinienkerne
3 klein.   Rote Chilischoten
200 Gramm   Getrocknete Tomten in Öl
      — oder —
100 Gramm   Getrocknete Tomaten, eingeweicht; und
100 Gramm   Olivenöl
H AUSSERDEM
20     Entsteinte schwarze Oliven
50 Gramm   Pecorino-Käse, oder Parmesan
1/2 Bund   Thymian
100 ml   Olivenöl
      Salz

Quelle

  modifiziert nach einem Brigitte Rezept
  Erfasst *RK* 07.05.1999 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Die getrockneten Tomaten mit kochendem Wasser übergießen und ca. 30 Minuten quellen lassen, danach abgießen und auf Küchentüchern gut trocken tupfen. Bei Tomaten in Öl fällt dieser Arbeitsschritt natürlich weg.

Die Knoblauchzehen abziehen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und erkalten lassen.

Chilischoten putzen und grob hacken. Knoblauch Pinienkerne, Chilischoten, Tomaten mit dem Öl, Oliven und grob geraspeltem Käse im Blitzhacker oder mit dem Schneidstab nicht zu fein pürieren, dabei mit dem Öl etwas ab- und zugeben, daß die Paste nicht zu flüssig wird.

Thymian abspülen, trockentupfen und die Blättchen fein hacken. Thymian und Öl unter das Pesto rühren und mit Salz abschmecken.

Das Pesto in Schraubgläser füllen und so viel Öl daraufgießen, dass die Oberfläche vollständig damit bedeckt ist (sonst verdirbt das Pesto). Hält sich fest verschlossen im Kühlschrank etwa einen Monat.

Schmeckt zu Nudeln und gebratenem Fleisch.

Wenn das Pesto nicht zu weich gehalten ist, passt es ganz prima auf ein frisches, leicht getoastetes Weißbrot zu einem Gläschen Wein. Wer es weicher benötigt, kann hinterher immer noch mit Olivenöl angleichen.

=====

Heute gab es leckere Kalbfleischröllchen mit dem roten Pesto, das Rezept kommt morgen!

2 Gedanken zu „Rotes Pesto

  1. Pingback: RezkonvSuite » Blog Archive » Kalbsröllchen mit rotem Pesto

  2. Petra

    Dein Pesto mit Chilis und Oliven klingt ja klasse 🙂

    Ich lasse getrocknete Tomaten vor dem Einlegen etwa 5-10 Minuten in einer Mischung aus aufgekochtem Wasser, Weißwein und Rotweinessig (8:2:1) quellen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.