Leichtes Frühlingsessen

Nachdem die Bärlauchsaison in vollem Gange ist, haben wir heute abend Bärlauchflädle mit Spargelgemüse zubereitet. Dazu gab es Schinkenröllchen.

Für die Bärlauchflädle einen normalen Pfannkuchenteig herstellen. Zum Quellen ruhen lassen. Vor dem Backen feingeschnittenen Bärlauch unterheben und noch etwas flüssige Butter unterrühren. Dünne Pfannkuchen ausbacken.

Hier das Rezept für das Spargelgemüse:

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: SPARGELGEMÜSE
Kategorien: Gemüse
Menge: 1 Rezept

Zutaten

400 Gramm   Weißer Spargel; gekocht
1/4 Ltr.   Spargelfond; vom Spargel-Kochwasser
125 ml   Sahne
      Salz, Pfeffer, Zucker
  Etwas   Speisestärke; in kaltem Wasser angerührt
2 Essl.   Tomatenwürfel; fakultativ
1 Essl.   Gehackte Petersilie
1 Essl.   Geschlagene Sahne

Quelle

  FRÖHLICHER WEINBERG mit Johann Lafer
  Erfasst *RK* 26.05.1997 von
  Ulli Fetzer

Zubereitung

Den Spargel in kleine Stücke schneiden. Spargelfond mit der Sahne in einem Topf auf ein Drittel reduzieren lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Soße mit etwas Speisestärke binden und mit einem Mixstab schaumig rühren.

Spargel, Tomaten (event.) und Petersilie zugeben und zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben.

=====

5 Gedanken zu „Leichtes Frühlingsessen

  1. Kaffeebohne aka Katja

    Jedes Mal wenn ich Euren Blog besuche sieht er anders aus 🙂
    Gibt es bei Euch schon Spargel?!? Ich lebe ja in einer Spargelhochburg, aber bisher habe ich noch nicht gelesen, dass sie mit dem Stechen schon angefangen habe. LG Katja

    Antworten
  2. Ulli Beitragsautor

    Jetzt hat sich abgesehen vom Inhalt eigentlich – passend zur Jahreszeit – nur das Headerbild geändert.
    Es war griechischer Spargel, der zu dieser Jahreszeit ganz ordentlich ist. Badischen Spargel soll es wohl auch schon geben, unterm Folientunnel gezogen.

    Antworten
  3. Pingback: RezkonvSuite » Blog Archive » Tafelspitzbrühe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.