Pikante Paprika-Tarte

Eine ausgesprochen leckere Tarte, die wunderbar nach Paprika schmeckt. Kein Wunder, denn anders als bei einer Pizza wird der Boden statt mit Tomaten mit püriertem und fein abgeschmeckten Paprikamark bestrichen.

Durch den Blätterteig wird das Ganze besonders leicht, genau richtig für ein leichtes Abendessen an einen lauen Sommerabend im Freien oder als Vorspeise.

Pikante Paprikatarte

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: PIKANTE PAPRIKA-TARTE
Kategorien: Backen, Pikant, Tarte, Vorspeise
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4 klein.   Platten TK-Blätterteig (180 g)
      Mehl, zum Bearbeiten
500 Gramm   Rote Paprikaschoten
3 Essl.   Olivenöl
1 Teel.   Grobes Meersalz
1 klein.   Zwiebel
1 Stiel   Thymian
      Salz
125 ml   Gemüsefond
1     Gelbe Paprikaschote (ca. 100 g)
50 Gramm   Pikante Chorizo (spanische Paprikasalami)
      Butter, für die Form

Quelle

  essen & trinken August 2004
  Erfasst *RK* 04.08.2004 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Blätterteigplatten auftauen lassen. Übereinander legen, leicht mehlieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf 30×30 cm ausrollen. Mehl abklopfen. Teig in eine gefettete Tarteform (d = 28 cm) legen und überstehenden Rand abschneiden oder mit einem Nudelholz abdrücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und kalt stellen.

Für den Belag rote Paprikaschoten auf ein Blech legen, mit 2 El Olivenöl beträufeln und mit Meersalz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 12 Minuten) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten garen. Paprika aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Stiele entfernen, Paprika häuten, halbieren und entkernen. 100 g Paprika beiseite legen, den Rest in kleine Stücke schneiden.

Zwiebel fein würfeln und in 1 El Olivenöl in einem Topf glasig dünsten. Rote Paprikastücke und Thymian dazugeben, salzen und mit Gemüsefond aufgießen. Bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen lassen. Thymian entfernen und die Paprika mit dem Schneidstab fein pürieren. Gelbe Paprika putzen, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Restliche rote Paprika in grobe Stücke schneiden. Chorizo in dünne Scheiben schneiden. Paprikapüree gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Mit Chorizo, roten und gelben Paprika belegen.

Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 210 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) 30 Minuten backen. Heiß servieren.

Zubereitungszeit 1:10 Stunden.

=====

3 Gedanken zu „Pikante Paprika-Tarte

  1. Bolli

    bitte heute abend, so gegen 20 Uhr liefern. Kein Code, aber Sprechanlage…………..Gibt auch viel Trinkgeld und sicherlich einen Apéro!

    Antworten
  2. Pingback: RezkonvSuite » Blog Archive » Gefüllte Hackfleischfladen (Pljeskavica) und Gemüsereis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.