Oben Bleiben Springerle zu Weihnachten

Mit diesen Springerle als Teil unserer Weihnachtsbäckerei wünschen wir allen unseren Besuchern, Freunden und Mitstreitern für die Umsetzung von K21 – dem Garant für eine zukunftssichere, leistungsfähige und erweiterungsfähige Eisenbahn in Stuttgart und Baden-Württemberg – Frohe Feiertage.

Oben-Bleiben-Springerle

Oben-Bleiben-Springerle

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: SPRINGERLE – ANGELIKA SCHWALBER
Kategorien: Backen, Gebäck
Menge: 45 Stück

Zutaten

H FÜR DEN TEIG
4     Eier
500 Gramm   Puderzucker
500 Gramm   Mehl
1 Teel.   Anissamen
H AUSSERDEM
      Speisestärke zum Bestäuben
      Mehl und Öl für das Backblech
      Lebensmittelfarben (nach Belieben)

Quelle

  Angelika Schwalber – herzhaft & süß
  Erfasst *RK* 28.11.2011 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Am Vortag für den Teig die Eier mit dem Puderzucker mit den Quirlen des Handrührgeräts so lange aufschlagen, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Das gesiebte Mehl und die Anissamen unterkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 2 bis 3 Stunden kühl stellen.

Den Teig zu einem 1 cm dicken Rechteck ausrollen und mit Speisestärke bestäuben. Mit den Handballen so lange glatt massieren, bis die Oberfläche vollkommen glatt und ohne Risse ist.

Zum gleichmäßigen Ausrollen empfehlen sich 2 Holzleisten (1 cm hoch) oder entsprechende Teighölzer.

Model mit verschiedenen Motiven mit der Bildseite nach unten auf den Teig drücken und senkrecht nach oben abheben. Die Bilder müssen vollständig erkennbar sein. Wichtig: Nie Mehl oder Stärke in die Model streuen, da sonst eventuell die feinen Details nicht zur Geltung kommen.

Die Springerle mit einem scharfen Messer ausschneiden und auf einem dünn bemehlten Backblech über Nacht trocknen lassen.

Am nächsten Tag den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Ein zweites Backblech dünn mit Öl bestreichen und leicht mit Mehl bestäuben. Die Springerle darauflegen und und auf der mittleren Schiene bei leicht geöffneter Backofentür 20 bis 30 Minuten backen. Die Oberfläche sollte weiß bleiben, und die Unterseite sollte ein kleines "Füßchen" bekommen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Die Springerle nach Belieben mit Lebensmittelfarben bemalen, trocknen lassen und in gut verschließbaren Dosen aufbewahren.

Angelika Schwalber: Die Springerle sind auch ein hübscher Weihnachtsschmuck. Dafür vor dem Trocknen in die Plätzchen ein kleines Loch stechen. Dann kann man sie nach dem Backen an einem Band aufhängen und als Dekor für Weihnachtsbaum & Co. verwenden. Lagern Sie den Schmuck am besten in gut verschließbaren Dosen, dann können Sie ihn mehrere Jahre lang verwenden.

=====

Kommentar verfassen