Eichblattsalat mit Thunfisch und Mango-Papaya-Relish

In essen & trinken fiel uns dieser vielversprechende Salat ins Auge und wir können ohne wenn und aber sagen, dass er sein Versprechen gehalten halt. Gegenüber dem Original hat Ilka noch Korianderkörner hinzugefügt und deutlich weniger Öl verwendet. Rundum ein sehr gelungenes, äußerst schmackhaftes leichtes Sommergericht.

Eichblattsalat mit Thunfisch und Mango-Papaya-Relish

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: EICHBLATTSALAT MIT THUNFISCH UND MANGO-PAPAYA-RELISH
Kategorien: Fisch, Salat
Menge: 6 Personen

Zutaten

1     Mango (500 g)
1     Papaya (350 g)
1     Rote Chilischote
3     Frühlingszwiebeln
1 Bund   Koriandergrün
3 Essl.   Limettensaft (frisch gepresst)
1/4 Ltr.   Orangensaft (frisch gepresst)
3 Essl.   Pflanzenöl
4 Essl.   Olivenöl
      Salz, weißer Pfeffer (aus der Mühle)
1 Kopf   Eichblattsalat
500 Gramm   Frisches Thunfischfilet (am Stück)
1 Essl.   Schwarzer Pfeffer (grob zerstoßen)
1 Teel.   Korianderkörner (grob zerstoßen)

Quelle

  Nachempfunden einem Rezept aus essen & trinken
  Erfasst *RK* 23.05.2008 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Die Mango schälen, in 1/2 cm dünnen Scheiben vom Stein schneiden, fein würfeln. Die Papaya schälen, entkernen und ebenfalls fein würfeln. Die Chilischote halbieren, entkernen und in sehr dünne Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, weiße und hellgrüne Teile in feine Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln und die Chilistreifen zu den Früchten geben. Den Koriander von den Stielen zupfen, einige Blätter zum Garnieren beiseite legen, die restlichen Blätter hacken und mit dem Limettensaft unter das Relish mischen. Das Relish mindestens 1 Stunde kalt gestellt ziehen lassen.

Den Orangensaft auf 100 ml reduzieren und mit den Quirlen des Handrührers aufschlagen. Das Pflanzenöl und 3 EL Olivenöl in feinem Strahl unterschlagen, bis eine cremige Sauce entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Pfeffer- und Korianderkörner im Mörser grob zerstoßen.

Die Salate putzen, waschen und trockenschleudern. Auf Portionstellern anrichten.

Das Thunfischfilet zuerst der Länge nach in 2 gleich große Teile schneiden, dann jede Hälfte quer halbieren. Salzen und rundherum mit den zerstoßenen Pfeffer- und Korianderkörnern bestreuen. In 1 EL Olivenöl auf jeder Seite 1 Minute braten, 3 Minuten ruhenlassen, dann in 1 cm dünne Scheiben schneiden.

Das Relish mit Salz und den zerstoßenen Pfeffer- und Korianderkörnern abschmecken.

Thunfischscheiben und Relish rund um den Salat anrichten, den Salat mit der Orangensauce begießen.

=====

6 Gedanken zu „Eichblattsalat mit Thunfisch und Mango-Papaya-Relish

  1. Carsten

    Das Foto gefällt mir besser als das aus der Zeitschrift. Sieht sehr lecker aus.

    @Barbara
    @Petra

    Ich bestelle mir gelegentlich (nicht ganz billig) bei lachskontor frischen Fisch. Der kam bisher immer in tadelloser Qualität hier an. Heute bestellt – morgen im Briefkasten.

    Antworten
  2. Pingback: Indianer! « irrsinndanslacuisine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.