Gâteau Chocolat

Die Schlemmereien mit den mazerierten Orangen mit Grapefriuts gehen weiter. Zu Schokolade müßte das doch auch gut schmecken, dachte ich und habe mal diese kleinen Küchlein ausprobiert – öfter sollte ich das aber nicht machen, denn für die schlanke Linie eignen sie sich nicht unbedingt, der flüssige Kern macht schon ein wenig süchtig 🙂

Gâteau Chocolat

Gâteau Chocolat

Bei den Backzeiten sollte man seinen Ofen gut beherrschen, die angegebenen 6 Minuten waren bei mir zu kurz. Vielleicht sollte man sie auch im oberen Drittel des Ofens einschieben, ich hatte sie in der Mitte und da waren sie nach der angegebenen Zeit noch sehr flüssig. Beim nächsten Anlauf werde ich mal Heißluft testen, vielleicht kommt es dann hin mit der kurzen Backzeit.

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: GÂTEAU CHOCOLAT
Kategorien: Süßspeise, Warm, Backen
Menge: 2 Personen

Zutaten

50 Gramm   Dunkle Schokolade (60…70% Kakao)
50 Gramm   Butter
20 Gramm   Zucker (etwa ein Eßlöffel)
1     Ei
1     Eidotter
3 Gramm   Mehl (etwa 1 Teel.)

Quelle

  Effilée
  Erfasst *RK* 31.01.2010 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Vorbereitung:

Zwei Förmchen, am besten aus Silikon, gut einfetten und mehlen. Butter und Schokolade im Wasserbad oder auf sehr kleiner Flamme schmelzen und mit dem Schneebesen gut durchrühren. Ei, Eigelb und Zucker mit dem Schneebesen schlagen, bis die Mischung dickflüssig wird und hell. Eine Küchenmaschine ist hierfür nicht so gut geeignet, damit wird die Masse leicht zu fest, zuviel Luft wird eingeschlagen und es kann passieren, dass der Kuchen später zu sehr aufgeht und platzt.

Die geschmolzene Schokoladen-Butter-Masse langsam in die Eiermasse gießen, dabei gründlich mit dem Schneebesen einrühren. Das Mehl durch ein Sieb hinzugeben und gerade eben darunterheben.

Die Masse in die Förmchen verteilen. Bis kurz vor dem Fertigstellen im Kühlschrank aufbewahren.

Fertigstellen:

Ofen auf 200-230 Grad vorheizen. Die Förmchen hineingeben und ca. 6 Minuten backen. Herausnehmen, ca. 1 Minute ruhen lassen. Den Kuchen vorsichtig aus dem Förmchen nehmen und servieren.

Variante:

Die Butter kann durch die gleiche Menge eines milden Olivenöls ersetzt werden. Das gibt einen Kuchen, der gleichzeitig etwas herber, aber auch leichter ist.

Tipps:

  • Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, den Kuchen kaltzustellen, bevor er in den Ofen kommt. Dann gart er nicht so leicht durch, was schade wäre.
  • Der Geschmack wird natürlich von der Qualität der Schokolade beeinflusst, deshalb sollte man sich unbedingt eine feine Sorte gönnen.

=====

Ein Gedanke zu „Gâteau Chocolat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.